Forum: Wissenschaft
Forderungen von "Fridays for Future": Langstreckenflüge würden bis zu 2000 Euro teure
Nicolas Economou / NurPhoto via Getty Images

Fernreisen, Benzin, Fleisch: Die von den "Fridays for Future" geforderte CO2-Steuer würde klimaschädliche Güter drastisch verteuern. Was würde das für Verbraucher bedeuten?

Seite 6 von 68
netroot 09.04.2019, 20:42
50. Differenzieren....

Oder mit Brechts Worten: “Erst das Fressen, dann die Moral”. Bei den Forderungen den Langstreckenflug bitte um weitere 3000Euro teurer machen und dafür 300000 Weizenbrötchen pro Flug billig lassen.

Wird unseren Wohlstand vernichten - ohne das Grundproblem (Überbevölkerung) zu lösen - aber durchaus eine Möglichkeit langsamer (und ärmer) in den Abgrund zu rennen, ohne Anderen vorzuschreiben, wie sie sich vermehren sollen.

Beitrag melden
dr.jazz 09.04.2019, 20:42
51.

Die Versteuerung von Kerosin ist schon sehr lange überfällig. Verglichen mit den Kosten von Autofahren sind die Bahnpreise ein Umweltverbrechen, Bahnfahren muss man sich erst mal leisten können: drei Erwachsene Köln Dortmund und zurück trotz Ermäßigung über 100 €, nächstes mal würden wir das Auto vorziehen. Die Einnahmen aus den Mehrkosten könnten sinnvolle Subventionen leisten.

Beitrag melden
VISADB4779 09.04.2019, 20:42
52. Es ging doch vor 30 Jahren auch!

Haben wir früher nicht auch mit einem knapperen Angebot und teuren Flügen und Transportmitteln gelebt ? Es werden irgendwann dann auch umweltfreundlicher Alternativen durchgesetzt werden, und es wird keine Arbeitsplätze kosten ( Totschlagargument ) Wenn es nach einigen nach mir die Sintflutkommentaren hier geht, gibt es Leute die das wohl vergessen haben

Beitrag melden
Crom 09.04.2019, 20:42
53.

Verwandte meiner Frau zu Familienfeiern einzuladen, würde dann 3.000 statt 1.000 Euro je Person kosten. Vielleicht mal daran denken, dass nicht jeder wegen Sonne, Strandes und Spaßes reist.

Beitrag melden
Sokrates II 09.04.2019, 20:43
54. Na ist doch toll

dann stellen wir den Flugbetrieb in Deutschland ein und fliegen eben von den Nachbarlaendern aus zu unseren Fernzielen. Die internationale Flugindustrie wird es freuen und ja, Deutschland schafft sich ab.

Beitrag melden
Freizeitstreiker 09.04.2019, 20:43
55. Falsche Überschrift

Das „würde“ nicht teurer, es ist bereits so teuer! Genau wie im Text klar formuliert. Unser Luxus ist doch nicht preiswert, wenn wir uns von unseren Kindern aushalten lassen.

Beitrag melden
bullermännchen 09.04.2019, 20:43
56.

Gut so! Das einzige was eine Wende herbeiführen kann ist eine Verteuerung. Subventionen für Airbus, Subventionen für unsinnige Airport(projekte) und Flugbenzin steuerfrei. Gehts noch? Und alles nur damit man vollkommen sinnbefreit in der Welt umherfliegt. Wir Menschen in der 1 Welt müssen drastisch kürzer treten wenn wir unseren Kinderskindern noch ein Leben gönnen wollen. Anscheinend will das aber kaum jemand Konsum und Materialismus sind die neuen Religionen und alle glauben dran! 100% Unterstützung der Forderungen!

Beitrag melden
johnny_b 09.04.2019, 20:44
57. Wieder nur die halbe Wahrheit

Der Artikel suggeriert alles würde für alle teurer werden, was aber nicht stimmt. Denn die Idee ist, dass die Erlöse der Steuer wieder an die Bevölkerung abgegeben werden (etwa durch Senkung der MWSt). Somit würde eine CO2-arme Lebensweise (wenig Fleisch, Energiesparen, wenig Fliegen) belohnt werden.

Beitrag melden
gammoncrack 09.04.2019, 20:44
58. Genau das habe ich mit einem Kommentar

Zitat von moev
Beinhaltet das CO2 für Güter wie das iphone nur die direkte Herstellung, oder auch den Transport von Asien nach Europa? Anderseits: "Die Beispiele zeigen aber: Menschen, die gerne Fleisch essen, Autofahren oder in die Ferne reisen, müssten ihren Lebensstil drastisch umstellen." Wegen lächerlicher 2,58 Euro pro kg auf RIndfleisch und 43 Cent/l auf Benzin? Bei mir wohl auf keine 2000€ im Jahr, da würden lediglich meine monatlichen Überschüsse minimal geringer, aber Einschränken sicher nicht.
auch gefragt, wie sich der CO2-Austoß reduziert, wenn dier Mehraufwendungen von allen auch bezahlt werden.

Leider ging der Kommentar in den Papierkorb.

Beitrag melden
Paddel2 09.04.2019, 20:44
59. Realitätsfern

Was heißt, die „Bewegung“ wird konkret? Im Endeffekt rufen einige wenige und tausende ziehen mit. Die Forderungen wurden nicht demokratisch innerhalb der Bewegung ausgewählt, sondern von oben diktiert. Ich kann zwar einer CO2-Steuer einiges abgewinnen, aber nur wenn sie global erhoben wird. Warum soll ich 600 Euro mehr für einen Flug nach New York zahlen, wenn ein Amerikaner mir grinsend zum Spottpreis entgegenkommt? Die Forderung nach 100% erneuerbarer Energien ist nur unter einer Abhängigkeit von anderen Staaten umsetzbar. Da aber nicht nur volljährige Schüler das Sagen haben, sondern auch meine Stimme zählt, kann ich entspannt bleiben.

Beitrag melden
Seite 6 von 68
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!