Forum: Wirtschaft
Wegwerfkultur: 320.000 Kaffeebecher landen jede Stunde im Müll
DPA

Coffee to go ist in Deutschland beliebt. Jede Stunde werden hunderttausende Becher verkauft - und landen bald darauf im Müll. Umweltschützer fordern nun eine Abgabe auf die Einwegprodukte.

Seite 12 von 12
Schoenvogel 02.09.2015, 20:08
110. kleiner tip

Zitat von Isfet
Tja - vielleicht sollten Sie auch mal über den Tellerrand hinausdenken? Wäre mal eine Alternative zum Leute beschimpfen. Es gibt Menschen, die eine Stunde und länger mit dem Zug zur Arbeit fahren - warum sollen die diese Zeit nicht zum Kaffee trinken nutzen? Ihnen schmeckt der Starbucks-Kaffee nicht - okay, dann lassen Sie es halt, andere mögen ihn. Und witzigerweise ist Starbucks so ziemlich der einzige Laden, in dem man seinen Mehrwegbecher nachfüllen lassen kann - und für's mitbringen sogar noch mit einem Preisnachlass belohnt wird. Viel Spaß beim Versuch, einen Becher in einem anderen Laden nachfüllen zu lassen!
kleiner tip aus dem armen osten:
thermosbehälter
Milliarden menschen haben das schon erfolgreich praktiziert!
abendlicher gruss aus DD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jhea 03.09.2015, 14:06
111.

Zitat von aleman61
wie soll das gehen mit Mehrwegtassen? Bring ich meine Kaffeetasse mit oder muss in Pfand bezahlen und kann die Tasse dann in irgendeiner Cafeteria wieder abgeben? Was kostet die Reinigung Was ist mit Werbung? etc. Wenn die Pappbecher aus Altpapier hergestellt werden und wieder im Müll landen ist es auch nicht so dramatisch. Aber reflexartig Abgaben fordern ist auch Umweltverschmutzung!
Wie wär es mit keinen Kaffee auf dem Weg zur Arbeit kaufen?

Ich raff beim besten willen nicht, warum man das Zeug nicht auf der Arbeit selbst oder daheim trinken kann.

schon haben wir das Problem gelöst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jhea 03.09.2015, 14:08
112.

Zitat von ansv
Bei uns im Büro kostet der Kaffee aus dem Automaten 20 ct. mehr, wenn er mit Becher (klein, Plastik, hässlich) bezogen wird. Ergo: Niemand kauft diese Becher. Ich denke, ich würde das ähnlich regeln. Entweder mitgebrachtes Gefäß oder Becher. Pfandsystem ist sicher zu aufwändig. Ob sich allerdings "Starbucks" noch hält, wenn nicht tausende kostenlos Werbung laufen ist für mich fraglich, der Kaffee ist jedenfalls scheußlich :-) Insgesamt bin ich entsetzt, wie viel da zusammenkommt. Das ist in etwa wie Kaffeekapseln. Jeder sieht sein Müllaufkommen, niemand sieht aber, wie viel das insgesamt ausmacht.
5 euro für nen becher, das würde was bringen wenn man bei nem to go tempel vorbei geht.
Ebenso auf Plastiktüten im Supermarkt.

5 euro und aufwärts, das würde was bringen.

Man kann immer noch to go kaufen, aber dann hat man halt ne eigene Thermoskanne dabei. die gibt es auch formschön zum 'draus trinken'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egmont_frerichs 02.11.2016, 10:57
113. wegwerfkultur / Müllberge vermeiden / Pfandbecher Coffee To Go

Das erste ( Hamburger ) Coffee To Go Pfandsystem! Seit Ende September bereits gestartet. Sehr kundenfreundlich und einfach!
Lupenrein: Bambusbecher, Silikondeckel und Manschette –
#umweltfreundlich, #nachhaltig, #innovativ – schau hier:
goo.gl/52hMZD
goo.gl/ED0qnp
Die Resonanz ist noch eher gering. Wir freuen uns über Unterstütung. Es ist so einfach: Gebrauchten Becher ( incl. Deckel und Manschette ) abgeben und schnell gegen einen hygenisch einwandfrei vorher gespülten Becher tauschen - oder einfach das Pfandgeld zurück erhalten! Macht einfach mit! Carlos Coffee Hamburg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreamrohr2 02.11.2016, 12:03
114. Versteuern!!!

diese Dinger müssten zuerst SCHWER besteuert, und beim Abverkauf mit einem Pfand von 10 € behaftet werden.
Mal sehen, ob der Konsum und auch das Wegwerfen dann wieder Sinn und Spaß macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreamrohr2 02.11.2016, 12:05
115.

Zitat von dreamrohr2
diese Dinger müssten zuerst SCHWER besteuert, und beim Abverkauf mit einem Pfand von 10 € behaftet werden. Mal sehen, ob der Konsum und auch das Wegwerfen dann wieder Sinn und Spaß macht.
ich meine 10 EURO Pfand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12