Forum: Wissenschaft
Energieverbrauch: Flugtaxis in der Stadt sind umweltschädlicher als Autos
Dave Brenner/ /University of Michigan School for Environment and Sustainability

Viele Unternehmen entwickeln bereits jetzt Flugtaxis, die zukünftig im Stadtverkehr eingesetzt werden sollen. Forscher halten die Luftfahrzeuge nicht für nachhaltig.

Seite 4 von 13
rolf_meier 10.04.2019, 12:19
30. Scheitert schon an ganz anderen banalen Dingen...

Echt, ein Flugtaxi ist nicht Nachhaltiger ? Das es da sogar Studien benötigt ist schlicht Verschwendung. Wenn dann wird das ein Spielzeug der Reichen, so wie der Hubschrauber in San Paolo Brasilien, wo es auf den Einkaufszentren Heliports hat - weil sich die Reichen vor Entführungen auf der Strasse fürchten.
Scheitern tut das alleine schon daran, das keine Verkehrsdichte in der Luft so wie auf der Strasse herrschen kann. Wenn die ersten Lufttaxis nach einem Crash vom Himmel fallen ist gleich aus damit. Wo parkt man die Dinger - etwa im Parkhaus so wie James Bond in London durch die Fabrikhalle geflogen ist. Wer fliegt die Dinger? Autonom etwa, obwohl das sogar nicht mal der Grossluftverkehr fertig bringt...

Beitrag melden
chewbakka 10.04.2019, 12:21
31. Versteh' die Aufregung nicht ...

Flugtaxis sind einer von vielen Hypes - na und? Das wird sich über das Thema Wirtschaftlichkeit ganz einfach regeln. Es gibt so gar keine Notwendigkeit, bei allen Neuentwicklungen gleich die Umweltkeule zu schwingen.
Oder glaubt wirklich irgendjemand, daß Fluftaxis WIRKLICH jemals zu einem NAssentransportmittel werden? Gibts ja jetzt auch schon - heisst Helicopter und ist beileibe kein Massenphämomen. Für die se Flugtaxis gilt dieselbe Physik wie für Helis - und das allein wird ein massenhaftes Auftreten dieser 'neuen' Flugautos schon wirksam verhindern. Fazit: viel Wind um etwas, das mit ziemlicher Sicherheit nie zu einem MAssenverkehrsmittel werden wird - trotz allem Hype darum

Beitrag melden
sikasuu 10.04.2019, 12:22
32. Selbst zu Fuß gehen erzeugt EMISSIONEN! Wenn auch in anderer...

Zitat von Alex2311
.... es gibt keine andere emissionsfreie (und genau das versteckt sich unter dem schwammigen Begriff "ökologisch") Fortbewegungsmöglichkeit als zu Fuss. Denn alle bereiften Fahrzeuge produzieren zumindest Feinstaub. Wollen wir dahin? Ich nicht. Ich will nicht in einer archaischen Welt leben, wo man nur laufen kann. Oder ggf. das blöde Fahrrad als alternative hat. Und die Idee mit den Lufttaxis finde ich cool. Wird schon ihre Nische im Stadtleben finden.
... Form als Fahrzeuge. Auch "per Pedes" verbraucht/nutzt Energie! In welcher Form auch immer :-)
.
Es gibt aber BELEGT, die "ökologischte Art&Weise" 80 Kg. Mensch von A nach B zu bewegen.
.
Das Fahrrad ist es! Selbst wenn man die "Produktion" des Rades mit einbezieht, ist "radfahren" DIE Fortbewegungsart, die die immer einzusetzenden Energie, am effektivsten umsetzt!
.

