Forum: Wissenschaft
Abwrackprämie für Heizungen: AKKs Keller-Kommando
Paul Zinken/ DPA

Deutschland verpasst seine Klimaziele - vor allem die Wärmeerzeugung für Gebäude ist ein Problem. Die Union will nun ein Programm für den schnellen Austausch alter Ölheizungen. Was bringt das?

Seite 19 von 26
zonkk 13.08.2019, 00:02
180.

Zitat von kingcole
Wir haben Klimadiskussionen rauf und runter, teuren Strom, teure Hausbauten mit einer Vielzahl vom Regeln, hohe Steuerlast. Wir fahren wenig alte Drechleudern.... ... und dochh scheinen uns andere Länder voraus zu sein, die weit mehr Armut haben, weniger massive Gebaude haben, die nach meiner Erfahrung sich viel weniger um Klimaschutz gesellschaftlich kümmern. Ich verstehe es nicht. Kann mir das mal bitte jemand erklären?
Das liegt womöglich nur in der statistischen Aufbereitung begründet. Ein Schelm, wer dabei Schlechtes denkt.

Beitrag melden
thinking_about 13.08.2019, 00:05
181. Genau das ist richtig

Zitat von MisterD
gegen die Sie argumentieren müssen, liegt in der folgenden Mieterhöhung. Wir verheizen auf 104qm pro Jahr zwischen 13 bis 15 MWh Gas und das in einem völlig unsanierten Mehrfamilienhaus aus den 50ern inkl. Dielenfussboden und Holzfenstern in den meisten Zimmern. Das sind ca. 80 EUR Heizkosten im Monat... Würde mein Vermieter nun eine Außendämmung anbringen, wären mit absoluter Sicherheit 75 EUR mehr Kaltmiete fällig und meine Heizkosten würden auf 50 EUR monatlich fallen. Ich zahle also 45 EUR drauf... Denn eine nachträgliche Außendämmung ist nicht unkritisch. Man muss noch mehr lüften, was im Winter die Wohnung natürlich wieder auskühlt. So erreicht man nie und nimmer eine Heizkostenersparnis über 50%... Es hat seinen Grund, warum Einfamilienhäuser mit super Isolierung nach KfW40 einen oder mehrere Lüfter nach draußen haben, die fast permanent laufen... hätten die das nicht, könnte man zusehen, wie ganze Bude in Rekordzeit verschimmelt...
denn der Dämmungsfaktor muß mit dem der Fenster übereinstimmen, sonst passiert das, was Sie beschreiben, Feuchtigkeitb schlägt sich eben immer an den kältesten Stellen nieder.
Bauphysik ist eigentlich ganz einfach, nur viele verstehen eben davon nichts, sodass viele Maßnahmen einfach unsinnig bis schädlich sind.

Beitrag melden
thinking_about 13.08.2019, 00:12
182. Ich führe den derzeitigen

Zitat von herbert
wenn alle Ölheizungen in Deutschland beseitigt werden plus alle Häuser isolieren und die handvoll Kohlekraftwerke abreissen, , dann wird das Klima es kaum merken. Das was die AKK da abzieht ist an Volksverdummung nicht zu überbieten. Das kleine Deutschland ist 2 Prozent für das Weltklima verantwortlich. Frau AKK wir haben ein Weltklima und die Hauptverursacher sind in China (4000 Kohlekraftwerke) USA und Indien. In Afrika baut man 750 neue Kohlekraftwerke. Ihre Ölheizungsidee ist gut für die Wirtschaft aber kaum für das Klima.
Aktionismus der CDU einzig und allein darauf zurück, dass man die Grünen im Nacken spürt und ihnen das Thema nicht überlassen möchte.

Beitrag melden
ayberger 13.08.2019, 00:24
183. Viele interessante Beiträge zu einem Thema -

die Wohnungs- und Gebäudebeheizung - das wohl jeden betrifft; von 1958-1965 habe ich bei einem namhaften deutschen Hersteller für Heizkessel und Radiatoren gearbeitet (Gruß nach Wetzlar!) und den um 1958/1959 einsetzenden Ölheizungsboom hautnah miterlebt - es wurde nicht verkauft, es wurde verteilt, ihn aber nie verstanden und nie geschätzt, weil ich das Verbrennen des wertvollen Rohstoffes Öl für einen Frevel halte..., nach Kohle, Öl, Nachtspeicher, Gas bin ich jetzt wieder bei der so verpönten NSP-Heizung gelandet und meine, es ist die vernünftigste Beheizungsart, wenn man dafür weitgehend erneuerbare Energien nutzt - und sie ist praktisch ohne Wartungs- und Reparaturkosten ...

Beitrag melden
herbert 13.08.2019, 06:40
184. ein Hausbesitzer mit kleinem Einkommen kann mal eben diese

politische Schnapsidee nicht bezahlen.
Die Politik aber auch die Grünen reissen das Maul weit auf, was man alles umbauen müsste um das deutsche Klima zu retten.
Letztlich wenn alle Öl und Gasheizungen ausgewechselt werden, dass Welt Klima wird nur wenig sich ändern.
Denn Deutschland ist nur 2 Prozent am Weltklima beteiligt.

