Forum: Wissenschaft
Bewegungsdrang: Wilde Mäuse und Frösche mögen Hamsterräder
Corbis

Diesen Spaß ließen sich wilde Mäuse nicht entgehen: Forscher hatten Hamsterräder in der Wildnis aufgestellt und diese mit Kameras beobachtet. Ergebnis: Die Laufräder wurden intensiv genutzt - sogar von Fröschen.

Seite 1 von 2
sfb 21.05.2014, 09:43
1.

Zitat von sysop
Die Studie zeigt nach Ansicht der niederländischen Forscher jedoch, dass das ständige Laufen im Rad durchaus in der Natur der Tiere liegt.
Klar doch, das ist beim Menschen ebenso, deshalb funktioniert auch der Kapitalismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eifelhippe 21.05.2014, 11:08
2. Foto

Wer hat denn das Foto zu diesem Artikel ausgesucht?
Das gezeigte Hamsterrad ist völlig ungeeignet, weil sich die Tiere böse darin verletzen können.
Das fängt bei gebrochenen Beinchen an, weil sie sich im Gitter verhaken und geht weiter über ausgestochene Augen an den Schrauben.

Geeignet und ungefährlich sind grosse stabile Räder, die statt Gitter eine geschlossene Lauffläche haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abraxas63 21.05.2014, 11:13
3.

Zitat von sysop
Diesen Spaß ließen sich wilde Mäuse nicht entgehen: Forscher hatten Hamsterräder in der Wildnis aufgestellt und diese mit Kameras beobachtet. Ergebnis: Die Laufräder wurden intensiv genutzt - sogar von Fröschen.
Mäusejahrmarkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
conniekrug 21.05.2014, 11:25
4. nicht neu ;-)

Es gab vor einigen Jahren eine Studie, die das auch bei Hamstern zeigte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viwaldi 21.05.2014, 11:25
5. Leider keine Ahnung

Zitat von eifelhippe
Wer hat denn das Foto zu diesem Artikel ausgesucht? Das gezeigte Hamsterrad ist völlig ungeeignet, weil sich die Tiere böse darin verletzen können. Das fängt bei gebrochenen Beinchen an, weil sie sich im Gitter verhaken und geht weiter über ausgestochene Augen an den Schrauben. Geeignet und ungefährlich sind grosse stabile Räder, die statt Gitter eine geschlossene Lauffläche haben.
Dein Beitrag ist einfach Schrott, weil die Fakten falsch sind. Das Hamsterrad ist bestens geeignet, weil Nager sich viel lieber auf Strukturen aufhalten, an denen sie sich festhalten können (Schutz bei Vogelangriffen). Eine geschlossene Lauffläche wäre unphysiologisch und eine Belastung für das Tier. Meine Mäuse und Hamster haben ihr ganzes Leben in solchen Drahtlaufräder verbracht, keins hat sich die Augen ausgestochen. Du schreibst einfach nur blühenden Menschenunsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr N 21.05.2014, 11:35
6. Foto absolut ungeeignet

Hallo Redaktion, das Hamsterrad-Foto gehört schnellstens entfernt bzw. ausgetauscht.
Das ist ein Rad-Modell, das hätte niemals produziert und eingesetzt werden dürfen. Ein altes leidiges Thema in der Kleintierhaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
absinthe 21.05.2014, 11:35
7. stimme eifelhippe zu

Natürlich sieht der Hamster auf dem Foto süß aus, aber Tierliebhaber können bei dem Hamsterrad nur den Kopf schütteln. Übrigens haben die Wissenschaftler deutlich geeignetes Rad benutzt, Fotos und Videos findet man schnell im Netz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scarlet 21.05.2014, 11:45
8.

Zitat von viwaldi
Dein Beitrag ist einfach Schrott, weil die Fakten falsch sind. Das Hamsterrad ist bestens geeignet, weil Nager sich viel lieber auf Strukturen aufhalten, an denen sie sich festhalten können (Schutz bei Vogelangriffen). Eine geschlossene Lauffläche wäre unphysiologisch und eine Belastung für das Tier. Meine Mäuse und Hamster haben ihr ganzes Leben in solchen Drahtlaufräder verbracht, keins hat sich die Augen ausgestochen. Du schreibst einfach nur blühenden Menschenunsinn.
Sorry, aber statt andere User anzugehen kannst du mal vor der eigenen Haustüre kehren, sonst ist dein Beitrag nämlich "Schrott". Natürlich sind diese Hamsterlaufräder kacke, erstens können die Tierchen sich mit den Beinen dran verhaken/verletzten und zweitens erscheint es mir auch vom Durchmesser nicht groß genug für den geziegten Hamster, sodass dieser ständig mit überstreckter Wirbelsäule rumrennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Mank 21.05.2014, 11:56
9. 42!

Mäuse sind eben die klügsten Lebewesens der Galaxis und wissen um den Sinn des Lebens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2