Forum: Wissenschaft
Astronomisches Modell: Milchstraße hat Milliarden erdähnliche Planeten
AFP/ ESO/ L. Calcada

Ein europäisches Forscherteam hat neu abgeschätzt, wie viele lebensfreundliche Planeten es in unserer kosmischen Nachbarschaft geben könnte. Die Zahl fällt extrem hoch aus - auch wenn viele der Himmelskörper wohl regelmäßig von Strahlungsblitzen geröstet werden.

Seite 1 von 13
Stuhlbeinsäger 29.03.2012, 14:49
1. Gibt es außerirdisches Leben?

Diese Frage bleibt, wir ahnten es schon, weiter unbeantwortet. Wenden wir uns daher doch einfach wieder den irdischen Dingen zu. Da gibt es noch ein paar klitzekleine Dinge zu regeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doyle78 29.03.2012, 14:58
2.

Zitat von sysop
Ein europäisches Forscherteam hat neu abgeschätzt, wie viele lebensfreundliche Planeten es in unserer kosmischen Nachbarschaft geben könnte. Die Zahl fällt extrem hoch aus - auch wenn viele der Himmelskörper wohl regelmäßig von Strahlungsblitzen geröstet werden.
"If we are alone in the Universe, it sure seems like an awful waste of space"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markensteinchen 29.03.2012, 14:59
3. Was heisst schon "erdaehnlich"?

Abgesehen von der moeglicherweise erhoehten Strahlung nicht zu vernachlaessigen ist auch dass wahrscheinlich die allermeisten dieser Planeten aufgrund von "tidal locking" ihrem Muttergestirn immer dieselbe Seite zuwenden werden, d.h. eine Seite liegt in permanenter Dunkelheit und Kaelte waehrend die andere dauer-geroestet wird. Dieser Aspekt ist sicher nicht "erdaehnlich"! Wenn diese Planeten Atmosphaere haben wird es dort dauerhaft Stuerme geben die ihresgleichen suchen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gebetsmühle 29.03.2012, 15:00
4. vorsicht

Zitat von sysop
Millionen erdähnlicher Planeten
au weia, habt ihr das den bibeltreuen fundamentalisten schon gesagt? nicht dass jetz einer kommt, gott hat woanders eine bessere welt geschaffen und auf der erde nur geübt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitsaras 29.03.2012, 15:16
5.

Zitat von Gebetsmühle
au weia, habt ihr das den bibeltreuen fundamentalisten schon gesagt? nicht dass jetz einer kommt, gott hat woanders eine bessere welt geschaffen und auf der erde nur geübt.
Ich kann das nicht mehr hören.."auf der Erde ist alles zufällig Enstanden!.." ..damit Leben möglich ist.

Nun, bei soviele Milliarden erdähnlinchen Planeten, muss ja der Zufall
zuschlagen!^^ Ob sich der Zufall wiederholt?

Amen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalle Bond 29.03.2012, 15:29
6. Die Übung

Zitat von Gebetsmühle
au weia, habt ihr das den bibeltreuen fundamentalisten schon gesagt? nicht dass jetz einer kommt, gott hat woanders eine bessere welt geschaffen und auf der erde nur geübt.
... und irgendwann wird es schon mal klappen mit der besseren Welt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darjaan 29.03.2012, 15:38
7. .

ist schon interessant... und das ist nur die Hochrechnung für unsere Galaxis... von solchen Galaxien gibt es aber ebenfalls ca. 200 Milliarden, in dem von uns überschaubaren Universum...
da draußen wimmelt es nur so von Leben....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arno Nühm 29.03.2012, 15:45
8. Keine Sorge

Zitat von Darjaan
da draußen wimmelt es nur so von Leben....
Das werden wir schon noch ändern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynisch 29.03.2012, 15:49
9.

Ziemlich spannendes Thema. Dennoch noch für lange Zeit, evtl. sogar ewig, nur eine rein akademische Wissenschaft, da wir vermutlich niemals in der Lage sein werden, irgend eine dieser Welten erreichen zu können.

Bestenfalls mit Sonden als Mehrgenerationenprojekt und selbst das wäre schon auf sehr lange Zeit angelegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13