Forum: Wissenschaft
Gefälschte Leaks: So funktioniert digitale Desinformation
imago

Diese Woche ist ein spektakulärer Bericht über russische Desinformationsmethoden erschienen. Er zeigt an einem konkreten, verblüffenden Beispiel, warum sogenannten Leaks nicht mehr zu trauen ist.

Seite 3 von 20
jens.kramer 28.05.2017, 12:19
20. Desinformation made by Russia

Desinformation made by Russia und Desinformation made by "The Free" ist irgendwie ähnlich. Der Brexit wurde von Engländern per Desinformation durchgezogen. Trump wurde per amerikanischer Desinformation (nur ein Reicher kann den Amerikanern helfen) US-Präsident.

Die gesamte politische Elite in West und Ost hat ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Beitrag melden
ChristianStöcker 28.05.2017, 12:19
21. "Selbst Schuld"

Sind Alexej Navalny und die diffamierten russischen Journalisten in der Geschichte auch "selbst Schuld", @chattagam und @Jo-achten-van-Haag? Was Sie hier versuchen, würde ich Derailing nennen.

Beitrag melden
infoseek 28.05.2017, 12:19
22. Alle, wirklich alle ...

... Regierungen und Geheimdienste haben ein vitales Interesse daran, geleakte Informationen zu diskreditieren. Denn das nächste Leak könnte im eigenen Haus sitzen. Da ist es von großem Vorteil, wenn niemand mehr glaubt, was da geleakt wurde, auch wenn es 100prozentig der Wahrheit entspricht.

Wie man Informationen "verpestet", um die andere Seite/das Volk usw. irrezuleiten und/oder die Information unglaubwürdig zu machen, ist uralter Tobak. Dass das heute "digital", gar - Gott behüte - irgendwie "cyber"mäßig geschieht, ändert daran gar nichts.

Isofern - die Russen? Man sollte auch die US-Geheimdienste nicht für so dämlich halten, wie sie manchmal wirken.

Beitrag melden
karstenauswerder 28.05.2017, 12:20
23. Die bösen Russen

Hoffentlich liest die gute NSA oder die CIA nicht diesen erhellenden Artikel. Am Ende erfahren die auch noch diese geheimen Verfahren der Desinformation. Wäre ganz schrecklich - aber keine Angst. Das sind ja die Guten?

Beitrag melden
taglöhner 28.05.2017, 12:20
24. Bösartig

Zitat von elkemeis
Glaubt denn tatsächich jemand, dass nur Russland zu solchen Methoden greift? Das wäre icht nur unglaublich naiv, sondern gefährlich einseitig. Und Radio Liberty ist auch nicht gerade ein Hort der reinen Wahrheit, sondern eher ein Russia Today der anderen Seite.
Ja, es gibt derzeit nur einen, dessen mit immensem Aufwand betriebene Agenda die Zerstörung unserer Demokratien und Staatenbündnisse inklusive der Aufklärung, der Wahrheit ist: Putin.

Beitrag melden
mullex 28.05.2017, 12:21
25. Wo Russland drauf steht ist

mit Sicherheit nicht Russland drin. 95 % der Leaks stammen von den USA. Vom Rest sind 95% vom MI5 und BND. Den Rest teilt sich die Welt. Also die Russen warns.

Beitrag melden
lancerfoto 28.05.2017, 12:22
26. Wer sagt mir nun ...

dass diese Behauptungen wahr sind?

Beitrag melden
ohgottogott 28.05.2017, 12:24
27. So

Zitat von marthaimschnee
steht aber leider nichts, was über den Status einer "Behauptung" hinaus begibt. Verblüffend ist da eher, wie man hunderte Seiten zusammenschreiben kann, ohne dabei auch nur ansatzweise einen Beweis liefern zu müssen und trotzdem überall zitiert wird.
geht halt digitale Desinformation.
Und es passt schon, dass das transportierende Medium hier (u.a.) SPON ist. Die haben darin reichlich Übung, unbelegte Behauptungen und eigene Meinung als Fakten darzustellen

Beitrag melden
keine-#-ahnung 28.05.2017, 12:25
28. Jetzt erahnt man zumindest ...

... wie die WPost zu der Vielzahl an Informationen aus dem Weissen Haus kommt, die dann in Windeseile von jedem Medium weiter publiziert werden. Bad. Very bad ... :-)

Beitrag melden
taglöhner 28.05.2017, 12:27
29. Ab in die Gruft

Zitat von derduke..
Wer auf sowas reinfällt wird bestraft. Und warum immer die Russen ? Bertelsmann und Co. verbreiten genug Müll hier in Deutschland.
Derailing und Lüge. Es geht ja nicht um "Müll",Putinist.
Bertelsmann dergleichen nicht nur nicht versuchen nicht, rechtsextreme Parteien bzw. Populisten zu installieren, und unsere freiheitlichen Demokratien sowie die EU zu zerschlagen.

Beitrag melden
Seite 3 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!