Forum: Wissenschaft
Extremsportler Baumgartner: Starker Wind verzögert Rekordsprung
DPA

In letzter Minute gibt es Probleme beim geplanten Rekordsprung des Österreichers Felix Baumgartner: Unerwartet starker Wind hat den planmäßigen Start des Ballons verhindert, der den Extremsportler auf die Höhe von 37 Kilometern bringen soll.

Seite 1 von 6
loeffelmeister 09.10.2012, 14:55
1. Ein Held?

Baumgartner bezeichnet sich ja selber schon als Held. Das passt zu seiner "toughen" Erscheinung mit Dreitagebart und Rayban. Viel Lärm um Nichts. Etwas mehr Bescheidenheit würde dem prolligen Selbsdarsteller nicht schaden.Da hat ein Yves Rossy eindeutig mehr Klasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acyonyx 09.10.2012, 15:00
2. Ah!

Ah! Er hat also nur eine 50 prozentige Chance! Aber ich denke dank RedBullsh.. wird er die sicher nutzen......

;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
republica_banana 09.10.2012, 15:05
3.

Eines steht jetzt bereits schon fest: Der Aufprall wird sehr hart!
Eine äußerst kostspielige Art und Weise, sich das Leben zu nehmen, wie ich finde.

Wahrscheinlich stehen Nachahmer bereits in den Startblöcken. Der nächste Hasadeur könnte ja vielleicht ohne Schutzanzug und Fallschirm springen. Wir werden sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holomorph 09.10.2012, 15:09
4. 50% Chance

Wie will man denn bei all diesen unbekannten auf ein Ergebniss einer 50% Chance kommen? Das ist ja wohl nicht mehr als heiteres drauf los raten. Anstatt eine genaue Wahrscheinlichkeit anzugeben, die irgendeine mathematische Exaktheit suggeriert, sollte man wohl besser einfach sagen dass die Risiken nicht kalkulierbar sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 09.10.2012, 15:13
5. Extremsportler?

Zitat von sysop
In letzter Minute gibt es Probleme beim geplanten Rekordsprung des Österreichers Felix Baumgartner: Unerwartet starker Wind hat den planmäßigen Start des Ballons verhindert, der den Extremsportler auf die Höhe von 37 Kilometern bringen soll.
Was hat diese Show mit Sport zu tun? Dümmlicher kann man eine Bullen-Reklame nicht aufziehen. Nur das Produkt ist noch kränker wie dieser Spinner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glass88 09.10.2012, 15:30
6. 50% ?

Hat der gute Wolfgang Köstler nicht mitbekommen dass er mittlerweile schon mindestens dreimal aus dem Ballon gesprungen ist?!? Das letzte Mal aus 96.000 Fuß am 25. Juli....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inkommensurabilität 09.10.2012, 15:30
7. Ja sind wir denn alle wahnsinnig?

ich wünsche dem gutem Man wirklich nichts Böses - also guten Flug. Abe müssen wir wirklich alles ausprobieren was möglich ist? Und wer denkt an die Leut, die den Typ womögich vom Boden aufkratzen müssen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalle122 09.10.2012, 15:31
8. Ganz und gar kein Held

Kann er nicht einfach daheim bleiben, im Wohnzimmer hocken und in Online-Foren ablästern, so wie jeder vernünftige Mensch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cesare77 09.10.2012, 15:33
9. Ist doch ziemlich genau...

Zitat von holomorph
Wie will man denn bei all diesen unbekannten auf ein Ergebniss einer 50% Chance kommen? Das ist ja wohl nicht mehr als heiteres drauf los raten. Anstatt eine genaue Wahrscheinlichkeit anzugeben, die irgendeine mathematische Exaktheit suggeriert, sollte man wohl besser einfach sagen dass die Risiken nicht kalkulierbar sind.
...entweder er stirbt oder er stirbt nicht 50:50!!! Klarer geht doch nicht. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6