Forum: Wissenschaft
Amazonas-Gebiet: Vergessene Baumeister des Dschungels

Der rücksichtslose Kahlschlag am Amazonas hat mysteriöse Spuren aus der Vergangenheit freigelegt: Wissenschaftler haben auf Luftaufnahmen Hunderte Gräben entdeckt. Die geometrischen Formen auf der Erdoberfläche zeugen von einer komplexen Zivilisation, die bisher unbekannt war.

Seite 1 von 3
Galaxia 12.01.2010, 11:21
1. Terra Preta

Zitat von sysop
Der rücksichtslose Kahlschlag am Amazonas hat mysteriöse Spuren aus der Vergangenheit freigelegt: Wissenschaftler haben auf Luftaufnahmen Hunderte Gräben entdeckt. Die geometrischen Formen auf der Erdoberfläche zeugen von einer komplexen Zivilisation, die bisher unbekannt war.
Guter Film über die Kulturen im Amazonas.

Archaeology, Cultural Anthropology, “The Secret of El Dorado”
http://video.google.com/videoplay?do...&hl=en&view=3#

Beitrag melden
mavoe 12.01.2010, 11:37
2. Da schau her

Zitat von sysop
Der rücksichtslose Kahlschlag am Amazonas hat mysteriöse Spuren aus der Vergangenheit freigelegt: Wissenschaftler haben auf Luftaufnahmen Hunderte Gräben entdeckt. Die geometrischen Formen auf der Erdoberfläche zeugen von einer komplexen Zivilisation, die bisher unbekannt war.
Was in Südamerika bis quasi heute uns völlig unbekannt war. Noch verblüffender fand ich, als ich kürzlich einen Bericht über Perú sah. Da gab es vor fast 5000 Jahren auch eine Hochkultur wie etwa bei "uns" Ägypten und Mesopotamien. Dies wusste ich vorher nicht. lol

http://de.wikipedia.org/wiki/Caral-Supe

Beitrag melden
Weiser Bähr 12.01.2010, 11:47
3. Alter Hut: Sind halt die Terra-Preta-Leute

Da gibt es doch alle Augenblicke Fernsehberichte über diese Kultur, über die damals Fray Gaspar de Carvajal berichtet hat. Die haben doch auch das Terra Preta hinterlassen, oder?

Beitrag melden
smokeonit 12.01.2010, 12:18
4. ...

wo bleiben jetzt die "Google ist böse" Leute?

Beitrag melden
problematix 12.01.2010, 12:21
5. Meter

Zitat von Galaxia
Guter Film über die Kulturen im Amazonas. Archaeology, Cultural Anthropology, “The Secret of El Dorado”
Wenn viele Menschen dort gewohnt haben, die Zäune um die Gräben sind, so kann es doch sein, dass die Schildkrötenzucht so ganz gut sicher vor Strauchdieben ist, es muss ja nicht gleich eine Armee sein. Natürlich konnte sich nicht jeder sich so einen Schönen Graben leisten.

Es geht doch häufig um Dimensionen von 30-90 Metern, das ist jetzt nicht so viel...

Beitrag melden
E.Hasanov 12.01.2010, 12:32
6. ein wunder ist geschehen

tolle sache mit der entdeckung.... na was haben wir damit zu tun ... ich persönlich würde es lieber haben wenn der wald noch immer da wäre anstatt irgendwelche uhubuhu vergangenheitsgräber ... es ist traurig dass man es so positiv darstellt... der wald ist pfutsch aber wir haben was entdeckt und es lebe der Kahlschlag...

Beitrag melden
natuerlich 12.01.2010, 13:15
7. prima..

sehr traurige Photos zum Thema " grenzenloser Kahlschlag -Wahnsinn"

^Q

Beitrag melden
Galaxia 12.01.2010, 13:34
8. Grundlage

Zitat von problematix
Wenn viele Menschen dort gewohnt haben, die Zäune um die Gräben sind, so kann es doch sein, dass die Schildkrötenzucht so ganz gut sicher vor Strauchdieben ist, es muss ja nicht gleich eine Armee sein. Natürlich konnte sich nicht jeder sich so einen Schönen Graben leisten. Es geht doch häufig um Dimensionen von 30-90 Metern, das ist jetzt nicht so viel...
Man nimmt an das 10-20% des Amazona Bodens von Menschen seit etwa 7000 Jahren mit Terra Preta angereichert - bewirtschaftet wurden.

Das verblüffende ist ja, das der Urwald (bzw Ackerboden) in einigen Gebieten zumindest nur gedeihen konnte, wegen der Terra Preta.

Beitrag melden
festuca 12.01.2010, 14:03
9. Warum Geoglyphen wie Nasca?

Jedenfalls erkenne ich auf den Bildern keine komplexen Figuren. Es kann sich genauso gut um Überreste befestigter einfacher Siedlungen handeln, mit Wall und Graben.
Solche Relikte gibt es weltweit, auch in Deutschland in fast jeder Gemarkung.

Und dann gleich das Wort "komplexen Zivilisation" oder gar "Hochkultur" in den Mund zu nehmen, ist schon mehr als eine journalistische Übertreibung. Morgen lesen wir dann in einer gewissen Tageszeitung dann etwas über Atlantis und Aliens. LOL.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!