Forum: Wissenschaft
Geheimnis des Alterns: Was den Grönlandwal 200 Jahre leben lässt
Kate Stafford/ Cell Reports 2015

Grönlandwale können über 200 Jahre alt werden und bekommen keinen Krebs. Genanalysen zeigen, was sie so widerstandsfähig macht. Nun hoffen Forscher, dass irgendwann auch der Mensch von den Erkenntnissen profitieren kann.

Seite 2 von 6
sikasuu 05.01.2015, 21:01
10. Kann du dir vorstellen, wie es ist, wenn Menschen aus der.....

Zitat von Untertan 2.0
Also ich finde das muss die Gesellschaft schon abkönnen. Ich meine, das Argument kann man auch auf 80 Jährige übertragen, die haben auch noch den Krieg mitgemacht und ähnliches, was sich ein 20-Jähriger gar nicht vorstellen kann, trotzdem hat keiner ein Problem damit. Gibt sogar Stimmen, die behaupten, man könne noch was lernen von den Senioren... Es ist wirklich nichts schlechtes daran, wenn Menschen langsamer altern und dadurch länger leben. Einige werden mit Überbevölkerung argumentieren, aber in Industrieländern mit rückläufiger Geburtenrate ist auch das kein wirklicher Nachteil.
... Zeit des Feudalissmuss, ... bis heute einen Konsens finden müssten?
.
Stell dir mal NapoleonI-III, einige x-beliebigen deutschen Fürsten, Bismark, WilhelmII, Ebert, Adolf H. Adenauer, Brand.... bis Merkel an einem Tisch vor, und sollten z.B in Brüssel über ein Stück Europa entscheiden.
.
Und dazu kämen dann Zar Alexander der 1/4 vor zwölfte, Lenin, Stalin Honnecker, incl. Churchill, de Gaule usw.
.
Das Menschen abtreten hat mMn. auch einen Sinn. Mit ihnen sterben auch Ideen, Fehler manchmal aus, bzw. es gibt Platz für neue Gedanken Ideen. Sieh dir die Probleme der Firmen an, in denen der Senior nicht frühzeitig dei Nachfolge geregelt hat.
.
Stell dir vor einige wichtige "Weichensteller", Mächtige, Künstler wären als Person über 150 Jahre aktiv und bestimmend.
.
Bach die 1.267 Simphonie, die Beatles in der Dauerschleife, der Familienrat über 8-10 Generationen......
.
Für mich ein "Horrorgedanke".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greatabaco 05.01.2015, 21:10
11. Als die Kälber von 200 Jahren...

geboren wurden, fuhren vieleicht 0,5% der Zahl der Müll hinterlassenden Schiffe oder weniger in den Ozeanen und der Müll war wahrscheinlich weniger riskant. Einige haben überlebt, weil sie nicht harpuniert wurden und wurden ausgeforscht. Keine Aussage zu den vielleicht vor 50 oder weniger Jahren geborenen Walen und eine Gegenüberstellung zu den seit den bestehenden Verschmutzungen durch radioaktiver, chemischer und partikulärer Ursache (Plastikmüll), die vor 200 Jahren noch keine Rolle spielten. Untersuchte Spezies hatten demnach wohl nur ein Viertel ihrer Lebenszeit mit den derzeitigen Problemen zu tun. Wenn die jetzt lebenden jungen "Generationen" kerngesund sind und eine beschriebene Lebenserwartung haben sollten (also in 2165 nochmals verifizieren), können wir ja nochmal darüber reden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zila 05.01.2015, 21:10
12. Besonderheit der Wale

Nach etwas Recherche: Die Zellen der Wale gehoeren zu den wenigen Spezies, die zu Stasis in der Lage sind, also eine vorzeitige Seneszenz nach 15 Zellteilungen. Ich vermute fast, dass hier ein entscheidender Mechanismus liegt, warum das Riesenvieh nicht an Krebs stirbt.

Die Telomerlaenge ist mit 13kB laenger als beim Menschen (etwa 7kB), wobei die Verkuerzungsrate wohl wichtiger ist als die Anfangslaenge. Es gibt auch kurzlebige Organismen mit sehr langen Telomeren, hier koennten die genannten Mutationen eine Rolle spielen. Telomerase Aktivitaet scheint bei diesem Wal keine Rolle zu spielen, aber auch diese gibt es bei einigen Spezies.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jaar 05.01.2015, 21:24
13. warum nicht?

