Forum: Wissenschaft
Erdbebenserie in Los Angeles: Kalifornien fürchtet "The Big One"
Google Earth

Jahrelang war es ruhig - jetzt wurde Los Angeles von gleich zwei kräftigen Erdbeben wachgerüttelt. Seitdem bangt Kalifornien: Sind das die Vorboten des lange erwarteten Mega-Bebens?

Seite 5 von 11
münchen1975 08.04.2014, 16:36
40. Fünf Jahre Haltbarkeit!!

Meine Güte, Leute, schaut doch mal auf unsere eigenen deutschen Mineralwasserflaschen! Da steht doch auch überall ein Mindesthaltbarkeitsdatum drauf! Auch Wasser bleibt nicht ewig frisch!

Der gute Mann meinte schlicht und simpel, die 200 Liter Notvorrat bleiben maximal die nächsten fünf Jahre trinkbar. Und falls es bis 2019 nicht gekracht hat, muß er seinen Vorrat dann eben wieder neu auffüllen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 08.04.2014, 16:42
41.

Zitat von Mimimat
Sie können das nicht mit Roulette vergleichen.
Nein, natürlich nicht 1:1


Zitat von
In den Erdbebengebieten "verhaken" sich gewissermaßen zwei Kontinantalplatten miteinander und bauen Spannung auf. Je länger die Platten nun verhakt sind, desto größer wird die Spannung, die aufgebaut wird.
So denkt man intuitiv, die Daten sagen aber was anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1300967153469 08.04.2014, 16:46
42. hält statt reicht!

also ich lese das so, dass das Trinkwasser haltbar ist für 5 Jahre und nicht dass es für 5 Jahre reichen soll; wäre doch auch sinnvoll, nicht jd. Tag 200l neu abfüllen zu müssen um für den Ernstfall gewappnet zu sein; wie lange dauert, es bis die TW-Versorgung wieder funktioniert? 30 Tage oder 60 Tage? Dann kommt er mit 200l alle male hin; ich finde das clever; bevor er mit anderen um das Wasser kämpfen muß;

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nuschem 08.04.2014, 16:46
43. Frage

Eine frage an die Geologen. Im gleichen Zeitraum fählt das schwerste Beben seit 30 Jahren im Yellostown Nationalpark und wie wir wissen 2 relativ schwere beben vor der Chilenischen und 1 vor der Küste Panamas. Gibts da zusammenhänge im verhalten der Verwerfungen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mimimat 08.04.2014, 16:49
44. Häh?

Zitat von CONTRAST
und es wird kommen, gibt es keine Rettung. Durch die Bauweise, die Rettungsmassnahmen auch aus der Luft unmöglich machen. Ausserdem soll die Erdschicht von einem Grossteil von Los Angeles nur 300m dick sein, darunter ist ein riesengrosser Hohlraum. Ja was solls, ist nicht unser Bier, oder?
Wie sollen den Rettungsmaßnahmen aus der Luft unmöglich sein, wenn die Häuser nicht mehr nach oben ragen? Haben die da Sperrballons zu Werbeträgern gemacht oder wie?
Und das mit dem Hohlraum ist mir auch neu. Ist das ne Raumvakuole? ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dave_t 08.04.2014, 16:54
45. Nur zum Aufgiessen

Zitat von c.PAF
Als jemand, der seine Vorurteile gegen Amerikaner pflegt, sehe ich es als duchaus möglich an, daß der gut Mann tatsächlich meint, mit dem 200l Wasser für Jahre überleben zu können. ;)
... aber natürlich genügen die 200 Liter, die sind doch nur nötig, um damit das dehydrierte Trinkwasser, das er in Pulverform eingelagert hat, aufgiessen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzihansi 08.04.2014, 17:04
46. Richterskala

Zitat von c.PAF
Stärke 6,7 nach welcher Magnitudenskala? Wenn 6,7 ein Megabeben ist, wie würde dann ein Beben mit 7,3, 8,4 oder gar 9,5 bezeichnet werden? Gibt es da schon Ideen?
Vermutlich die hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Richter...er_Skalenwerte
Und da wird ein Beben >6 schon als "stark" eingestuft.

Aber was soll die Wortklauberei: Ein Erdbeben mitten in einer Großstadt hätte eben viel katastrophalere Auswirkungen als ein gleichstarkes oder größeres Beben irgendwo im Niemandsland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rouletti 08.04.2014, 17:05
47. optional

Früher konnte man davon ausgehen, daß jemand der Spiegel liest, Textverständnis hat und intelligent ist. Die Zeit ist anscheinend vorbei.

Wenn man bedenkt, wie jemand mit gesundem Menschenverstand Hochhäuser auf so unsicherem Grund bauen kann, sollte sich überlegen, ob auch andere Trends, die aus den USA zu uns rüberschwappen, wirklich Sinn machen:
Halloween,Valentines Day, Hire-and-Fire, Unseriöses Banking, Hedge-Fonds, Verbissenes Verkennen von Qualität und Innovation (Opel) gegen Selbstbeweihräucherung mit einem großem Namen GM, ... Kann jeder nach eigenem Gutdünken erweitern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carolushessen 08.04.2014, 17:10
48. ob Puente Hills oder Vesuv

ob Amerika, Californien oder Europa, wenn es darauf ankommt haben wir, trotz Vorsorge, meist schlechte Möglichkeiten, mit heiler Haut davon zu kommen. Es ist ein Sammelsurium von Ereignissen, daß nicht berechnet werden kann und allen Möglichkeiten spottet. Das einzige, was hilft isteben Gottes Hilfe, auch wenn es keiner glaubt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzihansi 08.04.2014, 17:14
49. Lesen und verstehen!

Zitat von nabakov
...sollen für 5 Jahre reichen? Da fehlt wohl mindestens eine Null... ;o)
Zitat von tomvomwom
Und in der Garage lagern mehr als 200 Liter Trinkwasser, "das reicht für fünf Jahre". - man wundert sich ....
.... und viele andere.


Ja man wundert sich in der Tat darüber, dass so wenige Foristen das Lesen beherrschen.
Und man wundert sich darüber dass einige noch nicht mal abschreiben können.

Dabei kann man im Artikel ganz klar und deutlich lesen:

Und in der Garage lagern mehr als 200 Liter Trinkwasser. "Das hält sich fünf Jahre."


Also da steht "...hält sich..." und nicht "...reicht für..."

Ihr macht euch lustig über einen Text und seit nicht mal in der Lage ordentlich zu lesen.

Sind euch Eure Kommentare denn nicht wenigstens im nachhinein peinlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 11