Beitrag melden
adal_ 10.04.2019, 12:29
33. Tragende Säulen

Zitat von Frittenbude
Zukünftige Mobilitätskonzepte in Großstädten können nur auf Effizienzsteigerung des ÖPNV basieren. Der mit einer Person besetzte PKW im Stau steht vor dem Aus, "Flugtaxis" sind in gleicher Weise als tragende Säule unbrauchbar. Zudem stehen sie ja theoretisch schon zur Verfügung in Form des gute alten Helikopters.
Flugtaxis als "tragende Säule" des innerstädtischen Verkehrs? Den Unsinn hat noch niemand verzapft, das bilden Sie sich nur ein.
Recht haben Sie, dass 1,5 Personen pro fahrender Blechbüchse keine Zukunft in den Städten hat, weil es sich dabei weniger um ein Verkehrs-, denn um ein anachronistisches Straßenverstopfungs- und Staukonzept handelt.

Beitrag melden
MUC_IT84 10.04.2019, 12:35
34. Reines Marketing

Flugtaxis sind reines Marketing und nicht mehr. Es geht um E-Hubschrauber mit Autopilotfunktion:

https://www.ituade.com/article/flugtaxi-eine-problemloesung-oder-reines-marketing

Sie werden keine Probleme lösen und werden viel kosten.

Beitrag melden
bernhard.geisser 10.04.2019, 12:36
35. Lärm kommt als Umweltbelastung hinzu

Lärm kommt als Umweltbelastung hinzu. Ein autonomes Fahrzeugtaxi, welches nachts einen Spätheimkehrer in die Wohnstrasse fährt, ist umso leiser, je langsamer es fährt. Ein autonomes Flugtaxi jedoch wird im Landeanflug vor dem Haus höllisch laut, wenn es langsam sinkend sanft aufsetzen soll.

Beitrag melden
r_saeckler 10.04.2019, 12:38
36. Zumindest auf der Karriereleiter - insbesondere in Behörden und Ämtern

Zitat von sikasuu
... die "ökologischte Art&Weise" 80 Kg. Mensch ... zu bewegen. Das Fahrrad ist es! Selbst wenn man die "Produktion" des Rades mit einbezieht, ist "radfahren" DIE Fortbewegungsart, die die immer einzusetzenden Energie, am effektivsten umsetzt! .
Nichts bringt einen so wirkungsvoll voran als "radfahren": nach oben buckeln und nach unten treten ...

Beitrag melden
FocusTurnier 10.04.2019, 12:41
37. Frau Bär war's

Zitat von nikoniac
Herr Scheuer sieht darin die Zukunft der Mobilität. Es nutzt wieder nur wenigen und verbraucht unfassbar viele Ressourcen. Wie alle Konzepte, die ihm von der Industrie vorgelegt werden.
Nee, Herr Scheuer hat mit dieser blödsinnigen Idee eigentlich nichts am Hut. Die Idee kam vom Hoffnungsschimmer der CSU, Frau Bär:

https://www.morgenpost.de/politik/article213638425/Flugtaxi-statt-Breitband-Dorothee-Baers-digitale-Vision.html

Beitrag melden
r_saeckler 10.04.2019, 12:44
38. 700 Millionen Chinesen ...

Zitat von sikasuu
... Form als Fahrzeuge. Auch "per Pedes" verbraucht/nutzt Energie! In welcher Form auch immer :-) . Es gibt aber BELEGT, die "ökologischte Art&Weise" 80 Kg. Mensch von A nach B zu bewegen. . Das Fahrrad ist es! Selbst wenn man die "Produktion" des Rades mit einbezieht, ist "radfahren" DIE Fortbewegungsart, die die immer einzusetzenden Energie, am effektivsten umsetzt! .
... haben das Fahrrad als Fortbewegungs- und Transportmittel hinter sich gelassen - heute schwören rd. 1.300 Millionen Chinesen auf PKW, Hochgeschwindigkeitszüge und das Flugzeug als Fortbewegungsmittel und auf LKW und Lieferwagen als Transportmittel.
Mit dem Fahrrad fährt man auch noch, ja, aber nur als Freizeitspass und zum Vergnügen...
Frage: warum wohl? Wissen die etwas, was Sie nicht wissen oder wahrhaben wollen?

Beitrag melden
zorngibel 10.04.2019, 12:45
39. abwarten ...

... bis das erste Flugtaxi auf eine Kita stürzt.

Beitrag melden
Seite 4 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!