Forum: Wissenschaft
GPS-Messungen: Der Erde wächst eine Beule
Corbis

GPS-Daten aus der Westantarktis zeigen Erstaunliches: Das Land hebt sich rapide, unserem Planeten wächst eine Beule - die verändert sogar die Erddrehung und macht die Tage länger.

Seite 1 von 9
Geradeausdenker 14.05.2014, 16:58
1. Und was sagt uns das?

Soweit ich erkennen kann, gar nichts. Wird damit die Erde untergehen, sich verändern, das Klima sich schneller oder langsamer ändern, Tierarten aussterben?

Ich denke, dem Erdmantel ist es ziemlich egal, wo und ob da wieviel Eis ist. Schliesslich war es weder immer schon dort, wo es heute ist, noch war es immer gleich viel.

Wie man sieht, weiss man nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tikal69 14.05.2014, 17:02
2. nebenbei

Zitat von sysop
GPS-Daten aus der Westantarktis zeigen Erstaunliches: Das Land hebt sich rapide, unserem Planeten wächst eine Beule - die verändert sogar die Erddrehung und macht die Tage länger.
Nur so am Rande - die Erddrehung wird seit gut 4.5 Mrd. Jahren immer langsamer - auch unabhängig von dieser Beule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heumar 14.05.2014, 17:04
3. Na, wohl eher ein Pickel.

Obwohl sie schon im mittleren Alter ist und nicht mehr in der Pubertät. Aber richtig unrund wird es erst in 5 Mrd. Jahren. Wenn die Herrschaft des Menschen über die Erde schon 4.998.000.000 Jahre vorüber ist. Ausgestorben an Exsikkose in Folge von Scitusdeiectio.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 14.05.2014, 17:05
4. Problem erkannt, Problem gebannt

Das Ding koennte platzen, und dann sind wir alle hinueber. Das muessen wir sofort mit einer Beulensteuer bekaempfen. Da es jedoch im Yellowstone Park eine aehnliche Beule gibt, eine Caldera, faellt die Antaktis sogar unter Zweit-Beulensteuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AlHaqq 14.05.2014, 17:06
5. Och ja

Bestimmt hat irgendwer was falsch gerechnet oder ein Komma falsch gesetzt. Da war doch was mit einem Teilchen, dass schneller als Licht sein sollte :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fmahlkow 14.05.2014, 17:07
6. Schneller

Da die Antarktis auf der Drehachse der Erde liegt, müsste sich die Erde schneller drehen, wenn sich dort Masse sammelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DasBrot 14.05.2014, 17:07
7. Vieleicht ist das ja der Grund.....

Zitat von sysop
GPS-Daten aus der Westantarktis zeigen Erstaunliches: Das Land hebt sich rapide, unserem Planeten wächst eine Beule - die verändert sogar die Erddrehung und macht die Tage länger.
...dafür das es immer wärmer wird. Die Hitze der Erde kommt hoch und nun schmelzen die Gletscher und so weiter.. den Rest kennen wir ja schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tembel 14.05.2014, 17:09
8. Wie erwartet

Zitat von sysop
GPS-Daten aus der Westantarktis zeigen Erstaunliches: Das Land hebt sich rapide, unserem Planeten wächst eine Beule - die verändert sogar die Erddrehung und macht die Tage länger.
Es war zu erwarten gewesen, dass der durch den Menschen verursachte CO2-Ausstoß zu derartigen Veränderungen führen würde ;-):

Jetzt aber ganz, ganz schnell alle in die Antarktis und gemeinsam hüpfen, damit die Beule nicht noch weiter wächst ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotzenzwoddel 14.05.2014, 17:17
9. Wir werden alle eher sterben..

denn wenn die Tage länger werden, wird jeder Mensch weniger Jahre leben. Und die Fraktion der Untergangspropheten wird uns die Verkürzung des Lebens schon weiszumachen wissen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9