Forum: Wissenschaft
Darmkeim: Mediziner rätseln über aggressive Ehec-Infektion

Sprachstörungen, Epilepsien, Krampfanfälle:*Der Ehec-Keim, der derzeit in Deutschland wütet, ist besonders aggressiv. Mitunter kommt es zu unerwarteten Krankheitsverläufen. Deutsche Mediziner sind ratlos - und Forscher zweifeln, ob sie die Quelle für die Infektionen jemals finden werden.

Seite 50 von 50
Phallus_Dei 03.06.2011, 23:53
490. .

Zitat von tunesfor
Ich bin seit 13 Jahren Krankenpfleger und erlebe es jeden Tag wie unhygienisch das ärztliche Personal arbeitet.
Nicht nur das ärztliche Personal. Meine Putzfrau berichtete mir heute, als ich sie wieder einmal daran hinderte, meinen Schreibtisch abzuwischen, dass die Putzleute im Krankenhaus alles - Toiletten wie Nachttische in den Patientenzimmern - mit einem einzigen Lappen wischen, der in der gleichen Brühe ausgewaschen wird und sie ja drei verschiedene Lappen, drei verschiedene Eimer und Desinfektionsmittel verwendet.

Ich habe ihr dann zum xten mal die Geschichte von den harmlosen und den bösen Bakterien erzählt, und dass Infektionsmittel igitt sind, weil sie die harmlosen Bakterien töten und sich dort dann böse Keime ansiedeln können, die wie in deutschen Krankenhäusern superresistent werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sara100 04.06.2011, 09:00
491. Füße

Zitat von balsamico
Wieso spricht man über jeden Mist, jede Vermutung und haltlose Theorie, aber nicht über den Anschlag, der es zu sein scheint. Wahrscheinlich ist das erst der Anfang. Aufwachen! Das hat mit Verschwörungstheorie nichts mehr zu tun. Wenn man glaubt, die Quelle nie zu finden, ist das allerdings auch nicht sehr aufbauend und auch nicht die beste Einstellung. Und die beleidigten Spanier gehen mir auch langsam auf den Wecker hier - inzwischen hat es jeder kapiert und umgekehrt wäre ja auch sowas niemals vorstellbar, si?

still halten ist das was ich Ihnen empfehlen würde. Wenn die Spanier Ihnen auf die Nerven gehen, was glauben Sie wie die Deutschen uns auf die Nerven gehen??. Erst wird man von Ihnen als Faul und Arbeitsscheu tituliert, dann schnell noch der Schuldige an einer Epiedemie auserkoren und nun soll das Spaniner auch noch seinen Mund halten??. Ja glauben Sie das nur ihr Deutsche Jammern und beleidigt sein dürft ?? Also bitte !! Umgekehrt, hätte es hier schon Rauswurfthiraden gegeben. Von rasisstischen Äußerungen wohl ganz zu schweigen. !!!. (Obwohl die es auch schon zur Genüge gab).
Aslo schön die Füße still halten !!!.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erdmut 05.06.2011, 23:55
492. EHEC-Keim

Zitat von sysop
Sprachstörungen, Epilepsien, Krampfanfälle:*Der Ehec-Keim, der derzeit in Deutschland wütet, ist besonders aggressiv. Mitunter kommt es zu unerwarteten Krankheitsverläufen. Deutsche Mediziner sind ratlos - und Forscher zweifeln, ob sie die Quelle für die Infektionen jemals finden werden.
In Afrika, so las ich, gibt es einen Ehec-verwandten Keim,der Darmblutungen verursacht. Könnte es nicht sein, dass sich dieser Keim mit dem bekannten Ehec-Keim, der schon länger bekannt u. harmloser ist,zu der gefährlichen
Variante entwickelt hat?- Bei dem globalem Warenverkehr heute, dem Gemüseanbau in Südeuropa, wo billige Arbeitskräfte- auch aus Afrika- in primitivsten u. unhygienischen Verhältnissen leben müssen, ist der Nährboden dafür gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 50 von 50