Forum: Wissenschaft
Funktionierender Prototyp: Forscher erzeugen Herzkammer im 3D-Drucker
Carnegie Mellon University College of Engineering/ AFP

Seit Jahren versuchen Forscher, künstliche Organe mithilfe von Strukturen aus dem 3D-Drucker zu erzeugen. Nun haben sie eine Herzkammer mit Herzklappe geschaffen, die sich eigenständig zusammenzieht.

niveau_creme 05.08.2019, 16:25
1. Als Naturwissenschaftler...

... kann ich mir beim besten Willen die Notwendigkeit einer Fertigungsauflösung im Mikrometer-Bereich für organische Strukturen nicht vorstellen, da alleine die "Oberflächenrauhheit" organischer Strukturen weit über diesen Bereich hinausgeht. Sprich die Struktur der Organe ist gar nicht bis scharf in den Mikrometer-Bereich erfassbar, da die Kontinuumsbegrenzung weit über diesem Wert oszilliert. Das wäre in etwa so, als würde man Holzprodukte mikrometergenau fertigen wollen, was wie jeder Schreiner weiß absolut unmöglich ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
julian345 05.08.2019, 19:13
2. Herzmuskel in Herzklappe?

,,So versahen die Forscher eine nachgedruckte, linke Herzklappe mit Herzmuskelzellen'' sicher, dass das richtig ist? Normalerweise gibt es keine Muskeln in Herzklappen. Oder meint ihr, dass die Forscher zu einer Herzklappe eine Herzkammer mit Muskeln hinzugefügt haben? Im Herzmuskel hingegen gibt es quasi keine Fibroblasten. Wäre super wenn ich das was klarer darstellen könntet. Es gibt außerdem zwei linke Herzklappen die auch unterschiedlich sind. Die auf dem Foto sieht einer Aortenklappe ähnlich. Ich denke ihr könntet bei einem Artikel über Wissenschaft schon etwas mehr in die Tiefe gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doctorelviswhyte 18.08.2019, 14:31
3. Niere

Kontaktieren Sie uns noch heute über unsere E-Mail-Adresse doctorelviswhyte@gmail.com oder whatsapp +2347083629144, wenn Sie Ihre Niere für einen hohen Geldbetrag verkaufen möchten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren