Forum: Wissenschaft
"Arctic Sunrise": Russland lässt Kapitän des Greenpeace-Schiffs frei
AP/dpa

Es wird immer leerer im Gefängnis in St. Petersburg: Erneut hat ein Gericht mehrere Besatzungsmitglieder der "Arctic Sunrise" freigelassen. Darunter auch den US-amerikanischen Kapitän des Schiffs.

clausbremen 21.11.2013, 08:11
1. Die russische Regierung ...

... muss wegen Piraterie und div. anderen Vergehen u.a. gegen das Völkerrecht und gegen internationales Seerecht vor Gericht. Man darf nicht zulassen, dass die in der Arktis Schiffe beschlagnahmen und Leute verhaften, als sei das russisches Territorium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 21.11.2013, 09:21
2. Erst lesen, dann verstehen, dann denken.. dann vielleicht schreiben..

Zitat von clausbremen
... muss wegen Piraterie und div. anderen Vergehen u.a. gegen das Völkerrecht und gegen internationales Seerecht vor Gericht. Man darf nicht zulassen, dass die in der Arktis Schiffe beschlagnahmen und Leute verhaften, als sei das russisches Territorium.
Warum machen Sie den letzten Schritt zuerst?
Sind die anderen zu schwierig?
Oder für Leute wie Sie überflüssig?
Ihr Kommentar beweist, dass Sie das Seerechtsübereinkommen etc. nicht verstanden haben, wahrscheinlich auch nicht gelesen.

GP-Anhänger lesen eh selten Fachliteratur.
Das GP-Magazin scheint alles ersetzen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topmam598 21.11.2013, 19:59
3. Boycott Olympic Games in Sochi:

Olympische Spiele /"Völkerverbindendes Fest der Nationen" soll einfach so bei einem durchgeknallten Diktator veranstaltet werden ?
Ist bei Hitler auch schon in die Hose gegangen.
Selbstverständlich wird, wenn ab 24.11. nicht alle 30 frei sind, zum Boykott aufgerufen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren