Forum: Wirtschaft
Young-Money-Blog: Neun Tipps gegen teure Überraschungen bei der Miete
Arne Dedert/ DPA

Seite 3 von 3
Newspeak 10.05.2019, 19:52
20. ....

Nicht alles im Mittelalter war schlecht. Solche Vermieter gehören an den Pranger gestellt und gesellschaftlich geächtet. Die Menschen sind heute viel zu weich. Gäbe es einen direkten sozialen Ansehensverlust, würden sich einige Vermieter ihr Verhalten auch überlegen. Dafür muss man aber solche üblen Praktiken öffentlich machen. Solche Leute müssen ihr mieses Verhalten mit gleicher Münze heimgezahlt bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magic88wand 22.05.2019, 12:53
21. Mal ganz abgesehen davon ...

Zitat von zeitungsrand
Mieter wollen heute mitten in der City wohnen, den Italiener, das Kino, das Theater und das Shoppingcenter um die Ecke-die U- Bahn und die Schule vor der Türe haben, sind aber nicht bereit, dafür zu zahlen!
... kann man das alles - vom Theater vielleicht abgesehen - auch in den Randbezirken der Großstädte zu einem zivilen Preis bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3