Forum: Wirtschaft
Warren Buffett zu Übernahmen in Deutschland: "Egal wie groß - wir zahlen bar"
REUTERS

Sie haben eine Firma und wollen verkaufen? Dann melden Sie sich bei Warren Buffett. Der US-Starinvestor sucht in Deutschland Übernahmeziele - und lockt mit großen Versprechungen.

Seite 1 von 10
ph.latundan 25.02.2015, 08:48
1. ich habe .......

ich habe gerade noch mal 100 aktien (ca 130 euro/stck) gekauft.

Beitrag melden
bumminrum 25.02.2015, 08:49
2. Diese PR

lief auch Jahre bei Karstadt. Das läuft super!

Beitrag melden
reïseffendina 25.02.2015, 08:49
3. Wetten

dass dieser Artikel von der oben beworbenen Firma finanziert wurde?

Ein reines Werbeschreiben. Kritik? Informationen über das Unternehmen oder Buffet? Fehlanzeige.

Beitrag melden
buntesmeinung 25.02.2015, 08:51
4. Da brauchen

wir ja gar nicht zu warten, bis uns die Chinesen überrollen, Herr Gabriel.
Also besteht auch kein Grund mehr, Ceta, TTIP & Co durchzupeitschen.

Beitrag melden
viceman 25.02.2015, 08:57
5. hej, buffett ist keine heuschrecke,

er ist der gute samariter, der dem deutschen mittelstand wirklich helfen wird - im gegensatz zur bundesregierung ( die schwätzen das nur alle wahljahre wieder )
wer das glaubt, der glaubt noch an den weihnachtsmann!
tut mir leid, aber die absicht ist erkannt ...

Beitrag melden
guenther2009 25.02.2015, 08:58
6. Hurra,

aber mit den Preiserhöhungen wie sie Louis in der letzten Zeit durchführte, ist es für mich fraglich geworden, dort weiter zu kaufen. Ein Beispiel gefällig, 2 Bremsscheiben original 499,--€, bei louis 410,--, bei einer engl. Firma 256,--. Danke an das Internet. Noch fragen???

Beitrag melden
European 25.02.2015, 08:59
7. Buffet ist kein Spekulant sondern ein Investor

Investoren sind daran interessiert das Kapital das in ihren Unternehmen steckt langfristig durch wirtschaftliche Prozesse zu vermehren während Spekulanten dies durch das ausnutzen von Preisschankungen bewerkstelligen wollen.

Eine Aktie ist für Warren Buffet nach eigenen Worten "eine Anleihe mit Laufzeit unendlich", seine bevorzuget Haltedauer "unendlich".

Buffets Unternehmen werden wie Familienunternehmen geführt, zum seinem und dem Vorteil seiner Mitarbeiter.

Die A Aktie von Bershire Hathaway war in den sechzigern für rund 16 (sechzehn) $ zu haben, heute sind es rund 220,000 (zweihunderzwanzigtausend) $.

Der größte Investor aller Zeiten, unpolitisch und ein Wohltäter den den Namen verdient.

Abgesehen davon hat er unzählige Arbeitsplätze gerettet und auch neu geschaffen durch brilliantes, langfristig orientiertes Umgestalten seiner Unternehmen.

Beitrag melden
wilee19 25.02.2015, 09:01
8. Wenn Buffet kauft, hat immer den selben Grund.

Nur Sachwerte sind geschützt gegen den Euro Diebstahl der z.Z. stattfindet. Buffet kauft NUR unterbewertete Unternehmen, und durch den Euro Absturz sind alle nicht-börsliche Unternehmen in Deutschland unterbewertet. Bei der Korrektur, der nicht ausbleiben kann, frisst er dann mit. Die Buffet Aktie (A0YJQ2) verdoppelte den Wert in Euro fast in einem Jahr.

Beitrag melden
minando 25.02.2015, 09:02
9. Man darf gespannt sein...

...wie lange das Buffett- Imperium seinen Gründer überleben wird. Ich schätze, wir werden es bald wissen.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!