Forum: Wissenschaft
Globale Bilanz: So fatal sind Schädlinge und Krankheiten für die Ernte
AFP

Auf der Welt leben immer mehr Menschen, Nahrung ist vielerorts knapp. Pflanzenschädlinge sind daran mitschuldig - weil sie Ernten vernichten. Die Verluste sind enorm.

holzbauer 06.02.2019, 15:22
1.

Ich freue mich, dass durch Sie die Ernährungsituation auf unserem Planeten thematisiert wird. In Mitteleuropa werden für den Kauf von Lebensmittel in etwa 15% des Einkommens aufgewendet. Es gibt aber Länder in denen bis zu 90% des Einkommens gegen den Hunger bezahlt werden muss. Wenn jetzt die Lebensmittelpreise um 5% steigen werden wir es kaum merken, aber für viele ist das der sichere Weg in den Tod. Es sollte daher die Richtigung zur Energiepflanze als auch der Weg zum biologisch/ökologischen Landbau überdacht werden. Bei der so genannten konventionellen Landbewirtschaftung mit kontrolliertem Anbau werden nachweislich beste und sicherste Lebensmittel erzeugt. Entscheidend hier ist der mindestens doppelt so hohe Hektarertrag. Wenn man jetzt zynisch wäre könnte man sagen, wir können uns diesen Weg leisten, wenn auch andere dadurch hungern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Sheldon 06.02.2019, 16:54
2. Gerade in Entwicklungsländern

arbeiten viele notgedrungen Bauern "Bio": Sie haben keinen Zugang zu Pflanzenschutzmittel oder Gentechnik. Eine erste Ausnahme bildet Bangladesh, wo seit Jahren mit der Insekten-resistenten Aubergine ("B.t.-Aubergine") enorme Mengen an Insektiziden eingespart werden. Pilzinfektionen bei Nahrungspflanzen senken nicht nur die ertrage, sondern führen auch zu hohen Rückständen an Mycotoxinen, pilzliche Sekundärprodukte, die oft Kanzerogen, mutagen, teratogen oder auch halluzinogen sind.
Leider verhindern unsere NGOs, die kirchlichen Hilfsorganisationen, dass die Bauern in den Entwicklungsländern Zugang zu verfügbaren Technologien erhalten.
Der Artikel zeigt es deutlich; wir müssen alles unternehmen, um die Erträge nachhaltig zu steigern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Goldwin 08.02.2019, 09:09
3. Man erkennt was dem satten Deutschen wichtig ist...

Man erkennt was dem satten Deutschen wichtig ist, wenn man mal schaut welche Resonanz ein Artikel über Pflanzenschutzmittel hier im Forum hervorruft und welche Reaktionen auf diesen Artikel geschrieben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren