Forum: Wirtschaft
Zuckerbergs neue Bescheidenheit: Facebook-Chef begnügt sich mit einem Dollar Gehalt
REUTERS

Alles Geld der Firma: Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat für seine Arbeit im vergangenen Jahr nur einen symbolischen Dollar Gehalt verdient. Er eifert damit einer anderen Berühmtheit des Silicon Valley nach.

Seite 4 von 6
tennislehrer 01.04.2014, 09:13
30. Was soll das Aussagen?

Der Typ ist reich genug! Hat er jemals was für arme Menschen getan? Ein Großkapitalist setzt sich selbst den Heiligenschein auf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastenmeier 01.04.2014, 09:13
31. ....

Zitat von joetunheim
Bestimmt hat er nur Katzenfutter gegessen und auf der Strasse geschlafen, damit dem Unternehmen kein Cent abhanden kommt. Ist ein ganz selbstloser der sämtlichen Reichtum ablehnt.
Dass wurde weder suggeriert, noch hat er das behauptet - oder irgendjemand.
Aber was solls, Menschen, die so kommentieren wie Sie, haben so Grundsätzliches nicht begriffen, dass es Ihnen in diesem Rahmen hier auch nicht so brgreiflich gemacht werden könnte, Ihren Rückstand aufzuholen.
Problematisch finde ich an der 1-Dollar-Nummer jedoch, dass seine Leistung für die Firma nicht sachgerecht entlohnt wird und damit die tatsächlich erforderlichen Personalkosten für den Laden verfälscht werden.
In einer Organsation (insebs einer AG) sollte jeder austauschbar sein. Zu diesen Konditionen wäre die Tätigkeit von Herrn Zuckerberg realistischer Weise nicht von jemand anderem durchführbar - gesucht würde jemand, der Chef eines solchen Ladens würde und auf regelmäßiges Einkommen verzichtet.
Das Absenken der Vielemillionengehälter auf Immernochvielaberwenigermillionengehälter der Manager seines Ladens ist da m. E. der wichtigere Weg.
Es kann nicht gesund sein für eine Gesellschaft, dass es Jobs gibt, die mit Millionen pro Monat entlohnt werden, d. h. dass ein Monatslohn reicht um eine Familie über Generation gut zu ernähren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derschlauefrank 01.04.2014, 09:14
32. Vermögen ehrlich verdient

Zitat von tarzibou
Derlei Eigentums- und Vermögenskonzentrationen sind unverhältnismäßig. Das schädigt die wirtschaftlich stabile Teilhabe eines Großteils der Gesellschaft, dem dieses Eigentum entzogen und bei wenigen Personen konzentriert wird. Damit wird letztlich das soziale Vertrauen untergraben.
Der Kommunismus und die Umverteilung hat ja gezeigt, wozu sie führt. Diktatoren und deren Schergen verteilen das Geld zu sich um, die Wirtschaft dümpelt auf niedrigem Niveau vor sich hin.

Zuckerberg hat wirklich großes geleistet, maßgeblich zur Entwicklung des Social Networking beigetragen und sein Vermögen mit harter Arbeit erarbeitet, auch wenn nun alle auf ihm rumhacken. Aber Facebook ist ja ein Social Network für das öffentliche oder teil-öffentliche Teilen von Informationen, weshalb ich hier die ständige NSA-Panikmache nicht nachvollziehen kann.

Hier könnten sich doch unsere Bankvorstände von Deutscher Bank und Co. mal ein Beispiel nehmen, aber die wollen jedes Jahr ihren Millionenbonus, während sie ihre Mitarbeiterzahlen ständig reduzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuschl 01.04.2014, 09:20
33. Das kennen wir

Das kennen wir schon aus New York. Herr Bloomberg hat auch für nur einen Dollar gearbeitet. Der Dank der von ihm beschützten Finanzhaie an der Wallstreet hat ihm sicherlich mehr eingebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aya 01.04.2014, 09:27
34. Eine Farce

sich bei diesem Vermögen, mit einem Dollar Gehalt zu begnügen und das auch noch als gut darzustellen, so dass manche Kommentatoren doch wirklich von einem Wertewandel Richtung Bescheidenheit sprechen, ist schlichtweg eine Farce und zeigt das Niveau unserer Gesellschaft, das so etwas als Bescheidenheit feiert und als Vorbild hinstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanuto 01.04.2014, 09:33
35. Gute Geste

Natürlich ist das 1 Dollar Gehalt nur symbolisch. Das weiß jeder und Mark Zuckerberg will auch niemanden etwas vormachen. Es hilft aber in der andauernden Diskussion über zu hohe CEO-Gehälter in den USA.
Außerdem hat er vor einiger Zeit eine Milliarde Dollar an das Schulsystem in New Jersey gespendet, was er mit dem Verkauf von Aktien finanziert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qwertz00001 01.04.2014, 09:40
36. optional

Ich würde sagen dass der Zuckerberg mehr an einem Tag spendet als alle Basher hier zusammen in ihrem ganzen Leben,das geht in die hunderte Millionen.aber bitte.

Achja,wer auch soviel haben will darf ganz freiwillig in FB investieren.Vor einem Jahr gabs das Ding um 20$.wer hat sich getraut?natürlich kännte man auf dem aktuellen Niveau auch short gehen.wer traut sich?damit wird man "Miteigentümer"=Unternehmer,aber das ist den Bashern hier wohl fremd

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elmond 01.04.2014, 10:04
37. Viel Schein, wenig Sein

Momentan "besitzen" die reichsten 348 Menschen soviel wie die Ärmsten 3.000.000.000 (Milliarden!) Menschen. Wer braucht schon Milliarden $, wenn woanders Milliarden Menschen leiden, weil sie nicht mal genug sauberes Trinkwasser haben.

Auch im "reichen" Westen, müssen viele Menschen immer mehr Arbeiten und bekommen dabei ständig weniger. Der einzige Grund dafür ist die unendliche GIER einiger weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andalusier 01.04.2014, 10:05
38. Nein - das ist ein Zeichen, dass er gut rechnen kann

Zitat von _Netizen
Das ist keine Bescheidenheit, sondern ein reiner PR-Gag. Mit einem derartigen Vermögen im Rücken und sich daraus ergebenden Zinsen etc. ist er auf keinerlei Gehalt angewiesen. Vielleicht macht er es nächstes Jahr gar für 99 Cents und spendet den einen Cent für wohltätige Zwecke?
Zuckerberg hat rund 28 % der Facebook - Aktien.

Das Kurs/Gewinnverhältnis von Facebook liegt bei ca 90.

Wenn Facebook 1 Million mehr Gewinn macht steigt der Wert aller Aktien um ca 90 Millionen.

Zuckerbergs 28 % Aktienanteil Anteil steigt also im Wert um rund 25 Millionen, wenn er auf 1 Million Gehalt verzichtet!

So lässt sich leicht auf ein hohes Gehalt verzichten ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponnerd 01.04.2014, 10:09
39. Klimawandel?

Zitat von sysop
Alles Geld der Firma: Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat für seine Arbeit im vergangenen Jahr nur einen symbolischen Dollar Gehalt verdient. Er eifert damit einer anderen Berühmtheit des Silicon Valley nach.
Wenn das kein Beweis für den Klimawandel ist! Das Sommerloch beginnt schon am 1. April oder warum sonst wird über so einen Scheiß berichtet? War das aus der Grabbelkiste der Agenturen aus der Kategorie "Buy One Get One Free" oder wie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6