Forum: Wissenschaft
Atomkatastrophe: 50 Mann sollen Japan retten

Die ganze Welt schaut auf Fukushima: In dem japanischen Katastrophen-AKW kämpfen rund 50 Arbeiter gegen die atomare Katastrophe. Bei einem neuen Brand ist Radioaktivität in die Atmosphäre gelangt - aber wie viel? TV-Sender bereiten die Bevölkerung bereits auf die Strahlengefahr vor.

Seite 9 von 23
samar60 15.03.2011, 22:05
80. 50 mann? nein es sind 50 helden!

wenn man schon berichtet dann bitte auch mit anerkennung!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkalus 15.03.2011, 22:05
81. ...

Zitat von amgitsnops
Das Opfer dieser Menschen ist groß, aber wohl im Endeffekt sinnlos. Meine Bewunderung haben sie dennoch angesichts ihrer Entscheidung.
Aussagen wie diese Irritieren mich extrem. Nicht nur im zusammenhang mit dem Kraftwerk sondern auch bzgl. der Ueberlebenden: "Ich bewundere wie diese weiter machen!!!!!".

Ist das eine westliche eigenart? Was ist denn da bitte die Erwartung? Das man sich hinlegt und auf den Tod wartet?

Ich zweifle manchmal wirklich an unserer Westlichen Gesellschaft, wir scheinen jegliches Maas verloren zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fusionskraft 15.03.2011, 22:07
82. Das liegt daran ...

Zitat von brunokoch
Wieso sind da 50 Männer und keine einzige Frau? Jetzt, wo die Lage ernst wird, kräht niemand nach Gleichberechtigung für Frauen?
... dass in Fächern wie Maschinenbau oder Elektrotechnik der Frauenanteil in der Regel zwischen 3 und 5% beträgt. Wenn man das hochrechnet könnten unter ihren 50 Mann vielleicht 1-3 Frauen sein. In Lehrberufen (Techniker, etc) sieht es wahrscheinlich ähnlich aus.

Warum das so ist ist eine interessante Frage. Die Leute, die es am meisten bedrückt, sind jedenfalls männliche Studierende in diesen Fächern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biobanane 15.03.2011, 22:08
83. .

Zitat von PureHate
Seit nun zwei Stunden wird nichts mehr im Liveticker protokolliert, ich höre nichts Neues mehr. Sind dort wirklich 50 Mann und versuchen ihr Bestes? Oder wurde, wie von manchen hier behauptet, die KKWs evakuiert und sich selber überlassen? Dies kann ich allerdings nicht glauben. Verschweigt uns die japanische Presse und Regierung etwas
Die müssen ja auch mal schlafen. Morgens um 4 gibt es auch bei SPOn kaum neue Nachrichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ACroonen 15.03.2011, 22:09
84. -

Momentane Situation in den vier Reaktoren:


"Fukushima II (Daini 1) 1067 MW Temperatur der Kondensationskammer unter 100°C, Füllstand im Reaktordruckbehälter stabil, externes
Stromnetz verfügbar, Anlagenzustand unterkritisch kalt seit 01:24 Uhr Ortszeit am 14.03.


Fukushima II (Daini 2) 1067 MW Temperatur der Kondensationskammer unter 100°C, Füllstand im Reaktordruckbehälter stabil, externes
Stromnetz verfügbar, Anlagenzustand unterkritisch kalt seit 07:13 Uhr Ortszeit am 14.03.


Fukushima II (Daini 3) 1067 MW Temperatur der Kondensationskammer unter 100°C, Füllstand im Reaktordruckbehälter stabil, externes
Stromnetz verfügbar, Anlagenzustand unterkritisch kalt seit 12:15 Uhr Ortszeit am 12.03.


Fukushima II (Daini 4) 1067 MW Temperatur in der Kondensationskammer von 100°C überschritten, Füllstand im Reaktordruckbehälter stabil,
externes Stromnetz verfügbar, Herunterkühlen des Reaktors seit 15:42 Uhr Ortszeit am 14.03. Anlagenzustand
unterkritisch kalt seit 08:00 Uhr Ortszeit am 15.03"

Quelle:

http://www.grs.de/sites/default/file...d%20_11Uhr.pdf

bzw. Langübersicht:

http://www.grs.de/informationen-zur-...gawa-und-tokai

Übrignes sehr lesenswert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IchOnline 15.03.2011, 22:14
85. Kontrolle

Zitat von Loosa
Was leider nirgendwo erklärt wird: ist der Kontrollraum speziell geschützt? Können die Arbeiter dort also wie in einem Bunker Unterschlupf finden? Wasserzufuhr und sonstiges dürfte ja größtenteils von dort gesteuert werden. Kurze Aufenthalte im Freien und in Schutzkleidung wären dann nicht zwangsläufig Kamikaze.
Ich glaube nicht, dass Kontrollräume für die havarierten Reaktoren noch eine besonders große Rolle spielen. Praktisch alles um die Reaktorbehälter dürfte durch die Explosionen zerstört sein. Kein Notsystem funktioniert. Für die Meerwasserkühlung wird man irgendwelche Pumpen drangebastelt haben. Die wissen ja anscheinend nicht mal, welche Wassertemperatur in dem Abklingbecken von Block 4 herrscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anfaengerin 15.03.2011, 22:15
86. Frauenanteil in Machinenbau und Elektrotechnik

Zitat von Fusionskraft
... dass in Fächern wie Maschinenbau oder Elektrotechnik der Frauenanteil in der Regel zwischen 3 und 5% beträgt. Wenn man das hochrechnet könnten unter ihren 50 Mann vielleicht 1-3 Frauen sein. In Lehrberufen (Techniker, etc) sieht es wahrscheinlich ähnlich aus. Warum das so ist ist eine interessante Frage. Die Leute, die es am meisten bedrückt, sind jedenfalls männliche Studierende in diesen Fächern ...

Mit Verlaub, aber zur Zeit gibt es genau keine unwichtigere Frage als diese.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gg art 5 15.03.2011, 22:18
87. Gemäß...

Zitat von ACroonen
Die radiologische Situation: Wenn die da wirklich in 2 Stunden schichten arbeiten, und nichts schlimmeres mehr passiert werden es alle eventuell sogar unverletzt überleben. Zu beneiden sind die trotzdem nicht. Denn die lange kann sich minütlich ändern.
...dem Europäischen Kommisar: Apokalipsis.


Nicht ist mehr unter Kontrolle.

Die Nachrichten aus Europa und Japan/USA gehen sehr weit auseinander.

Wir dürfen nicht vergessen dass Tepco eine Japanisch/US Firma ist und dass USA die meisten Atommeiler geliefert hat.

Der Betreiber hat es sogar "verpennt" dem premier über die letzte Explosion zu unterrichten. Wurde nach einigen Stunden nachgeholt.

Frankreich gibt dem Gau schon seit heute morgen Skala 6 (von max. 7)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IsArenas 15.03.2011, 22:19
88. ...

Zitat von ACroonen
Momentane Situation in den vier Reaktoren:(...)!
1. ist das NICHT die momentane Situation, sondern es handelt sich um +/- 24 Stunden alte Daten.

2. ist das schlimmer betroffene AKW Fukushima I

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenno 15.03.2011, 22:20
89. Fukushima II?

Zitat von ACroonen
Momentane Situation in den vier Reaktoren: "Fukushima II (Daini 1) 1067 MW Temperatur der Kondensationskammer unter 100°C, Füllstand im Reaktordruckbehälter stabil,....

Die Probleme sind in Fukushima I, das ist Ihnen bewusst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 23