Forum: Wissenschaft
Brieftaube mit Geheimbotschaft: Historiker knackt Weltkrieg-Code
Getty Images

Wochenlang rätselten Experten in Großbritannien über eine geheimnisvolle Brieftauben-Nachricht aus dem Zweiten Weltkrieg. Während andere Wissenschaftler schon aufgaben, konnte ein Historiker nun den Code knacken: "Truppen, Panzer, Geschütze, Ingenieure, hier."

Seite 1 von 8
Ontologix II 16.12.2012, 16:00
1. Ingenieur?

DER SPIEGEL wird nie Englisch lernen. Schon wieder ein kapitaler Übersetzungsfehler. Ein "engineer" ist im Militärzusammenhang ein "Pionier". Ohje, Hamburger Abitur, vermutlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeepster 16.12.2012, 16:10
2. und ich dachte schon . . .

. . . es handelt sich um den "tötlichen Witz"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark0509 16.12.2012, 16:15
3. Lieblose Übersetzung

Ingenieure hieß vermutlich im englischen engineers, was die Truppengattung der Pioniere bedeutet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unnglaublich 16.12.2012, 16:15
4. Grr, das ist mal wieder so ne Überschrift....

Wenn das Codebuch vorlieget, "knacke" ich den Code nicht, ich entschlüssele ihn. Und dann hat das Ganze eine etwa andere Bedeutung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UCL 16.12.2012, 16:26
5. Oldschool

… war wohl nicht anders zu erwarten, daß nur die Classics hier weiter helfen.
Und gut, wer ein sauber geführtes Archiv und Zugriff auf die Bibliothek der Bibliotheken hat -- jedoch ist das wiederum für so manche dieser kleingeistigen White Shirts zu teuer gewesen; unnötig, wie es noch in den 90igern hieß, da die IT ja längst alles abdeckte - ja, ja !
Diesen Irrtum zu korrigieren kostete dann offensichtlich mehr, als jemals nur ansatzweise eingespart wurde …
Oldschool ist vielleicht doch noch ganz interessant, auch der 'analogen Unwägbarkeiten' wegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skiski-bowski 16.12.2012, 16:27
6. Ingenieure?

Könnten das vielleicht auch Pioniere gewesen sein? Wie so häufig hier, einfach mal ins Wörterbuch schauen, könnte bei der Übersetzung helfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kapost 16.12.2012, 16:32
7. Überstzen ist Glückssache

Zitat von sysop
"Truppen, Panzer, Geschütze, Ingenieure, hier."
Ich gehe jede Wette ein, dass im englischen Original das Wort "engineers" verwendet wurde. Das heißt dann im militärischen Kontext "Pioniere" und nicht "Ingenieure". So wie der typische amerikanische "Polizeioffizier" in aller Regel ein einfacher "officer" ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekada 16.12.2012, 16:33
8. Die

sind keine Ingenieure, sondern "Pioniere".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 16.12.2012, 16:43
9. Brieftauben-Botschaft

Zitat von sysop
Wochenlang rätselten Experten in Großbritannien über eine geheimnisvolle Brieftauben-Nachricht aus dem Zweiten Weltkrieg. Während andere Wissenschaftler schon aufgaben, konnte ein Historiker nun den Code knacken: "Truppen, Panzer, Geschütze, Ingenieure, hier."
Ein mutiger Mann, der William Stott, der hinter den feindlichen Linien sein Leben riskierte. Was wohl aus ihm geworden ist? Die Taube jedenfalls konnte ihre Aufgabe nicht erfüllen. Wäre die Taube mit ihrer Nachricht, "Truppen, Panzer, Geschütze, Ingenieure hier" durchgekommen, hätte es die Landungsoperation der Alliierten in der Normandie vielleicht nicht gegeben.

Hoffen wir, dass es zwischen Briten und Jerrys nie wieder zu solchen Einsätzen kommen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8