Forum: Wissenschaft
Astronomie: Wasser auf der Erde könnte von Kometen stammen

Beim Vorbeifliegen hat der Komet Hartley 2 einen Blick in sein Inneres erlaubt: Mit speziellen Messinstrumenten haben Max-Planck-Forscher analysiert, dass das Wasser des Kometen dem irdischen ähnelt. Möglicherweise fungierten demnach die Himmelskörper vor Milliarden von Jahren als Wasserlieferanten.

Seite 1 von 5
old_spice 06.10.2011, 12:04
1. nur die halbe Wahrheit

und wie kommt das Wasser auf den Kometen ?
Diese Wasser - These ist genauso schlüssig wie die Theorie, daß Leben nicht auf der Erde entstanden sei, sondern Meteoriten das Genmaterial geleifert haben.

Es gibt eine Menge Forschungsgebiete, wo man nur abstrus genug denken muss, damit einem die Aufmerksamkeit der Presse gewiß ist.

Übrigens betrieben Tyrannosaurus Rex Brutpflege und jagten im Familienverband.
Stellt mir die Mittel zur Verfügung und ich werde dies schlüssig beweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ausländer33 06.10.2011, 12:13
2. Welchen Sinn

Zitat von sysop
Beim Vorbeifliegen hat der Komet Hartley 2 einen Blick in sein Inneres erlaubt: Mit speziellen Messinstrumenten haben Max-Planck-Forscher analysiert, dass das Wasser des Kometen dem irdischen ähnelt. Möglicherweise fungierten demnach die Himmelskörper vor Milliarden von Jahren als Wasserlieferanten.
hat es, das zu wissen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knutie 06.10.2011, 12:23
3. °

Zitat von old_spice
und wie kommt das Wasser auf den Kometen ? Diese Wasser - These ist genauso schlüssig wie die Theorie, daß Leben nicht auf der Erde entstanden sei, sondern Meteoriten das Genmaterial geleifert haben.
Nicht ganz, denn auf der ganz jungen Erde konnte es nicht soviel Wasser geben wie später, da sie glutflüssig war. Also irgendwoher muss das ganze Wasser ja gekommen sein.

Zitat von
Es gibt eine Menge Forschungsgebiete, wo man nur abstrus genug denken muss, damit einem die Aufmerksamkeit der Presse gewiß ist. Übrigens betrieben Tyrannosaurus Rex Brutpflege und jagten im Familienverband. Stellt mir die Mittel zur Verfügung und ich werde dies schlüssig beweisen.
Soviel ich weiß, ist die Brutpflege schon bewiesen worden. Sie müssen sich ein anderes Forschungsthema suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 06.10.2011, 12:26
4. Wasch mich, aber mach mich nicht nass

Zitat von sysop
Mit speziellen Messinstrumenten haben Max-Planck-Forscher analysiert, dass das Wasser des Kometen dem irdischen ähnelt.
Ähnelt dem irdischen?
Hat es also auch die Zusammensetzung H2O ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GeoffBTate 06.10.2011, 12:26
5. Schmalspurphysik

Zitat von sysop
Beim Vorbeifliegen hat der Komet Hartley 2 einen Blick in sein Inneres erlaubt: Mit speziellen Messinstrumenten haben Max-Planck-Forscher analysiert, dass das Wasser des Kometen dem irdischen ähnelt. Möglicherweise fungierten demnach die Himmelskörper vor Milliarden von Jahren als Wasserlieferanten.
Wie sind Sonne und Planeten entstanden, wie fand die Bildung der Planeten statt. Fragen, die bislang ziemlich schlüssig beantwortet sind. Aber irgendwas muss man ja veröffentlichen, wenn man weiterkommen will. Welch eine Wissenschaft ist das geworden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matthias_b. 06.10.2011, 12:30
6. .

Zitat von cassandros
Ähnelt dem irdischen? Hat es also auch die Zusammensetzung H2O ?
Es ist nasser, in geringeren Konzentrationen etwas feuchter aber vor allem kälter als nachts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unente 06.10.2011, 12:43
7. einzigartig

Zitat von Knutie
Nicht ganz, denn auf der ganz jungen Erde konnte es nicht soviel Wasser geben wie später, da sie glutflüssig war. Also irgendwoher muss das ganze Wasser ja gekommen sein...
Sicher - aber irgendwie muss auch das Eis (Wasser) der Kometen entstanden sein. Wenn unser Sonnensystem von Kometen umkreist wird, muss man auch fragen: 'Warum ist das so?' Warum passieren so einer durchschnittliche Sonne so viele Dinge, die es möglich machen, dass einer ihrer Planeten Leben hervorbringen konnte. Umso unwahrscheinlicher ist eine Wiederholung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhwse 06.10.2011, 12:44
8. Isotope..

[QUOTE=cassandros;8863499]Ähnelt dem irdischen?
Hat es also auch die Zusammensetzung H2O ?[/

Wasserstoff hat 3 Isotope

http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoff

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wasnun 06.10.2011, 13:11
9. Mehr Astrologie als Astronomie

Es darf nicht eigenes geben. Alles muß aus dem Außerirdischen herstammen. Nächste Frage: Und woher stammt das Wasser auf dem Kometen? Und so dreht sich die spekulation weiter im Kreis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5