Forum: Wissenschaft
Analyse im Biergarten: Mathetrick stoppt wackelnden Tisch
Getty Images

Auf unebenem Boden wackelt fast jeder Tisch. Die meisten Menschen stecken gefaltetes Papier unter ein Bein. Mathematiker lösen das Problem jedoch viel eleganter - wie ein Video zeigt.

Seite 15 von 19
Miere 22.08.2014, 05:54
140. Ich vermute mal ...

Zitat von berteb
Toll! Haben Sie schon mal versucht, einen Biergartentisch zu drehen. Die sind meist länglich, rechteckig.
... da wird der Mathematiker von Welt Lösungen für haben. (1) Die Tischplatte sei rund. (2) Der Wirt sei einverstanden. (3) Der Boden sei so weich, dass -a möglich wird. In diesem Fall ist die Anwendung der beschriebenen Methode unnötig. Es setze sich ein Mathematiker auf den Tisch, um alle Beine gleichmäßig zum Einsinken zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenniferrod 22.08.2014, 07:40
141.

Hach, jetzt gönnt doch den Mathematiker mal den kleinen Vorsprung. So viele von denen, die Tische umstellen, gibts in Biergärten doch eh nicht. Da sind eher "Wirtschaftler" zu finden.
Und so "Reihundglieddeutsche" müssen wir auch nicht sein. Bisserl Abwechslung macht das Leben bunt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tylerdurdenvolland 22.08.2014, 07:50
142. Naja, ich weiss nicht so recht....

In der Zeit die zum Lesen dieses Beitrags nötig ist, habe ich 136 BIertische mittels Drunterschieben von Bierdeckeln am Wackeln gehindert....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_30201 22.08.2014, 08:23
143.

Zitat von zorro_ot
Der Beweis ist falsch, da bereits eine der genannten Vorrausetzungen nicht erfüllbar ist. B. Wir drehen den Tisch um ein Viertel...Dabei achten wir darauf, dass die Beine 2, 3 und 4 permanent am Boden bleiben. Die Behauptung B ist nicht erfüllbar. Warum ? Hier die Mathematik:
Doch, die ist sehr wohl erfüllbar. Drei Punkte bilden eine Ebene, sie können den Tisch virtuell also beliebig drehen und aus den Fußpunkten der beiden 2 bis 4 eine Ebene bilden. Das 1 Bein ist jetzt entweder zu kurz oder zu lang; für letzteres lässt sich die Drehung natürlich nicht real umsetzen. Am Gegendank ändert das aber nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 22.08.2014, 09:17
144. Nettes Video

Funktioniert in der Praxis aber sicher nur mit runden oder kleinen rechteckigen Tischen. Wenn es lange Biergartentische gibt, fehlt wohl meist der Platz, um diese zu drehen. Auch auf meinem Balkon ist der Fliesenboden uneben, allerdings ist der Balkon nicht groß genug, um den Tisch zu drehen. Dafür hat der Tisch jedoch an einem Bein ein Rädchen, mit dem man die Höhe eines Tischbeins verstellen kann und so für einen wackelfreien Stand sorgenkann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 22.08.2014, 09:21
145.

Zitat von L!nk
Mathematiker haben zur Realität einfach keinen Bezug. Also: Vorsicht vor diesen Menschen.
Das würde ich nicht so sehen.
Nehmen wir doch mal die Energiewende:

Fast jeder hat das Gefühl, dass dass die Sache sündhaft teuer wird für den Verbraucher. Ein Mathematiker könnte es beweisen. Aber auf den hört ja keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pumpernickl1811 22.08.2014, 09:25
146.

Der Artikel ist wohl eher mit Humor zu sehen und als nette Anregung für den Matheunterricht. Die Komentare sind ja größtenteils bierernst. Typisch Deutsch? Der gleiche Artikel auf Englisch in England und eine vergleichende Analyse der Kommentare wäre mal interessant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
babubbel 22.08.2014, 09:32
147. Ach Gott ihr Kleingeister...

Wackelige Tische gibt es ja auhc nur im Biergarten. Das ist lediglich ein Beispiel, man muss schon ein bisschen weiterdenken können...
Nichtsdestotrotz eine tolle Erklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ornitologe 22.08.2014, 09:33
148. Solange sich

Menschen über solche Probleme einen Kopf machen können, scheint ja die Welt in Ordnung zu sein. Auch wenn sie dort wohl recht übersichtlich ist. Schön, dass sich nicht jeder mit den täglichen Herausforderungen wie Job, Miete, Schulgeld u.A. ernsthaft befassen muss. Es gibt halt noch bedingungslos glückliche Menschen. Welch ein Trost.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nik.macchiavelli 22.08.2014, 09:38
149. Das nennt man Theorie:

Alles schlüssig, bis man versucht es in die Praxis umzusetzen! Wie weltfremd kann man doch als Akademiker sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 19