Forum: Wirtschaft
Wirtschaftskraft, Arbeitslosigkeit, Schulden: So ungleich ist Europa

In 28 EU-Staaten wird gemeinsam gewählt, wirtschaftlich liegen zwischen diesen Ländern oft Welten. Ob Wachstum, Staatsschulden oder Exportstärke - eine Grafik zeigt, wie es Europa wirklich geht.

Seite 1 von 10
bMüller 25.05.2019, 16:38
1. Leider gibt es auch eine Ungleichheit bezüglich

Der Gewichtung der einzelnen Wählerstimmen innerhalb der EU . So benötigt ein Mandatsträger der aus Deutschland ins EU Parlament entsandt wird deutlich mehr Wählerstimmen als ein Mandatsträger beispielsweise aus den Niederlanden. Dadurch ist eine deutsche Stimme im Endeffekt weniger wert. Bei einer überfälligen Reform der EU sollte man das mal bedenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freizeitverkaeufer 25.05.2019, 16:40
2. Privatvermögen pro Einwohner?

...die nationalen Leistungszahlen sind eher uninteressant. Steueraufkommen pro Kopf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
legeips62 25.05.2019, 16:41
3. Schon in Deutschland liegen

doch Welten zwischen den einzelnen Bundesländern. Morgen wird im Stadtstaat Bremen gewählt. Wann wird denn dieses "Bundesland" endlich eingemeindet? Ebenso wie Hamburg, Berlin, Rheinland-Pfalz, Thüringen und das Saarland...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArneHouben 25.05.2019, 16:41
4. Vergessen?

Wo bleibt Eu-Mitglied und Euro-Land Malta?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rrippler 25.05.2019, 16:44
5. Die für die Menschen einzig wirklich relevante Zahl ....

... wird hier wieder einmal verschwiegen. Und das ist das Vermögen (Geld+Besitz) des mittleren Einwohners, also der Median-Wert. Er liegt (siehe wikipedia "Liste der Länder nach Vermögen pro Kopf") in Luxemburg bei 167Tsd Eur Frankreich bei 119Tsd EUR, in Italien 124Tsd EUR, in Griechenland bei 54Tsd Eur, und in Deutschland bei 47Tsd Eur. Deutschland ist reich, aber seine Bürger sind im europäischen Vergleich arm, es rangiert im westeuropäischen Vergleich an letzter Stelle. Warum wird das immer wieder vertuscht, was für eine Absicht steckt dahinter ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merk! 25.05.2019, 16:46
6. Das Wichtigste: Vergleich Ökosysteme fehlt

Während in D dank Industrialisierung im Grunde alles verseucht ist, stelle ich mir in Rumänien oder Georgien (gehört das überhaupt noch zu Europa?) intakte Tier- und Pflanzenwelten vor. Das was eigentlich wirklich wichtig ist fehlt !!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wüh 25.05.2019, 16:50
7. Malta ...

... fehlt in allen Diagrammen, so dass dort auch immer nur 27 Mitgliedsstaaten aufgeführt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moritz27 25.05.2019, 16:51
8. Die armen Bulgaren?

Kürzlich lief eine Doku, in der drei Familien verglichen worden sind, die beruflich vergleichbar arbeiten und in denen auch die Ehefrau berufstätig ist. Die deutsche Familie (höchstes Nettoeinkommen) wirkte zufrieden, da sie in der Peripherie von Fulda zu akzeptablen Preisen wohnen kann. Die Familie aus Bulgarien war trotz des geringsten Einkommens auch EU-begeistert. Urlaub machen sie in Griechenland (schönere Strände) und die Mietkosten belaufen sich auf Euro 150 pro Monat. Am meisten von finanziellen Ängsten geplagt war die Familie in Turin. Der Ehemann verzichtet aus Solidarität zusammen mit den anderen Fiat-Mitarbeitern seit längerem auf Teile seines Gehalts, damit Kollegen nicht entlassen werden müssen. Die Angst selbst bald arbeitslos zu werden war spürbar. Die ET-Wohnung konnte sich das Paar nur leisten, weil die Eltern der Ehefrau sich dumm und dämlich gearbeitet und gespart hatten, um sich ein kleines Häuschen zu leisten, das die beiden jetzt für de ET-Wohnung verkauft haben. Urlaub ist nur im Land möglich, in einer bezahlbaren Ferienwohnung. Das Einkommen ist es also nicht allein. Es ist auch eine Frage der Lebenshaltungskosten und ob die Zukunftsausscihten eher negativ oder positiv erscheinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so-long 25.05.2019, 16:52
9. Ein Vergleich

mit einer entsprechenden Karte der US-Bundesstaaten käme vielleicht zu ähnlichen Ergebnissen. Nur mit dem Unterschied, daß dort alles Amerikaner leben, in EU jedoch zig Einzelstaaten und Völker mit unterschiedlichen Geschichten, Mentalitäten und Sprachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10