Forum: Wissenschaft
"Curiosity": Mars-Rover schickt Selfie vom roten Planeten
REUTERS

Von seiner Reise über den Nachbarplaneten hat Mars-Rover "Curiosity" ein Selfie zur Erde geschickt. Die Aufnahmetechnik unterscheidet sich allerdings drastisch von einem Selbstporträt per Handy.

Seite 2 von 6
krise0815 22.08.2015, 20:23
10. Arizona ?

Also für eines von beiden müssen Sie sich schon entscheiden. Entweder ist das Arizona, dann stimmt das mit dem verschwendeten Geld nicht. Oder ich nehme Ihnen das mit dem verschwendeten Geld ab, das heißt aber, Sie erkennen im Foto eine Mars -Oberfläche.
Ansonsten glaube ich, das das Ding lebt. Ich weiß aber, das es nicht so ist. Das ist eben der Unterschied zwischen wissen und glauben. Da Glaubensfreiheit besteht, dürfen Sie aber gerne an Arizona glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaunsfeld 22.08.2015, 20:23
11.

Zitat von ihawk
Warum erinnern mich diese Fotos so stark an Arizona (USA)? Gut, nehmen wir mal an, die Fotos sind tatsächlich vom Mars ... welchen Sinn hat die Mission außer den Beweis zu erbringen, dass es möglich ist. Die gesamte Infrastruktur in den USA bricht zusammen während Steuereinnahmen für m.E. sinnlose Weltraumprojekte verschwendet wird. Die USA sind z.Zt. nicht einmal in der Lage die Internationale Weltraumstation zu versorgen. Gäbe es nicht die zuverlässige russische Technologie, müsste wohl auch diese internationale Multi-Milliarden Investition (Intn. Weltraumstation) abgeschrieben werden.
Blödsinn. Die Russen erbringen nur ein Viertel der Versorgungsflüge zur ISS. Fast die Hälfte der Versorgungsflüge wird zurzeit von der ESA erbracht, ein Teil von den Japanern und noch immer fast ein Viertel noch immer von den Amerikanern. Ein einziger Versorgungsflug der Amerikaner ist bisher gescheitert, genauso wie bisher auch schon ein Versorgungsflug der Russen zur ISS gescheitert ist.
Soooo zuverlässig ist die russische Technologie also nicht, und völlig veraltet dazu.
Also bitte mal auf dem Teppich bleiben mit Ihren Fantasien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 22.08.2015, 20:51
12.

Erst einmal: ich finde die Curiosity-Mission grandios, bin fest davon überzeugt, dass die wirklich auf dem Mars sind. Ebenso bin ich Bewunderer der russischen Raumfahrt. Das nur zur Klarstellung.
Trotzdem habe ich eine Frage: Müsste bei dem Selfie des Marsrovers nicht der Roboterarm zu sehen sein, an dem die Kamera befestigt ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
digibkk 22.08.2015, 20:53
13. Hat da etwa

VW mitentwickelt? Er läuft und läuft und läuft. Schade das wir die beiden nicht zurückholen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spdf 22.08.2015, 21:11
14. Nein

Zitat von Robert_Rostock
Erst einmal: ich finde die Curiosity-Mission grandios, bin fest davon überzeugt, dass die wirklich auf dem Mars sind. Ebenso bin ich Bewunderer der russischen Raumfahrt. Das nur zur Klarstellung. Trotzdem habe ich eine Frage: Müsste bei dem Selfie des Marsrovers nicht der Roboterarm zu sehen sein, an dem die Kamera befestigt ist?
Nein der Roboterarm muss nicht zu sehen sein. Das ist eine Kombination aus mehreren Aufnahmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viconia 22.08.2015, 21:17
15.

Zitat von Robert_Rostock
Erst einmal: ich finde die Curiosity-Mission grandios, bin fest davon überzeugt, dass die wirklich auf dem Mars sind. Ebenso bin ich Bewunderer der russischen Raumfahrt. Das nur zur Klarstellung. Trotzdem habe ich eine Frage: Müsste bei dem Selfie des Marsrovers nicht der Roboterarm zu sehen sein, an dem die Kamera befestigt ist?
Steht im Artikel -
ansonsten "MAHLI-Kamera" für ausführlichere Erklärungen googeln.
Möglich wird das, indem bei jeder Einzelaufnahme am Arm vorbeifotografiert wird, oder/und entsprechende Bildausschnitte mit Arm rausgerechnet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 22.08.2015, 21:23
16.

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Führe allerdings zu meiner Verteidigung an, dass meiner Meinung nach der entsprechende Abschnitt in dem Artikel erst später eingefügt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seikor 22.08.2015, 21:29
17. witzig

von solchen Fotos lebt die Begeisterung für Raumfahrt und Forschung! Junge Leute werden inspiriert und interessieren sich für Naturwissenschaften. Die Zukunft der Menschheit hängt von Forschung ab - nicht von blödem Genöhle mit "rausgeschmissenen Geldern"... die Leute haben keine Ahnung, müssen aber ihren Senf dazugeben.

Und witzig, dass der Roboterarm nicht zu sehen ist, wohl aber der Schatten des Roboterarms (wenn ich das Bild nicht falsch interpretiere). Gibt Stoff für weitere Verschwörungstheorien.... ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaunsfeld 22.08.2015, 21:32
18.

Zitat von digibkk
Hat da VW mitentwickelt? Er läuft und läuft und läuft. Schade das wir die beiden nicht zurückholen können.
Was hat denn VW damit zu tun, wenn irgendetwas läuft? Haben Sie schon mal VW gefahren? Da läuft nix. Hätten Sie Toyota geschrieben, hätt ich's noch verstanden, aber VW? Tzz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaunsfeld 22.08.2015, 21:32
19.

Zitat von Robert_Rostock
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Führe allerdings zu meiner Verteidigung an, dass meiner Meinung nach der entsprechende Abschnitt in dem Artikel erst später eingefügt wurde.
Nein. Der stand schon von Anfang an drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6