Forum: Wirtschaft
Zahlen verdoppelt: Immer mehr Rentner gehen ins Ausland
DPA

Die Zahl der Rentner, die ihren Ruhestand nicht in Deutschland verbringen, hat sich seit 1993 auf 220.000 fast verdoppelt. Beliebteste Wohnsitze im Alter sind der "Süddeutschen Zeitung" zufolge die Schweiz und die USA.

Seite 1 von 17
Ofra Nato 21.06.2014, 12:29
1. Verstehe ich.

ohne Geld und ohne Arbeit lebt es sich in D besser, sonst immer im Ausland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
propagare 21.06.2014, 12:32
2. Der Staat hat die Rente durchgebracht

Wer das noch nicht weiss ist eh verloren. Gram hilft hier nicht. Schon jetzt erschöpft und perspektivlos? Bedankt euch beim alles versauenden kommunistischen ungedeckten out-of-thin-air Zentralbankgeldsystem.

Wir brauchen sofort einen dezentralen Währungswettbewerb, gerne auch weltweit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deutschlandreform 21.06.2014, 12:34
3. Statistik

Bei den amtlichen Zahlen ist zu beachten, dass die tatsächliche Situation nur bedingt richtig abgebildet wird, da viele Rentner noch einen (Zweit-)Wohnsitz und ein Konto in Deutschland unterhalten. Verwaltungstechnisch werden diese Menschen nicht als Auswanderer/ im Ausland lebend erfasst. Faktisch sind sie es jedoch, da sie den Großteil des Jahres im Ausland verbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
accounter190596 21.06.2014, 12:35
4. Kein guter Lifestyle

Leider ist das so, In Deutschland ist das Leben nicht so schön wie in anderen Ländern. Zwar gibt es einen sehr guten Arbeitsmarkt, aber letzten Endes geht es im Leben um weit mehr als um einen Job mit viel Geld!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmusel 21.06.2014, 12:38
5. Es gibt solche Rentner und solche

Zumindest diesen Rentnern geht es hervorragend - wenn man sich als Alterssitz die Schweiz oder Übersee leisten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matala 21.06.2014, 12:39
6. Nicht alles ist richtig

was Sie schreiben. Ich lebe seit über acht Jahren auf Kreta und werde bald - wie viele schon vor mir - wieder zurück Deutschland gehen, auch viele Deutsche kehren aus Spanien wieder zurück, sonst wäre die Zahl der Renten, die ins Ausland überwiesen werden, bedeutend höher. Ich habe meine Bezüge nie ganz hierher überweisen lassen, sondern mir von meinem Konto einer Bank in Deutschland entweder kostenlos monatlich die benötigten Beträge auf ein hiesiges Konto überweisen lassen oder im Notfall auch mal mit der Bankkarte an einem der vielen Geldautomaten Geld geholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 21.06.2014, 12:44
7. ...

Zitat von Deutschlandreform
Bei den amtlichen Zahlen ist zu beachten, dass die tatsächliche Situation nur bedingt richtig abgebildet wird, da viele Rentner noch einen (Zweit-)Wohnsitz und ein Konto in Deutschland unterhalten. Verwaltungstechnisch werden diese Menschen nicht als Auswanderer/ im Ausland lebend erfasst. Faktisch sind sie es jedoch, da sie den Großteil des Jahres im Ausland verbringen.
dem kann ich nur zustimmen!
Wir sind einer von diesen, in Schweden lebend.
Noch in D gemeldet, Konto in D. Die Rente ist mit wenigen Klicks auf unserem hiesigen Konto.
Zweigleisig zu fahren bietet einige Vorteile, u.a. haben wir hier ärztliche Versorgung und in D.
Zudem sehen wir uns nicht als ausgewandert, wir sind nach Schweden umgezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 21.06.2014, 12:47
8. ...

Zitat von propagare
Wer das noch nicht weiss ist eh verloren. Gram hilft hier nicht. Schon jetzt erschöpft und perspektivlos? Bedankt euch beim alles versauenden kommunistischen ungedeckten out-of-thin-air Zentralbankgeldsystem. Wir brauchen sofort einen dezentralen Währungswettbewerb, gerne auch weltweit.
Verstehe ich nicht, Ich bekomme meine Rente nach den geleisteten Beiträgen. Wie sollte der Staat meine Rente durchbringen? das tue ich schon selber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreamdancer2 21.06.2014, 12:51
9.

Sollte es irgendwie finanziell machbar sein, d.h., tatsächlich noch sowas wie eine Rente am Ende des Berufslebens rüberkommen, dann bin ich auch weg - hab da einige Gegenden im Blick.
Es gibt jede Menge Orte auf dieser Welt, an denen entweder das Wetter und/oder die Landschaft schöner sind als hier in Deutschland. Warum soll man das also im letzten Lebensabschnitt nicht ausnutzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17