Forum: Wirtschaft
Young-Money-Blog: Dieses Vermögen könnte bekommen, wer auf den täglichen Coffee-to-go
Getty Images

Seite 1 von 20
Ein_denkender_Querulant 14.01.2019, 14:09
1. Das Geld muss umlaufen

Wenn jederalles mögliche spart, ist die Rezession nahe. Das Geld muss umlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phil2302 14.01.2019, 14:13
2. Richtiger Gedankengang

Ich versuche auch, besonders bei so Kleinigkeiten zu knausern. Aktuell lege ich die Hälfte an die Börse und die Hälfte aufs Konto, wenn ich nein Haus gekauft habe dann lege ich 2/3 an die Börse. Mir reichen übrigens schon etwas über 800 Euro monatlich bei einer Rendite von 6 Prozent, um bei Renteneintritt Millionär zu sein. Nur ist das dann wohl leider nicht mehr soviel wert. Die 800 kommen daher immer an die Börse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unpolit 14.01.2019, 14:14
3. Budget heißt das Zauberwort

Einfach ein Budget aufstellen, in dem die zentralen Posten enthalten sind. Und dabei auch solche Posten wir Rücklagen für Reparaturen oder Ersatzbeschaffung. Insgesamt dann weniger Ausgaben auf die Posten verteilen als Einnahmen sind. Und konsequent bleiben. Dann heißt die Entscheidung: 2x die Woche zum McD oder einmal im Monat richtig gut Essen gehen. Oder gleich einen schöneren Urlaub. Wer erinnert sich schon daran, was er vor 3 Monaten so zwischendurch gegessen hat? An einen schönen Strandurlaub erinnert man sich ewig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus.sitzmann 14.01.2019, 14:16
4. Auf welchem Planeten wurden das berechnet?

"""Kürzlich hat sich ein Bekannter von mir ein neues, schickes Auto für knapp 15.000 Euro gekauft. Dem 27-jährigen Unternehmensberater entgehen damit zum Rentenstart im Alter von 67 rund 105.000 Euro. Denn diese Summe hätte er beisammen, wenn er 15.000 Euro zu fünf Prozent Zinsen für 40 Jahre angelegt hätte."""

Schickes Auto für 15.000 Euro? 5% Zinsen? Wo gibt es das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 14.01.2019, 14:19
5.

Zitat von Ein_denkender_Querulant
Wenn jederalles mögliche spart, ist die Rezession nahe. Das Geld muss umlaufen.
Das stimmt so nicht, denn Geld was gespart wird, kann für Investitionen verwendet werden und läuft dann ebenso um. Wäre dem nicht so, würde es ja keine Rendite auf gespartes Geld geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DatGuy 14.01.2019, 14:19
6. 15.000

Welches neue schicke Auto kostet 15t€? Ein Basis-Polo?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juziwe 14.01.2019, 14:20
7. 5% Zinsen

Als ich von den 5% Zinsen gelesen habe, habe ich den Artikel nicht mehr weiter gelesen. Was für ein Blödsinn.
Jeder soll sich heute das kaufen was er sich leisten kann, Geld zu sparen ist Geld vernichten bei langfristiger 0% Zins Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarang he 14.01.2019, 14:21
8.

100 000 € sind kein Vermögen sondern ein etwas größerer Notgroschen, und 5 % Verzinsung gibt es nur bei wenigen Aktienfonds.
Und wenn alle so sparen würden wie dieser Artikel es vorschlägt hätten wir eine massive Rezession.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamatipura 14.01.2019, 14:22
9. genau richtig so, immer fein sparen

so haben es meine Schwiegerleute gemacht, jeden cent umgedreht, mit 60 wurde die Schwiegermutter krank, Schwerstpflegefall, 5000 Euro kostetet das wohlgemerkt gute Pflegeheim - im Monat, nach 3 Jahren waren alle Ersparnisse aufgebraucht, nach 4 Jahren das Haus verkauft, nach 5 Jahren ist sie verstorben. Schwiegervater sitzt nun mit einer kleinen Rente in einer kleinen Mietwohnung...
Übrigens US Aktienmarkt; schon mal überlegt, dass wir am Ende einer schuldenfinanzierten (20 Bio US Dollar) finanzierten Hausse stehen könnten und das Geld nur bedrucktes Papier - in dem Falle Baumwolle ist? Welche Kaufkraft haben 100.000 Euro in 25 Jahren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20