Forum: Wirtschaft
Wegen Streik in Ungarn: Audi stoppt Produktion im Stammwerk in Ingolstadt
REUTERS

Bei Audi stehen die Bänder still: Weil Angestellte des ungarischen Motorenwerks in Györ streiken, muss auch in Ingolstadt der Betrieb eingestellt werden. Wie es weitergeht, ist noch unklar.

Dudenquatscher 28.01.2019, 15:17
1. Gut so,

vielleicht ist es irgendwann vorbei mit dem Lohndumping.
Die Ersparnis in osteuropäischen Ländern schmilzt, aber die Qualität und Produktivität ist deutlich niedriger!
Das ist der Lohn der Gier und man kann eigentlich nur Beifall klatschen.
Auch wenn sie jetzt erst einmal mit dem Lohnausfall kämpfen, das kann den deutschen Arbeitern nur recht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 28.01.2019, 16:50
2. Oh, die Globalisierung

Die Motoren werden in Ungarn gebaut, weil es billiger ist. Jetzt haben die Ungarn die Nase voll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 28.01.2019, 17:01
3. @1 Niedrigete Qualität in Osteuropa?

Ungarn hat nicht nur in der Autobranche einen hervorragenden Ruf. Verwechseln Sie das mit China? Auch im Osten, nur ein bißchen weiter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dudenquatscher 28.01.2019, 18:18
4. @3 Nein nicht ganz,

ich kann das aus eigener Erfahrung sagen.
Aber ich habe mich ungenau ausgedrückt, es geht in erster Linie um die Qualität und "Arbeitsmoral" der Kollegen vor Ort. Wenn eine Maschine heute nicht funktioniert, geht sie vielleicht morgen, undenkbar in Deutschland.
Die Qualität, die letztendlich das Werk verläßt entspricht durchaus dem erwarteten Niveau, aber dahinter stehen mehr Ausschuß und mehr Nacharbeit, längere Fertigungszeiten. Bei den Löhnen eben noch tragbar, aber eben nicht für immer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
go-west 28.01.2019, 21:10
5. Es gibt zwei mögliche Konsequenzen:

Entweder wandert der VW-Konzern ganz schnell in preiswertere Länder ab oder die Autos werden teurer. Die Frage ist natürlich, warum in einem Land wie Ungarn die Lebenshaltungskosten so sein sollen wie in den entwickelten westlichen Industriestaaten. Zumindest Wohnen und Nahrungsmittel müßten deutlich günstiger sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frantonis 29.01.2019, 10:59
6. Für Audi käme es bestimmt günstiger

die paar Rubel Löhnerhöhung zu zahlen, anstatt einen Produktionsaufall zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren