Forum: Wirtschaft
Waffenhandel: Polizei durchsucht Privathäuser der Sig-Sauer-Eigentümer
DPA

Der Skandal um den mutmaßlich illegalen Export von Pistolen der Waffenfirma Sig Sauer weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen fanden Razzien in den Privathäusern der beiden Eigentümer der Waffenfirma stattt.

Seite 1 von 4
cirkular 15.07.2014, 18:17
1. Mit TTIP wäre das nicht passiert.

Die Herren waren einfach ein wenig zu schnell. Wenn sie Glück haben, können sie Deutschland aber von einer Schiedsgericht anklagen wegen geschäftsschädigendem Verhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziegenzuechter 15.07.2014, 18:18
2. aufgrund

Zitat von sysop
Der Skandal um den mutmaßlich illegalen Export von Pistolen der Waffenfirma Sig Sauer weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen fanden Razzien in den Privathäusern der beiden Eigentümer der Waffenfirma stattt.
der tatsache, dass deutschland waffenexporte immer rigoroser handhabt und somit der weltberuehmten deutschen waffenindustrie schadet, bleibt den mutigen unternehmern doch garnichts anderes uebrig als illegal zu exportieren. villeicht werden sie von den ermittlungsbehoerden verfolgt, doch das volk steht hinter ihnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benuron 15.07.2014, 18:20
3. So eine Kinderkacke

Den exakt gleichen Vorgang kenne ich von Glock mit Haiti und Kanada als Transitland. Da gab's nicht so ein Geschrei. Was soll denn das jetzt? Ist H&K etwa eifersüchtig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kernspalter 15.07.2014, 18:21
4. Polizeipistolen nach Kolumbien sind ein Problem ...

... aber Leopard2 A7/PSO nach Saudiarabien anscheinend nicht. Da hat das Unternehmen aus Eckernförde wohl zu wenig Freunde in der Bundesregierung.

Im Gegensatz zum zweitgenannten Rüstungsgut sind Pistolen, egal für welche Behörde praktisch ausschließlich Verteidigungsmittel und/oder verlängerter Dienstausweis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stabhalter 15.07.2014, 18:23
5. ein Gruss

Zitat von sysop
Der Skandal um den mutmaßlich illegalen Export von Pistolen der Waffenfirma Sig Sauer weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen fanden Razzien in den Privathäusern der beiden Eigentümer der Waffenfirma stattt.
vom Honrbergerschiesen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrdainersinne 15.07.2014, 18:37
6. Wo ist denn das Problem ?

Wenn die USA die Waffen ganz offiziell nach Kolumbien weiter verkaufen ist doch alles in Ordnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stelzenlaeufer 15.07.2014, 18:37
7. Schwachsinn

Der Verkauf der Waffen sichert deutsche Arbeitsplätze und nur das zählt. Was hirr immer für ein Bohei veranstaltet wird... Lächerlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeBe123 15.07.2014, 18:53
8. Versteh ich nicht

Warum duerfen die Amis offiziell nach Kolumbien liefern, die Deutschen dagegen nichtmal ueber die Amis?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gmbr 15.07.2014, 19:12
9. Wie kommt es, dass

manche illegale Geschäfte unbemerkt laufen und manche nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4