Diese AKK Idee dient nur dazu die Wirtschaft anzukurbeln, die sich abschwächt und der kleine Mann soll dafür einen Kredit aufnehmen.

Beitrag melden
Viking1957 13.08.2019, 08:41
185. Endlich verbindliche Primärenergiegrenzwerte vorgeben

Auf welcher Grundlage legen Politiker die notwendigen technischen und physikalischen Maßnahmen fest? Sind es Lobbyisten die unsere Politik steuern? Die Heizungsbranche gehört zu den Branchen mit den höchsten Gewinnmargen.
Die Politik soll Grenzwerte für Verbrauch und Umweltbelastung auf Grundlage des Primärenergieverbrauches verbindlich vorgeben. Dieser wird in Energieausweisen genannt, aber kaum beachtet wird. Es ist völlig irrelevant, ob der Primärverbrauchsgrenzwert durch Wahl einer bestimmten Energiequelle, Dämmung oder Austausch des Kessels erfolgt.
Der Gesetzgeber die Erreichung von Grenzwerten mit einer Frist bis zur nächsten Energieausweisausstellung von 10 Jahren verlangen. Grenzwertüberschreitungen müssten sanktioniert werden, beim Auto ist man schließlich auch nicht zimperlich (Fahrverbote). Ein Förderprogramm bedarf es nicht, höchstens flankierend, genügen würde die steuerliche Abzugsfähigkeit um eine Boom auszulösen.

Beitrag melden
jenskater 13.08.2019, 08:51
186. Wer rechnen kann ist klar im Vorteil

sehr geehrte Damen und Herren,
ich lese in Ihrem Artikel sehr viele Zahlen und Fakten. Auch wird erwähnt, was nicht geht, kompliziert oder angeblich aufwändig ist. Vielen Dank dafür.
Schön wären in diesem Zusammenhang aber Lösungsansätze.
Wenn man Ihren eigenen Zahlen Glauben schenken kann, ist das sehr einfach.
Es gibt 20,7 Mio Heizungsanlagen in Deutschland, davon sind 5,5 Mio. saniert. Bleiben 15,2 Mio.
Würde die Sanierungsrate von 600.000 auf 1,2Mio. Anlagen verdoppelt, wären deutsche Heizkeller in 12,6 Jahren durch saniert.
Das Klimaziel 2030 ist, von 119 Mio. Tonnen CO2 auf 72 Mio. Tonnen zu reduzieren. Das sind 47 Mio. Tonnen.
Wenn bei 600.000 Anlagen 2 Mio. Tonnen CO2 eingespart werden, beträgt die Einsparung bei 15,2 Mio. Anlagen 45,6 Mio. Tonnen.
Bis 2031 könnten also allein durch die Sanierung der maroden Heizungsanlagen in deutschen Keller die CO2 Ziele erreicht werden!!
Die Frage ist, warum unternimmt die Regierung hier nichts?
Bereits im Koalitionsvertrag wurde festgehalten das es eine Steuerermäßigung für Modernisierungsmaßnahmen geben sollte.
Es gibt einen offen Brief an die Bundesregierung in den das angemahnt wird.
Der blieb bisher unbeantwortet.
Statt dessen wir jetzt über ein CO2 Steuer diskutiert.
Ist unser Staat nimmer satt?
Wie viel Steuern sollen die Bürger noch zahlen?
Kein Wunder das niemand mehr die etablierten Parteien wählen will, wenn so mit Versprechen umgegangen wird.

Beitrag melden
JoachimZ. 13.08.2019, 09:08
187.

Und wie immer haben diese Personen von der sog. "CD"U keine Ahnung!
Meine Ölheizung wird jedes Jahr gewartet und ist auch vom Schornsteinfeger gelobt worden!
Warum also soll ich eine funktionierende und umweltfreundliche Heizungsanlage abreissen?

Beitrag melden
Egon von Trollingen 13.08.2019, 09:12
188. Nicht ideal

Zitat von MarkusW77
tausche gerade Öl gegen pellets mit Solarthermie. Dazu gibt es jetzt schon knapp 11000 förderung in NRW, der Rest wird für unter 1% Von der kfw Bank finanziert. Mehr geht doch eigentlich nicht oder?
Das große Zähneklappern kommt noch.
Die Pelletspreise können dem Klimaschutz "angepasst" werden.
Und wenn ich im Winter abends bald nicht mehr meinen gemütlichen Kaminofen heizen darf, sind Sie auch bald dran.
Anders gesagt: Die Ökoquisitoren werden ihre "umweltschädliche" Anlage alsbald verteufeln.
Und nach AKK wird auch jemand einen Austausch "vorschlagen".
Vielleicht haben Sie bis dahin Ihren Kredit abgezahlt...

Beitrag melden
dagmar1308 13.08.2019, 09:15
189. 15 000 Kosten ist

die Regel und ein Austausch rechnet sich kaum , wenn die alte Anlage regelmässig gewartet wurde und Teile immer erneuert wurden und die Anlage perfekt läuft wie unsere seit 1988.

Beitrag melden
Seite 19 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!