Forum: Wissenschaft
Folgen der Erwärmung: Uno tilgt Hoffnung aus Klimareport
REUTERS/ NSW Rural Fire Service

"Moderater Klimawandel kann förderlich für die Wirtschaft sein" - so stand es bislang im Uno-Klimabericht. Jetzt hat der Klimarat den Satz gestrichen - und ist dem Vorwurf ausgesetzt, alarmistisch zu handeln.

Seite 1 von 34
wermoe 18.10.2014, 16:21
1. Seit nunmehr 15 Jahren stagniert

die prognostizierte Erderwärmung ! Warum (also die Panikmache ? ) Sollen neue Forschungsgelder aquiriert werden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kindergeburtstag 18.10.2014, 16:24
2. !

"Das Vertrauen der Uno-Forscher in ihre ökonomischen Prognosen ist gleichwohl nicht hoch. Eine große Zahl von "zweifelhaften Annahmen" müssten getroffen werden, heißt es im Klimareport"

Dem wuerde ich wohl zustimmen, aber anfuegen, dass genau das Gleiche fuer die anderen Klimaprognosen gilt! Vielleicht sogar in einem staerkeren Masse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reinhold Schramm 18.10.2014, 16:24
3. Humanismus braucht eine sozial-ökonomisch-ökologische Kreislaufwirtschaft

Die sozial-ökologische Auflösung der Problematik besteht in einer qualitativen und sozial-ökonomisch-ökologischen Kreislaufwirtschaft. Die bestehende "Soziale Marktwirtschaft" (der reale Kapitalismus, die heutige Profitwirtschaft weltweit) der Finanz- und Monopolbourgeoisie und deren ökonomischen, pseudo-wissenschaftlichen, ideologischen und gesellschaftspolitischen "Sozialpartner", bietet keine ökologischen und sozialen Problemlösungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RioTokio 18.10.2014, 16:34
4.

Schon die Prognose der Klimaänderung sind vage und fehlerhaft.
Auf diese vagen Vermutungen nun noch Prognosen zur Auswirkung auf die Wirtschaft draufzusatteln führt zu Genauigkeiten, die man auch im Kaffesatz finden kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kindergeburtstag 18.10.2014, 16:41
5. !

"Das Vertrauen der Uno-Forscher in ihre ökonomischen Prognosen ist gleichwohl nicht hoch. Eine große Zahl von "zweifelhaften Annahmen" müssten getroffen werden, heißt es im Klimareport"

Dem wuerde ich wohl zustimmen, aber anfuegen, dass genau das Gleiche fuer die anderen Klimaprognosen gilt! Vielleicht sogar in einem staerkeren Masse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurmeinsenf 18.10.2014, 16:42
6. Alarmistisch?

Möglicherweise ein Verlust von 0.2-2% der Wirtschaftskraft, das ist ebenso belanglos wie der Klimareport an sich.

Wir werden nicht bei einem "Klimaziel" von +2K bleiben, weil niemand sich drastisch einschränken will. Und was wir mit unserem Globus und unserer Wirtschaft unter diesen Bedingungen anfangen wollen, müssen wir unterwegs rausfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThomasGB 18.10.2014, 16:52
7. Man betrachte ...

... Klima"wissenschaft" und Wirtschafts"wissenschaft".
Warum habe ich das blöde Gefühl, daß mich das eine sowieso schon an das andere erinnert.
Und jetzt machen die Klimawissenschaftler auch schon wirtschaftliche Voraussagen ?

Wow - das sind wahrlich all-around-Künstler !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trondesson 18.10.2014, 16:52
8.

Zitat von wermoe
die prognostizierte Erderwärmung ! Warum (also die Panikmache ? ) Sollen neue Forschungsgelder aquiriert werden ?
Wird es nicht langsam langweilig, immer die gleichen abgedroschenen Phrasen zu wiederholen, bis wirklich nichts mehr zu machen ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reuanmuc 18.10.2014, 16:52
9.

Zitat von Reinhold Schramm
Die bestehende "Soziale Marktwirtschaft" ... bietet keine ökologischen und sozialen Problemlösungen.
Ihr Schlagwortkauderwelsch und schöne-Welt-Phantasien aber erst recht nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 34