Zitat von Amadís
Mit so tollen Grönlandwahlgenen könnten wir evtl. dem Krebs eins auswischen. Der restliche Spaß bleibt. Augen und Ohren machen das irgendwann nicht mehr mit. Die Knochen und Gelenke nutzen sich ab. Die Haut wird dünn. Die Zähne fallen aus. Irgenwann wird man dann unterum undicht, und mit Sex ist auch vorbei. Nee, danke. 80 reicht vollkommen...
ähm schonmal daran gedacht dass Sie mit 80 Jahren dann wahrscheinlich so aussehen wie heute mit 45 ? und mit 120 wie 60 ?
und wenn dann irgendwann noch das Mindesteinkommen eingeführt wird, kann ich mir sehr gut vorstellen mal 200 Jahre alt zu werden.
vorausgesetzt man kriegt die Bevölkerungsexplosion irgendwie in den Griff..
und vielleicht noch die Einkommensverteilung.. also bitte Steueroasen schließen und her mit den Steuer CD's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 05.01.2015, 21:39
14. @ jaar

Glaubt denn eine normal AOK oder PKK Versicherter, dass er in den Genuss dieser Errungenschaft, sofern sich aus dem Walphänomen etwas brauchbares ableiten lässt, kommen wird und dann länger seine Altersruhebezüge bekommt? Wohl kaum. Diese Lebensverlängerung wird als gut gehütetes Geheimnis einer elitären Gruppe zugute kommen, aber ganz sicher nicht dem gemeinen Spiegel Leser. Andererseits wird die Kugel diese degenerierten Umweltverschmutzer wohl kaum verkraften können, es sei denn, es gibt noch schärfere Geburtenkontrollen als Made in China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 05.01.2015, 21:46
15. Ich merke was. Z.B. das das Zitat aus dem Kontext gerissen wurde:-))

Zitat von brucewillisdoesit
Warum nicht gleich: "Mit 30 ab in den Circus ?" Wäre das nicht viel besser, als die ganzen kranken Ü30er mitzuschleppen, die sowieso den gesellschaftlichen Fortschritt durch ihre geistige Ewiggestrigkeit verhindern ? Und diese abscheuliche lebensverlängernde Medizin kann man dann auch gleich verbieten. Merken Sie was ?
Mit 30 ab.... Soylent green:-).... Dann hätte ich ca 1980-90 rum meinen letzten Spiegel gelesen? Na ja.:)
.
Ob das ein Verlust gewesen wäre? Für den Spiegel, für mich?
###
Noch einmal: Es dürfte sehr problematische sein in einer Gesellschaft zu leben, in der die Meinungen, Interessen und Sozisilationen von mehr als 3 Generationen gegeneinander ausgewogen werden müssen!
.
Historisch waren es bis heute in der Regel 3 max 4 .
.
Kinder........ - ca bis 15-20
Erwachsene - ca 20- 50/60
Alte........... - ca 60 - ......
.
Also ca einen Zeitraum von 70-90 Jahren Urenkel sind schon selten.
.
Und das mach mal wenn du die Liste erweiterst aug 200 Jahre...... und stell dir den Geschichtlichen-und Entwicklungszeitraum dabei vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pete_2718 05.01.2015, 21:47
16. Au...

...fein, ja, wer wünscht Merkel nicht noch weitere 30, 40 Amtszeiten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 05.01.2015, 21:51
17. Es gint einen schönen film dazu, im Netz,....

Zitat von brucewillisdoesit
Schon mal daran gedacht, daß den Menschen doch selbst zu überlassen, anstatt einfach lustig die potentielle Lebenserwartung anderer nach eigenen subjektiven Einschätzungen willkürlich begrenzen zu wollen ?
legal downloadfahig. Freigegeben vom Autor. Heisst:
.
The man from the earth
.
Ist die Story eines Menschen der seit 14.000 Jahren nicht sterben kann. Kein Reisser mehr ein Kammerspiel.
.
Der umreist sehr sehenswert die Problematik:-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Munku 05.01.2015, 23:04
18. Krebstherapie

Zitat von sebastian.teichert
Die nun wirklich niemand braucht! Wenn es erstrebenswert für uns wäre, hätten sich unsere Gene oder was auch immer schon so verändert, dass wir so alt werden. Passiert aber scheinbar nicht!
Du meinst wirklich, die Bekämpfung von Krebs oder anderer Zelldegeneration braucht niemand ? Da sind aber zig Millionen Menschen anderer Meinung.

Warum unsere Gene nicht in Richtung Robustheit im Alter mutieren liegt am fehlenden Selektionsdruck. Im Alter bekommen wir keine Nachkommen mehr: ob eine zufällige Genmutation also für ein hohes Alter hilfreich war oder nicht kann sich also im Genpool nicht durchsetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schocolongne 05.01.2015, 23:11
19. Gut für den einzelnen Mensch...

schlecht für die Menschheit und die Erde.

Für die Erde ist der Mensch schlicht ein bedrohlicher Schädling, dessen Anzahl sich allein in den letzten 50 Jahren verdoppelt hat. Ich denke, das Leben dieser Schädlinge zu verlängern kann nicht gut sein, für niemanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6