Forum: Wirtschaft
Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg: Putin wirft USA Kriegstreiberei in der Ukraine
REUTERS

Er spricht von einem Putsch, einem "echten Bürgerkrieg" und der Mitschuld von USA und EU: Präsident Putin teilt beim Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg gegen den Westen aus. Er lobt hingegen den Gas-Deal mit China.

Seite 4 von 18
WalterFönig 23.05.2014, 13:49
30. Wem nutzt das Chaos in der Ukraine?

Hier ist eine Lunte entzündet worden, die weder Europa in Ihren Handelsbeziehungen, der Ukraine in ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung dienlich ist, und damit den Volkswirtschaften der Mitgliedsländer und vor allem den Bürgern dieser Länder schadet einschließlich Russland.
In der ukrainischen Regierung gaben sich die alten und die neuen Oligarchen durch einen Staatsstreich die Klinke in die Hand, die die wirren des Volkszorns für ihre offensichtlich gut vorbereitete Machtübernahme genutzt haben.

Ich will hier keine Wertung abgeben, doch sind die einzigen Nutznießer amerikanische Kreise, (nicht das amerikanische Volk), denen diese Situation zu Passe kommt.
-Neue Gasschieferfelder zur Ausschlachtung durch Fracking an Shell und Exxon bereits vergeben.
-Störung der Handelbeziehungen in Europa, Russland, China der nicht mit US Dollar realisiert wird.
-Abtransport der verbliebenen Goldreserve der Ukraine und des historischen Schatz der Skythen am 7.März in die USA
-Militärstrategische heranrücken an das russische Kernland
-Forderung höherer Militärausgaben in der Nato und Lieferungen an die Ukraine.
uvm. Und alles durch eine illegitime Regierung, die ansonsten wohl keine wichtigeren Dinge für „Ihre Land“ zu erledigen hat.
Ein Schlachtfest für einige Falken, in dem einzigen Moralapostelland! Ohne diese gewalttätigen Wirtschaftstransfusionen, wäre diese Nation schon längst wirtschaftlich verkommen. Moralisch ist diese schon längst dort angekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000317957 23.05.2014, 13:50
31. Schmierenkomödiant

Das was dieser Putin da von sich gibt, ist einfach nur noch lächerlich. Erschreckend und traurig zugleich, wie er den Ruf Russlands innerhalb kürzester Zeit nachhaltig beschädigt hat. Und solch ein Land hat in der UNO ein Vetorecht... Wieso eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Un:sinn 23.05.2014, 13:50
32. Das ist aber sehr kreativ berichtet

Schreiben sie doch einfach dass die US Botschaft die DAX Konzernchefs verwarnt hatte das Forum zu besuchen. Ernsthafte Schwierigkeiten würden anstehen bei einer Teilnahme.

So geht Wirtschaft und Demokratie a la USA. Und wenn man an Freiheit a la USA denkt hört sich dies angesichts der NSA Bespitzelung schon lustig an.

Ich rätsle schon eine ganze Zeit wo denn Saddams Irakkrieg Komiker Ali abgeblieben ist. Chefberater für Außenwirkung der EU-USA könnte sein heutiger Job sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Voldemort der Große 23.05.2014, 13:52
33.

Das ist doch Kalter-Krieg Rethorik. Herr Putin sollte sich mal ein Gläschen mit Klaren gönnen und mal Urlaub in Sibirien machen und das so lange wie nur möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 23.05.2014, 13:52
34.

Zitat von franz8
Mache dir keine Sorgen, Herr Putin. Das deutsche Volk will keine Probleme mit Russland und die .....
Hören Sie bitte auf, für mich zu sprechen. Mein Herz schlägt sicher nicht für Putin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Saturn48 23.05.2014, 13:52
35. Ich warte

nur darauf dass der chinesische Drache dann mal schnapp macht. Wie sagte einmal ein chinesischer, aber wohlwollender Geschäftsmann zu mir : Merke dir eines für immer, nicht ihr macht Geschäfte mit uns sondern wir machen Geschäfte mit euch.....
Der 1,6 Meter Mann wir sich wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felixbonobo 23.05.2014, 13:55
36. Lügenbaron Putin

Dumm nur das putin einfach keine bürger zusammen bekommt, die mit diesen aus russland eingereisten seperatisten krieg gegen ihr eigenes volk machen wollen. Die ukrainer wählten janokowitsch FÜR den anschluss an europa, geputscht hat PUTIN mit seiner erpressung, den vertrag nicht zu unterzeichnen. Verjagt wurde dieser korrupte oligarch janukowitsch erst, als er auf sein volk schiessen ließ, die monate friedlich in der kälte ausharrten.
Russland soll seine schmutzigen stalinistenfinger aus europa nehmen und sich mit china rumärgern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
völkerball 23.05.2014, 13:56
37. lustig...

das die ganzen BILD Leser Kettenhunde (aus dem geistigen Oberbayern ) keinen Pfifferling darauf geben, was das Volk in der Ukraine will. Wenn der gesamte Osten des Landes keine Nähe zur EU wünscht muss man das respektieren. Da hilft auch nicht all denjenigen die für die Unabhängigkeit gestimmt haben pauschal die Indoktrination durch Russland zu unterstellen, als hätten keiner der Millionen Ukrainer die gegen die EU sind einen eigenen Willen! Lächerlich! -- Aber ich nehme mal an wenn man nicht stur der Amerika Propaganda folgt, fängt das Weltbild von der freien Demokratie und den so genannten Menschenrechten an zu bröckeln. Vielleicht solltet sich diese CDU Marionetten in einer neuen Interessengemeinschaft zusammenschließen der "Nichts stoppt Amerika" Vereinigung, kurz NSA .....

Ich kann das Geschwafel vom neuen russischen Zar, der golden Horde aus dem Osten schon hören... bring it on! ...und nennt uns Putinversteher :) ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rol.o 23.05.2014, 13:56
38. Ja logisch ,

Zitat von nordmensch
Entweder Putin ist total verblendet oder er ist einfach zu dumm. Russland hat ex Rohstoffe noch nicht einmal die Wirtschaftskraft von NRW. Die Industrie ist marode, Investitionen werden gravierender Rechtsunsicherheit nicht getätigt und die Intelligenz ist ihm davon gelaufen. Der Deal mit China wird gefeiert, kann aber der Anfang vom Ende Putins sein.
Amerika hat ja die Krim anektiert Herr Putin , stimmt das ? .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seiwol 23.05.2014, 13:56
39. Er hat Recht

Er hat Recht und die meisten Deutschen erkennen das trotz der verdammten Meinungsmacher in unseren Medien die nicht müde werden diese Tatsachen in ihr Gegenteil zu verdrehen und dann auch noch den Russen Propaganda vorwerfen.

Diese ganze Geschichte hat uns in Deutschland sehr deutlich vorgeführt wie erbärmlcih schlecht der deutsche Journalismus geworden ist.

Deutsche Journalisten verstehen sich als Meinungsmacher, die sind da auch noch stolz drauf, schlimm genug, erdreisten sie sich dann auch noch anderen Propaganda vorzuwerfen, also im Glashaus sitzend mit Steinen zu werfen, einfach erbärmlich. Hochburg dieser widerlichen Meinungmacher sind ARd und ZDF aber leider auch sehr oft der Spiegel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 18