Forum: Wirtschaft
Wie gut sind unsere Lebensmittel?

Schon wieder klagen Verbraucherschützer über die Qualität der Lebensmittel in Deutschland. Mal ist nicht drin, was draufsteht, dann werden Billigerzeugnisse zu überteuerten Preisen angeboten. Was denken Sie - muss das Lebensmittelrecht verschärft werden?

Seite 1 von 383
Silvia 09.07.2009, 23:28
1.

Tja, ob Gesetze etwas bringen, ist fraglich. Noch mehr solcher abstrusen Gesetze, die krumme Gurken und nicht DIN-genormte Bananen verbieten, brauchen wir jedenfalls nicht.

Ich denke, es muss grundsätzlich etwas passieren, damit man vom reinen Profitstreben endlich weg kommt. Das ist auch ein Umdenkprozess bei der Bevölkerung, dass sie nicht alles gedankenlos in sich hineinstopft.

Zitat von cocoline
Genauso stört es mich aber auch nicht, ob das Getreide von der konventionellen Landwirtschaft kommt.
Also, da bin ich mittlerweile empfindlicher geworden. Mais kaufe ich nur noch aus biologischem Anbau, seitdem sich Gen-Mais breit macht. Und nachdem ich einmal einen Film über die Machenschaften von Monsanto gesehen habe, bin ich geprickt.

Oder diese ganze Bio-Piraterie und dieses merkwürdige Patentwesen, dass es Großkonzernen erlaubt, uraltes Menschheitswissen für sich zu beanspruchen und zu vermarkten wie es z. B. beim Neem-Samen durch die Firma Grace versucht wurde, sowas finde ich widerwärtig. Das sind für mich alles Gangster. Das gehört sich einfach nicht!
Und sowas versuche ich, wenn es irgend geht, mit meiner kleinen, wahrscheinlich in der Masse unbedeutenden Kaufverweigerung zu demonstrieren. Aber mehr kann ich nicht tun.

Beitrag melden
ender 09.07.2009, 23:36
2.

Zitat von sysop
Schon wieder klagen Verbraucherschützer über die Qualität der Lebensmittel in Deutschland. Mal ist nicht drin, was draufsteht, dann werden Billigerzeugnisse zu überteuerten Preisen angeboten. Was denken Sie - muss das Lebensmittelrecht verschärft werden?
Die Lebensmittel sind gut.

Die Richter sind schlecht.

Wenn jemand etwas anderes draufsteht als drinnen ist, dann ist das schwerer gewerbsmäßiger Betrug. Es sei denn es ist etwas besseres drinnen als draufsteht.
Man braucht kein anderes Lebensmittelrecht, sondern Richter, die Betrug als Betrug bestrafen. Ohne Ausnahme.

ender

Beitrag melden
the Poodle chews it 09.07.2009, 23:44
3.

Zitat von sysop
Mal ist nicht drin, was draufsteht, dann werden Billigerzeugnisse zu überteuerten Preisen angeboten. Was denken Sie - muss das Lebensmittelrecht verschärft werden?
Eine Verschärfung des Lebensmittelrechtes verbessert weder die Lebensmittel selbst noch die Interessen des Verbrauchers.
Der einzige Effekt ist der, daß Händler, die nicht den großen Handelsketten angeschlossen sind, unter'm bürokratischen Aufwand Fehler machen und Marktverbot erhalten...

Beitrag melden
Gaztelupe 10.07.2009, 00:51
4.

Zitat von sysop
[...] muss das Lebensmittelrecht verschärft werden?
Es wäre viel interessanter, würden sich die Ansprüche des Verbrauchers verschärfen.

Beitrag melden
inci 10.07.2009, 07:57
5.

Zitat von sysop
Schon wieder klagen Verbraucherschützer über die Qualität der Lebensmittel in Deutschland. Mal ist nicht drin, was draufsteht, dann werden Billigerzeugnisse zu überteuerten Preisen angeboten. Was denken Sie - muss das Lebensmittelrecht verschärft werden?
nein, muß es nicht. es würde schon ausreichend sein, wenn die verbraucher einfach mal auf die packung schauen, was sie da eigentlich kaufen. so steht z.b. seit jahrzehnten schon auf den verpackungen als zutat "formschinken", sogar in pizzerien steht das auf der speisekarte. auch der analogkäse ist beim einkauf zu erkennen. da steht nämlich milcherzeugnis drauf und nicht käse. wer zu dämlich ist, den unterschied zwischen milcherzeugnis und käse nicht kennt, dem ist sowieso kaum zu helfen. gleiches gilt für formschinken. das war in den 70ern schon ein "skandal".

überhöhte preise haben allerdings mit dem lebensmittelrecht nun so viel zu tun, wie eine kuh mit dem tanzen. überhöhte preise wird es immer geben, das liegt am system. das ist kapitalismus.

es liegt am verbraucher selbst, ob er sich produkte zu überhöhten preisen kauft. es gibt, neben billigerzeugnissen, auch eine ganze reihe anderer produkte, die zu überhöhten preisen angeboten und verkauft werden. kauft der kunde ein produkt nicht, wird es vom markt verschwinden. kauft er es doch, bleibt es dem markt erhalten.

alternativ kann man aber auch den "armen" verbraucher auch gerne weiter vor sich selbst schützen, und gründet eine staatliche preisfindungskommission, die einheitspreise für alle produkte festlegt. und so wie die welt derzeit gestrickt ist, halte ich das durchaus nicht für unrealistisch.

Beitrag melden
jocurt1 10.07.2009, 08:28
6. Da wird es ja bald Fielmann besser gehen.

Zitat von Gaztelupe
Es wäre viel interessanter, würden sich die Ansprüche des Verbrauchers verschärfen.
denn um diese Beschriftungen der Inhalte in der Größe Arial 2 bis Arial 4 lesen zu können, manchmal auch noch schwarze Schrift auf dunkelblauem Grund oder aber das beliebte Rätselspiel: Welches Punktmuster ist ein verfallsdatum, wird es bald einen Massenansturm auf Lesebrillen geben.

Wer so klein und fehlfarben beschriftet, hat was zu verbergen. habe ich als Kind schon bei den Disney Comics über Onkel Dagobert gelernt.

Beitrag melden
FastFertig 10.07.2009, 08:29
7. Lasst und unsere Freiheit

Wer zu faul zum kochen ist und statt dessen lieber diesen Fertigdreck kauft, der hat es nicht besser verdient.

Dazu ist nicht schon wieder ein neues Gesetz notwendig, das die Leute vor ihrer eigenen Dummheit schützen soll.

Hier gehts bald zu wie in der DDR, jeder Scheiß ist reglementiert. Lasst den Leuten die Freiheit. Und dazu gehört die Freiheit, Dreck zu fressen, wenn man es denn so möchte.

Beitrag melden
Valgella 10.07.2009, 08:30
8. Surimi ist schon ein Surrogat

Wieder mal schlecht recherchiert Surimi Garnalen sind genau das was man ihrem Surrogat vorwirft, naemlich gewaschenes Fischeiweiss mit Geschmacks und Farbstoffen.

Ansonsten muss man einfach auf die Packung schauen!

Beitrag melden
JBreu 10.07.2009, 08:34
9.

Wo gibt es denn diese Liste?

Beitrag melden
Seite 1 von 383
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!