Forum: Wissenschaft
Bomben in Europa: US-Ministerium will Alt-Atomwaffen modernisieren

Außenminister Westerwelle fordert den Abzug der letzten Atomwaffen aus Europa, doch in Washington gibt es ganz andere Pläne: Das US-Energieministerium hat jetzt sogar zwei Milliarden Dollar beantragt, um B-61-Bomben zu modernisieren - sie lagern auch in Deutschland.

Seite 1 von 3
mexi42 15.03.2010, 13:23
1. Das bestätigt ...

Zitat von sysop
Außenminister Westerwelle fordert den Abzug der letzten Atomwaffen aus Europa, doch in Washington gibt es ganz andere Pläne: Das US-Energieministerium hat jetzt sogar zwei Milliarden Dollar beantragt, um B-61-Bomben zu modernisieren - sie lagern auch in Deutschland.
meine Ansicht:
Wir sind nach wie vor Besatzungszone.
Volle Souveränität hat es nie gegeben.

Beitrag melden
makutsov 15.03.2010, 13:24
2. Vollkommen egal

Wo die Dinger lagern ist doch vollkommen egal. Hauptsache sie kommen nie zum Einsatz. Daher hat man wohl mehr davon sich für den Frieden einzusetzen als jetzt ein Problem künstlich zu generieren, was die letzten 30 Jahre keinen interessiert hat. Daher: Laaaaaaaaaaaaangweilig.

Beitrag melden
amir2008 15.03.2010, 13:29
3. Da muß sich Guido wohl ins Zeug legen.

Die USA werden bald vor Guido erzittern. Er hat sie ja schon mal öffentlich gewarnt. Die sollen uns mal kennenlernen wie es jetzt in D zugeht.

Beitrag melden
lmike 15.03.2010, 13:35
4. Tja, ein AM hätte überlegt gehandelt

und über das Verteidigungsministerium im zuständigen NATO-Stab mitteilen lassen
das die Restnutzungsdauer der Tornado-Flugzeugzellen als B61-Träger im Jahre 2015 auläuft.
Ein Ersatz dieser Träger wäre nicht vorgesehen da alle finanziellen Mittel der Luftwaffe
für das Projekt A400M benötigt werden.
Die neuen A400M werden als wichtiger Bestandteil der Truppenversorgung in Afghanistan betrachtet.
Und das dürfe unseren amerikanischen Freunden doch nicht egal sein.
So und noch wesentlich filigraner läuft Diplomatie.

Sich hinzustellen und lauthals nach Entfernung der Atomwaffen zu schreien dürfte wegen der unterschiedlichen Stanpunkte nur zum Gesichtsverlust für einen führen...

Beitrag melden
kdshp 15.03.2010, 13:36
5. aw

Zitat von mexi42
meine Ansicht: Wir sind nach wie vor Besatzungszone. Volle Souveränität hat es nie gegeben.
Hallo,

da hat auch nie einer dran gezweifelt deswegen war herr westerwelles (FDP) vorstoß auch was voreilig oder absicht indem man was fordert wo man weiß es wird eh von anderen entschieden.

Beitrag melden
Inuk 15.03.2010, 13:43
6. Fort Knox

Zitat von mexi42
meine Ansicht: Wir sind nach wie vor Besatzungszone. Volle Souveränität hat es nie gegeben.
Deshalb lagern auch unsere Goldreserven in Fort Knox!
Wir werden es nie zurück bekommen.

Beitrag melden
wiwimuc 15.03.2010, 13:45
7. Atombombenfreie Welt?

Habe ich da nicht noch vom Freidensnobelpreisträger so was im Kopf wie "wir wollen langfristig eine Atomwaffenfreie Welt schaffen".

Wie passt das denn? Und vor allem: Was sollen die Dinger denn in Deutschland? Der Russen hat sein Kommen abgesagt und das Römische Imperium hat ebenfalls die Invasionspläne für Germania inferior entgültig aufgegeben. Naja, und bis China sind es 10000 km.

Würde vorschlagen, das Dreckszeug vorerst nach Taiwan, Südkorea, Japan, Saudi-Arabien, Kuwait, Israel usw. zu verschiffen.

Beitrag melden
Sphynx 15.03.2010, 14:04
8. Buuuuum

Zitat von lmike
und über das Verteidigungsministerium im zuständigen NATO-Stab mitteilen lassen das die Restnutzungsdauer der Tornado-Flugzeugzellen als B61-Träger im Jahre 2015 auläuft. Ein Ersatz dieser Träger wäre nicht vorgesehen da alle finanziellen Mittel der Luftwaffe für das Projekt A400M benötigt werden.
Vollkommen wurscht wofür genau die finanziellen Mittel benötigt werden, das der Typhoon nicht B61-kompatibel ist, ist längst (auch unseren amerikanischen Freunden) bekannt. Würde also bedeuten, dass wir ein komplett neues Flugzeug anschaffen müssten. Und so naiv, dass zu glauben, sind noch nicht mal unsere amerikanischen Verbündeten.

Beitrag melden
Roque Spiegel 15.03.2010, 14:05
9. ...

Zitat von sysop
Außenminister Westerwelle fordert den Abzug der letzten Atomwaffen aus Europa, doch in Washington gibt es ganz andere Pläne: Das US-Energieministerium hat jetzt sogar zwei Milliarden Dollar beantragt, um B-61-Bomben zu modernisieren - sie lagern auch in Deutschland.
Lustig, und das vom Barack "Ich will eine atomwaffenfreie Welt" Obama. Es ist zum lachen..

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!