Forum: Wirtschaft
Zigarettenschmuggel: Ökonomen werfen Tabakindustrie Statistik-Tricks vor

Pro Jahr rauchen die Deutschen rund 16 Milliarden illegal eingeführte Zigaretten. Behauptet die Tabakindustrie. Für zwei Hamburger Forscher sind die Zahlen heillos übertrieben - sie hätten nur ein Ziel: Steuererhöhungen verhindern. Der Lobbyverband weist die Kritik zurück.

Seite 1 von 6
dale_gribble 25.05.2010, 14:25
1. .

Zitat von sysop
Für zwei Hamburger Forscher sind die Zahlen heillos übertrieben - sie hätten nur ein Ziel: Steuererhöhungen verhindern. Der Lobbyverband weist die Kritik zurück.
Halte ich nicht wirklich fuer übertrieben. Wenn man die auf der Strasse und im Müll liegenden Zigarettenschachteln so ansieht, dann sieht man EXTREM häufig ausländische.

Beitrag melden
m.knappe 25.05.2010, 14:31
2. Übertrieben?

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Zahlen wirklich übertrieben sind.
Ich selbst bin schon vor ~20 Jahren auf Tabak umgestiegen, deshalb kam ich nie in Versuchung..
In meinem Bekanntenkreis und am Arbeitsplatz beobachte ich aber, dass der überwiegende Teil die bekannten Zigaretten"marken" bzw. aus Schachteln mit exotischen Banderolen raucht.
Das ist bestimmt nicht repräsentativ, sondern meine subjektive Beobachtung.

Wenn man von einem, in meinen Augen normalen, Suchtraucher ausgeht, dann verraucht der ~ 20 Stangen/Jahr.
Ist es dann so unwahrscheinlich, dass 2-3 Stangen davon nicht ordentlich versteuert sind?
Oder dass einige ihren gesamten Bedarf so decken ?

Beitrag melden
dale_gribble 25.05.2010, 14:40
3. .

Zitat von m.knappe
Ist es dann so unwahrscheinlich, dass 2-3 Stangen davon nicht ordentlich versteuert sind? Oder dass einige ihren gesamten Bedarf so decken ?
Wenn man halbwegs nahe an der Grenze wohnt, dann kann man ja fast nicht anders als nach Polen etc. zu fahren.
Ein Kurztrip mit 4 Leuten und man hat über 500 Euro gespart.

Beitrag melden
dual_studentin 25.05.2010, 14:40
4. übertrieben?

Meiner Meinung nach sind die Zahlen nicht übertrieben. In meinem Bekanntenkreis gibt es doch einige, die ihren Konsum komplett auf ausländische Zigaretten umgestellt haben.
Aber hauptsache immer gegen die Raucher und die Tabakindustrie wettern...

Beitrag melden
Rainer Helmbrecht 25.05.2010, 14:44
5. Für einen titelfreies SpOn-Forum.

Zitat von sysop
Pro Jahr rauchen die Deutschen rund 16 Milliarden illegal eingeführte Zigaretten. Behauptet die Tabakindustrie. Für zwei Hamburger Forscher sind die Zahlen heillos übertrieben - sie hätten nur ein Ziel: Steuererhöhungen verhindern. Der Lobbyverband weist die Kritik zurück. .....
Ich verstehe das ganze Problem nicht. Der Hersteller muss seine Produkte versteuert am Markt anbieten. und sich die Steuern dann beim Kunden wieder abziehen. Ist doch ganz einfach. Wer unversteuerte Ware auf dem Markt anbietet, ist ein Steuerhinterzieher.

MfG. Rainer

Beitrag melden
Boandlgraber 25.05.2010, 14:50
6. Ich, Steuerhinterzieher!

Ich hab' vor Jahren das Rauchen aufgehört; was ich in diesen Jahrzehnten an Steuern für nicht konsumierten Tabak nicht abgeführt habe... ;)

Aber mein Vater fährt mehr oder weniger regelmäßig nach Kroatien - der hat seit Jahren keine Zigaretten mehr in Deutschland versteuert.
Ich würde das also auch für grundsätzlich plausibel halten. Genauso wie in Passau oder Bad Reichenhall oder Garmisch kein normaler Mensch in Deutschland tankt...

Beitrag melden
BiffBoffo 25.05.2010, 14:54
7. Fakt ist!

Je höher die Steuern die Kippen werden desto weniger Einnahmen hat der Staat.
Anstatt aber eine kontrollierte Marijuhanna abgabe zu machen, wo bestimmt um die 20-30Milliarden rein kämen, werden die Kippenpreise wieder erhöht obwohl man weiss, das hier weniger Einnahmen zu erwarten sind.

Hierzu kommt dann der Deckmantel, es dient zum schutze unserer Bürger! Da musste ich aber mal richtig laut lachen.
Alleine wenn ich an unser mit Uran verseuchtes Grundwasser denke. Da passiert nämlich gar nix!
Ich rauch nur noch Ausländische Zigartten und das Legal. Weil ich 1x pro woche nach Polen fahre.

Beitrag melden
Gaztelupe 25.05.2010, 14:57
8. ...

Zitat von sysop
Pro Jahr rauchen die Deutschen rund 16 Milliarden illegal eingeführte Zigaretten. Behauptet die Tabakindustrie. Für zwei Hamburger Forscher sind die Zahlen heillos übertrieben - sie hätten nur ein Ziel: Steuererhöhungen verhindern. Der Lobbyverband weist die Kritik zurück.
16 Milliarden illegale Ziggis? Für ca. 16,7 Millionen Raucher? Also rauche ich durchschnittlich 95 Fremdlullen pro Jahr an der Steuer vorbei, also so alle vier Tage eine.
Ist ja unerhört.

Beitrag melden
idealist100 25.05.2010, 15:03
9. Es wäre doch

Zitat von dale_gribble
Wenn man halbwegs nahe an der Grenze wohnt, dann kann man ja fast nicht anders als nach Polen etc. zu fahren. Ein Kurztrip mit 4 Leuten und man hat über 500 Euro gespart.
einmal zu recherchieren wieviel die Polen oder Luxemburger Tschechen so rauchen und das dann durch die Einwohnerzahl teilen. Da rauchen die ganz bestimmt mehr wie die BRD Bürger. woher mag das wohl kommen. Wenn ich nach Lux fahre tanke ich ja auch voll und bringe Qualmern so ein paar Stangen sowie Kaffee mit. da sind die Benzinkosten dicke drin und noch ein paar Hunderter €.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!