Forum: Wirtschaft
Wie der "Islamische Staat" ins Netz kommt - hier alle Hintergründe
REUTERS

Der "Islamische Staat" nutzt das Internet für seine Kommunikation und seine Propaganda. SPIEGEL-ONLINE-Recherchen zeigen jetzt: Europäische Firmen stellen die Technik für die Web-Zugänge bereit. Wie der Handel funktioniert, wo die Anlagen stehen - der Überblick.

Seite 1 von 10
_alexander_ 04.12.2015, 13:06
1. Gewollter Terror?

Wladimir Putin hat nach dem G20-Gipfel eine für viele sehr unangenehme Wahrheit auf den Tisch gelegt: Die Terror-Miliz IS konnte nur so stark werden, weil die Truppe eine breite finanzielle Unterstützung aus aller Herren Länder erhalten hat. Er meinte: „Wie wir festgestellt haben, stammt die Finanzierung aus 40 Ländern, darunter auch einigen G20-Staaten.“ Und nun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Geziefer 04.12.2015, 13:09
2. Gute Recherche.

Danke für diesen Bericht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 04.12.2015, 13:10
3. das Netz ...

das haben wir es wieder.
Sicher ist eine Störung möglich, vielleicht sogar einfach.
So, wie man Viagra-Werbung umleiten kann, so könnte man sicher auch die ganze IS-Propaganda ins Nirwana umleiten und zerhacken.
Das gleiche mit dem Geldströmen.
Tut man das, bis auf einige kleine Ansätze?
Nein!
Man jammert, man zetert aber man tut nichts dergleichen.
Bomben ist ja viel einfacher ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ericdbl 04.12.2015, 13:10
4. Wenn die Zugänge in Syrien abgeschaltet werden,

haben wir demnächst noch mehr Flüchtlinge. Denn wer weiß, ob vor dem Gerät ein syrischer Zivilist sitzt oder ein IS Kämpfer? Eben. Keiner. Also weg mit diesem Artikel, der viel zu undifferenziert und polemisch ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GoaSkin 04.12.2015, 13:13
5. auch beschämend

Gieskannen können genutzt werden, um illegale Rauschmittelpflanzen zu gießen. Und ein verkauftes Auto könnte als Fluchtwagen dienen. und. und. und. Einfach nur beschämend, überhaupt irgendwas zu produzieren oder zu verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 04.12.2015, 13:13
6. wie überraschend!

Schon von Lenin gibt es diese Meldung:
Die Kapitalisten werden uns noch den Strick verkaufen, mit dem wir sie aufknüpfen.

Und wer hat etwas dazugelernt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slmn 04.12.2015, 13:21
7.

Es wäre viel effektiver und einfacher deren Internetzugang abzuschneiden und den Geldhahn zuzudrehen, anstatt das Militär loszuschicken.
Der IS verkauft syrisches Öl für ein Schnäppchen und wird damit extrem mächtig. wer kauft das Öl? die Türkei in erster Linie, aber auch saudi-arabien etc.
in ausländischen Medienberichten werden Satellitenbilder gezeigt die klar beweisen dass die Öltransporte in die Türkei gehen. Warum wird das bei uns geheimgehalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bm2312 04.12.2015, 13:23
8. ..so ist das halt..

..der Mensch ist das einzige Lebewesen auf Erden das aus niederen Beweggründen seines gleichen Schmerzen oder den Tod zufügt... wie etwa mit so scheinheiligen Gründen wie, Rache, Ehre etc.. Erst die Historiker stellen Jahre später die gemachten/gewollten Konflikte/Kriege ins rechte Licht... Auch hier wurde der IS von einem Staat (den kennt jeder) erst mal aufgebaut um seine Wirtschaftlichen Interessen zu schützen... So lange Assad keine US Konzerne für den Pipelinebau (Gas+Öl) zwischen Iran-Irak-Syrien zulässt, "damit diese Konzern an der Vermaktung teilhaben", dann wird jeder Staatspräsident zu einem Diktator gemacht... Drei Dinge braucht man; Bestechung- geht nicht, Rufmord- funktioniert nicht, also bleibt nur der Tod desjenigen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martinbabenhausen 04.12.2015, 13:25
9. Ich käme auch ohne Nertz klar.

Generationen wuchsen heran ohne Internet. Auch ich.
Abgesehen davon, daß ich mir hier im Forum den Frust aus der Seele schreiben kann, nutze ich diese "Einrichtung des Weltnetzes" nicht.
Von mir aus könnte das Internet abgestellt werden.
Das wär ein Spaß! Zum einen würde dies einen gnadenlosen Spiegel vorhalten, indem wir unsere extreme Abhängigkeit und Armut erkennen würden. Und zum anderen bekäme der islamische Terror zumindest Stimmbruch. Nur zu : Internet abschalten. Ich komm auch ohne klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10