Forum: Wirtschaft
Welche Lehren sind aus der Pleite von Lehman Brothers zu ziehen?

Das Zusammenbruch der Lehman Brothers stand am Beginn der größten internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten. Noch immer hat sich die Weltwirtschaft von dem Crash nicht erholt. Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?

Seite 1 von 21
freivogel 12.09.2009, 12:14
1.

Zitat von sysop
Das Zusammenbruch der Lehman Brothers stand am Beginn der größten internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten. Noch immer hat sich die Weltwirtschaft von dem Crash nicht erholt. Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
Sieht nicht so aus, es wird wieder gezockt an den Banken und Börsen.

Beitrag melden
Volker Gretz 12.09.2009, 12:41
2.

Zitat von sysop
Das Zusammenbruch der Lehman Brothers stand am Beginn der größten internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten. Noch immer hat sich die Weltwirtschaft von dem Crash nicht erholt. Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
Auch Migrationshüntergründige mit schlechter Sozialprognose dürfen ihren Geburtstag im Kanzleramt ausrichten und verlieren -egal was sie tun - ihre Aufenthaltserlaubnis nicht, wenn sie nachpolitische Jobs anzubieten haben.

Beitrag melden
nimmnix 12.09.2009, 16:33
3.

Zitat von sysop
Das Zusammenbruch der Lehman Brothers stand am Beginn der größten internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten. Noch immer hat sich die Weltwirtschaft von dem Crash nicht erholt. Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~/

Aber selbst verständlich, meine Damen und Herren !!
Die Lehren die aus dieser sogenannten ’Wirtschaftskiese’ gezogen wurden sind genau die, welche jedem Manager, Börsen Makler und sogenanntem Wirtschafts- Experten weltweit über Jahrzehnte hinweg auf Management Fortbildungs-Kursen,
Wirtschafts- Seminaren und Betriebswirtschaftlichen Studien Gängen eingebleut wurden.
Was glaubt man den wofür man all diese Milliarden Euro/Dollars an Universitäten und Seminar Gebühren über die letzten 15/20 Jahre ausgeben hat? - Nur um nach all dem Monate langem
`Kooperativen Kasperle Theater` das Handtuch zu werfen?
Jetzt wo man sich ein für alle mal der lästigen Konkurrenz entledigt hat?
Ich glaube sie haben alle mal wieder etwas zuviel CO2 geschnüffelt, Gell?

Beitrag melden
Izmir.Übül 12.09.2009, 16:37
4.

Zitat von sysop
Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
Ja, und zwar die, dass im Zweifelsfall die Steuerzahler einspringen, so dass selbst bei Milliardenverlusten Millionenboni gezahlt werden können.

Beitrag melden
buntesmeinung 12.09.2009, 17:58
5. Lehren aus der Lehman-Pleite

genau die, dass die Banken zocken können´wie sie wollen, da am Ende aufgrund der "Systemrelevanz" der Steuerzaheler für die Verluste einspringt.
Nach dem Crash gibt es billiges Geld vom Staat und es kann fröhlich weiter gezockt und noch an der Krise verdient werden.
Die Dummen bleiben die Arbeitnehmer und Steuerzahler.
Das Kapital hat die Politik und uns allemal im Würgegriff,

Beitrag melden
nimmnix 12.09.2009, 18:23
6.

Zitat von buntesmeinung
genau die, dass die Banken zocken können´wie sie wollen, da am Ende aufgrund der "Systemrelevanz" der Steuerzaheler für die Verluste einspringt. Nach dem Crash gibt es billiges Geld vom Staat und es kann fröhlich weiter gezockt und noch an der Krise verdient werden. Die Dummen bleiben die Arbeitnehmer und Steuerzahler. Das Kapital hat die Politik und uns allemal im Würgegriff,
\~~~~~~~~~~~~~~~~~/


Entschuldigenden sie bitte einmal ,….. wen meinen sie genau, wenn sie sich auf ‘UNS‘ beziehen...? Wer bitte ist `UNS`?

Beitrag melden
elke10 12.09.2009, 18:28
7.

Zitat von sysop
Das Zusammenbruch der Lehman Brothers stand am Beginn der größten internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten. Noch immer hat sich die Weltwirtschaft von dem Crash nicht erholt. Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
Aber ja! Sie hat gelernt, dass sie sich in dieser globalen Welt alles erlauben kann. Dass kein Land in der Lage ist, dieses Casino zu schließen. Als 1989 der eiserne Vorhang fiel, hat sich wohl keiner denken können, was für Auswirkungen das haben wird; das Kapital kann endlich schalten und walten, wie es will. Die Politiker sind nur seine Erfüllungsgehilfen. Ich bin einfach entsetzt, wie Menschen sehenden Auges der nächsten Katastrophe entgegen steuern.
Aber eines habe auch ich aus dieser Krise gelernt: Mit meinem Geld können Banken nicht mehr wirtschaften. Ein Notgroschen wird zurückgelegt und mit dem übrigen Geld mache ich mir ein schönes Leben.

Beitrag melden
peter09 12.09.2009, 18:37
8.

Zitat von sysop
Hat die Finanzwelt dauerhafte Lehren aus dem Fiasko gezogen?
Das übliche, dass es nach jedem Crash wieder aufwärts geht. Wohl dem, der früh genug einsteigt. Ich kann jedenfalls nicht klagen.

Beitrag melden
nimmnix 12.09.2009, 18:48
9.

Zitat von elke10
Aber ja! Sie hat gelernt, dass sie sich in dieser globalen Welt alles erlauben kann. Dass kein Land in der Lage ist, dieses Casino zu schließen. Als 1989 der eiserne Vorhang fiel, hat sich wohl keiner denken können, was für Auswirkungen das haben wird; das Kapital kann endlich schalten und walten, wie es will. Die Politiker sind nur seine Erfüllungsgehilfen. Ich bin einfach entsetzt, wie Menschen sehenden Auges der nächsten Katastrophe entgegen steuern. Aber eines habe auch ich aus dieser Krise gelernt: Mit meinem Geld können Banken nicht mehr wirtschaften. Ein Notgroschen wird zurückgelegt und mit dem übrigen Geld mache ich mir ein schönes Leben.
\~~~~~~~~~~~~~~~~~~/
Nix verstehen,... !!!
Also,… sie müßten dann ihren Äußerungen nach ein ziemlich junger BWL Student, oder gerade ERFOLGREICH abgeschlossener/e Studentin sein. Wie schön für Sie.

Beitrag melden
Seite 1 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!