Forum: Wissenschaft
Experiment mit Lenkdrachen: Fliegende Kraftwerke sollen Windenergie ernten

Es klingt wie die Idee eines Phantasten: Mit Lenkdrachen wollen Wissenschaftler die Windkraft revolutionieren. Die Fluggeräte arbeiteten effizienter, leiser und unauffälliger als Bodenturbinen, beteuern die Erfinder. In den Niederlanden ist bereits ein Prototyp in Betrieb.

Seite 1 von 13
Ohli 30.05.2011, 14:37
1. Saubere Energie

Zitat von sysop
Es klingt wie die Idee eines Phantasten: Mit Lenkdrachen wollen Wissenschaftler die Windkraft revolutionieren. Die Fluggeräte arbeiteten effizienter, leiser und unauffälliger als Bodenturbinen, beteuern die Erfinder. In den Niederlanden ist bereits ein Prototyp in Betrieb.
Das ist genau die Art von Technologie an der noch mehr geforscht werden müsste.
Danke für den Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jboese2 30.05.2011, 14:43
2. Furztechnologie

Zitat von sysop
Es klingt wie die Idee eines Phantasten: Mit Lenkdrachen wollen Wissenschaftler die Windkraft revolutionieren. Die Fluggeräte arbeiteten effizienter, leiser und unauffälliger als Bodenturbinen, beteuern die Erfinder. In den Niederlanden ist bereits ein Prototyp in Betrieb.
JA, und demnächst sammeln wir das Methangas, was bei uns in Fürzen entweicht in Tanks und treiben damit kleine Kraftwerke an.

Auf dem Level bewegt sich die ganze Dikussion derzeit etwa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heiner Prahm 30.05.2011, 14:43
3. Wer hat es denn nun "erfunden" ...?

http://www.prosieben.de/tv/galileo/z...ab-bg-kitegen/

"Nach dem atomaren Notfall und die sich verschlechternde Situation in Japan werden die Rufe nach alternativer Energiegewinnung laut. Aus Italien kommt nun eine ganz besondere Idee der Energiegewinnung: mit einem kite, einer Art Segel, wollen zwei Italiener die Windenergie nutzen und so ganze Atomkraftwerke ersetzen."

Wieder so eine Nachricht und so eine Recherche, wo man nur den Kopf schütteln kann, Patent hin oder her, Italiener machen genau das Gleiche !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jausepriester 30.05.2011, 14:52
4. Galileo

Zitat von Heiner Prahm
"Nach dem atomaren Notfall und die sich verschlechternde Situation in Japan werden die Rufe nach alternativer Energiegewinnung laut. Aus Italien kommt nun eine ganz besondere Idee der Energiegewinnung: mit einem kite, einer Art Segel, wollen zwei Italiener die Windenergie nutzen und so ganze Atomkraftwerke ersetzen." Wieder so eine Nachricht und so eine Recherche, wo man nur den Kopf schütteln kann, Patent hin oder her, Italiener machen genau das Gleiche !
Na wenns bei Galileo gesagt wurde muss es ja stimmen.

Aber schicken Sie das doch mal zum Galileo Fake-Check oder direkt zu Galileo Mystery.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kein Ideologe 30.05.2011, 14:54
5.

Zitat von jboese2
JA, und demnächst sammeln wir das Methangas, was bei uns in Fürzen entweicht in Tanks und treiben damit kleine Kraftwerke an. Auf dem Level bewegt sich die ganze Dikussion derzeit etwa.
wieso? Es ist immerhin eine Idee. Was soll diese Anforderung, daß immer 100% des Problems gelöst werden müssen? Vielleicht wird daraus eine tolle Lösung für Inseln oder was auch immer. Dieses allwissende Naserümpfen ist schon anstrengend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocodil 30.05.2011, 14:56
6. Strom

mit Lenkdrachen Strom zu erzeugen ist doch nur dummes Zeug.
Aber da werden halt wieder Forschungsmittel (die der Bürger bezahlt), verbraten.
Sarkastisch:

Warum nehmen wir nicht vier Ochsen, die sich im Kreis drehen,-wie in Mesopotanien-, und lassen sie über Getriebe an den Genaratoren Strom erzuegen.
Oder noch was besseres, jedes Fahrzeug sollte auf dem Dach ein kleines Windrad haben, dass sich bei Nachtbetrieb ausfahren lässt und mit einem Generator die Batterie,- müsste natürlich eine zusätzliche sein -, aufladen lässt.
Tagsüber kann man ja dann sein Elektrofahrad oder Elektroauto wieder aufladen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hook_ 30.05.2011, 14:57
7. ...

Interessant.

Schon zeigt der Druck aus der Bevölkerung bei Regierung und Herstellern/Ingenieuren Erfolg. Nur die Abkassierer kämpfen noch um ihre Ressourcen.

Es ist eben doch einfacher als man denkt, wie so oft im Leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EchoRomeo 30.05.2011, 15:00
8. Nur mal ne Frage

was ist eigentlich aus den Schiffsantreibern geworden, die mit Drachen über den Atlanik schippern wollten und es laut Presse auch taten. War doch ein ähnlicher Ansatz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sapientia 30.05.2011, 15:01
9. Sextaner-Phantasien

Zitat von sysop
Es klingt wie die Idee eines Phantasten: Mit Lenkdrachen wollen Wissenschaftler die Windkraft revolutionieren. Die Fluggeräte arbeiteten effizienter, leiser und unauffälliger als Bodenturbinen, beteuern die Erfinder. In den Niederlanden ist bereits ein Prototyp in Betrieb.
Nur allein die Entdeckung, daß dort viel Energie eingefangen werden könnte, die Entdeckung des Windes dort oben (wie lange gibt es das schon?), zeigt ja nur was wir längst schon alle wissen, daß dort Wind ist - schon mal was von Cirren und deren Ursachen gehört.

Nicht umsetzbar (und gleichzeitig kommerzialisierbar) ist es, diese Energien über einen Drachen einzufangen, schwarzarbeitende Subunternehmer an den Strippen?

Lächerlich.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13