Forum: Wissenschaft
Antarktis-Konferenz: Russland verhindert weltgrößtes Meeresschutzgebiet
DPA

Eklat auf der internationalen Antarktis-Tagung in Bremerhaven: Die Einrichtung des größten Meeresschutzgebietes der Welt ist gescheitert. China und die Ukraine mauerten, Russland stellte sogar die Legitimität der Konferenz in Frage.

Seite 1 von 16
Ptrebisz 16.07.2013, 18:08
1.

Zitat von sysop
Eklat auf der internationalen Antarktis-Tagung in Bremerhaven: Die Einrichtung des größten Meeresschutzgebietes der Welt ist gescheitert. China und die Ukraine mauerten, Russland stellte sogar die Legitimität der Konferenz in Frage.
Schande!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter-Lublewski 16.07.2013, 18:09
3. Ablenkung

Na, bisschen von Herrn Friedrich ablenken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
etude 16.07.2013, 18:11
4.

Und gestern noch geht 'Naturliebhaber' Putin im U-Boot tauchen… wäre er bloß unten geblieben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Battlemonk 16.07.2013, 18:13
5.

und da sagt man im kapitalismus würde die natur ausgebeutet nicht nachhaltig gedacht
im gegenteil
im kapitalismus herrschen Gutmenschen die übertriebene Umweltschutzgesetze durchdrücken weil der Staat nicht direkt betroffen ist von den Kosten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 16.07.2013, 18:14
6. Warum Eklat?

Man hätte es doch machen können, wie bei allen anderen internationalen Vereinbarungen solcher Art: Verabschiedung, gemeinsame Erklärung, tolles Gruppenfoto, und hinterher ignorieren es alle...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snickerman 16.07.2013, 18:16
7. Entlarvend

Russland wird mehr und mehr zum internationalen Paria.
Reicht es nicht, dass sie schon auf große Teile der Arktis inklusive des Nordpols Anspruch erheben, müssen sie auch noch die Antarktis plündern? Zu Hause schon alles leergefischt?

Binsenweisheit: Wir haben alle zusammen nur diese eine Welt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polat35 16.07.2013, 18:20
8. und

der böse osten wieder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
det70 16.07.2013, 18:21
9.

Vom Grundsatz her okay, aber die Frage nach der Legitimation dieser Kommission sollte man doch in den Verhandlungen beantworten können,oder? Solche Nationen übergreifenden Verträge sollten der UN vorbehalten bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16