Forum: Wissenschaft
Exoplanet Kepler-186f: Erdzwilling in lebensfreundlicher Zone entdeckt
Danielle Futselaar

Ist er die Heimat außerirdischen Lebens? Erstmals haben Astronomen einen Planeten entdeckt, der die beiden wichtigsten Voraussetzungen erfüllt: Er ist fast exakt so groß wie die Erde und umkreist seinen Heimatstern in der bewohnbaren Zone.

Seite 37 von 37
meineidbauer 31.03.2016, 09:33
360.

Zitat von diego666
Als äusserer Planet hat er ein kleines Problem. Wir haben den Jupiter als Staubsauger, der alle möglichen Brocken die durchs All sausen abfängt, bevor sie für die Erde zur Gefahr werden und dazu noch den Mond. Wenn der Planet ganz aussen liegt, ist er der Staubsauger.
Vielleicht hat man ihn auch nur noch nicht entdeckt, weil man das System noch nicht lange genug beobachtet. Jupiter z.B. hat eine Umlaufzeit von 12 Jahren, ein großer Planet könnte also in dem betreffenden System einfach in der Zeit noch nicht vorbeigezogen sein. Oder seine Bahnneigung ist anders, so dass er die Sonne nicht verdunkelt.

Möglicherweise ist unser Sonnensystem/Planet aber auch tatsächlich einmalig in seiner Beschaffenheit (zumindest in unserer Galaxie) und wir können auf Funksignale warten, bis wir schwarz sind.

Beitrag melden
Seite 37 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!