Forum: Wissenschaft
Größte urbane Kolonie : De Fledermausbrücke von Austin
ddp images/ Fritz Poelking

Mitten in Austin leben Hunderttausende Fledermäuse. Anfangs waren die Texaner nicht begeistert - inzwischen lieben sie die Saisongäste aus Mexiko. Denn sie erweisen ihnen einen nützlichen Dienst.

permissiveactionlink 19.03.2018, 12:03
1. Alte und neue Welt

In dem Beitrag heißt es an einer Stelle "Doch nützlich sind Fledermäuse allemal, sie bestäuben zum Beispiel zahlreiche Pflanzen." Das ist auf dem amerikanischen Kontinent tatsächlich der Fall, nicht aber in der alten Welt. Hier werden Pflanzen teilweise von Macrochiroptera (Flughunden) bestäubt, während es diese auf dem amerikanischen Kontinent nicht gibt. Hier haben Microchiroptera (Fledermäuse) die ökologische Nische besetzt. Eine von mir im Kübel gepflegte Glockenrebe (Cobaea scandens, einjährig draußen, mehrjährig bei Überwinterung, sehr schön und einfach zu säen und zu kultivieren) wird in Mexico ausschließlich von Fledermäusen bestäubt. Dennoch setzte die Pflanze in Deutschland Gurkengroße Früchte mit Samen an. Hierzulande kommen aber nur Vögel oder Insekten als Bestäuber in Frage. Fledermäuse sind (mit einer einzigen Ausnahme in Neuseeland) carnivor und fressen z.T. auch Fische, Amphibien, Reptilien und kleine Säugetiere. Auch nachts lassen sich hierzulande Fledermäuse beobachten : Man muss nur in ein gutes Ultraschallmikrophon (etwa 300 Euro) und eine geeignete App ("Bat Recorder", von Bill Kraus, ca.7 Euro) investieren. Dann kann es losgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
d´point 19.03.2018, 12:33
2. Alternativ

Als gesellige Alternative zu den teuren Geräten kann man sich zur Dämmerung einfach mit einem kühlen Bier auf die Terasse setzen und warten. Sofern um das zu Hause einige Bäume stehen, ist es in ländlichen Gebieten garantiert, dass da ein paar Exemplare unterwegs sind. Es ist übrigens sehr Interessant, die Reaktion der Tiere zu beobachten, wenn man den Kronkorken des mittlerweile getrunkenen Bieres in die Luft schnippt: die Fledermäuse fliegen abrupt in die Richtung und brechen das Manöver schnell ab, weil sie direkt erkennen, dass es nichts leckeres sein kann. Anschließend den Korken bitte einsammeln und entsorgen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank-kk 19.03.2018, 13:11
3. San Antonia ist San Antonio

Die nächste Fledermauskolonie ist in einem alten Eisenbahntunnel bei Fredericksburg bei San Antonio nicht Antonia zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerAndereBarde 19.03.2018, 13:17
4. Naturschauspiel

Man kann im Park am Flussufer unter der Brücke entlangspazieren. Ein beeindruckendes Schauspiel! Millionen Fledermäuse, die sich vor dem Ausfliegen ausgelassen und knapp jenseits der menschlichen Hörschwelle unterhalten, sorgen für garantierte Gänsehaut. Das Aroma sollte man sich dabei wegdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren