Forum: Wissenschaft
Haben die deutschen Behörden im Kampf gegen Ehec versagt?

Bei der Suche nach der Quelle der Ehec-Epedemie standen zunächst spanische Gurken im Verdacht, die Erreger zu verbreiten. Nun hat sich dies als falsch herausgestellt. Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert und wollen wissen, was sie noch gefahrlos essen dürfen. Haben die deutschen Behörden im Kampf gegen Ehec versagt?

Seite 81 von 282
albrechtstorz 06.06.2011, 16:11
800. Auf ganzer Linie versagt

Zitat von sysop
Bei der Suche nach der Quelle der Ehec-Epedemie standen zunächst spanische Gurken im Verdacht, die Erreger zu verbreiten. Nun hat sich dies als falsch herausgestellt. Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert und wollen wissen, was sie noch gefahrlos essen dürfen. Haben die deutschen Behörden im Kampf gegen Ehec versagt?

Ohne stichhaltige Beweise sind erst die Gruken, dann die Sprossen schuld. Andere mögliche Spuren, etwa das Hamburger Hafenfest, werden aufgrund von vagen Verdachten als Ursachen vehement ausgeschlossen.
Entweder grassiert da Unfähigkeit bzw. Unkenntnis der wissenschaftlichen Methodik - oder ist hier etwas zu vertuschen?

A. Storz

Beitrag melden
Umbriel 06.06.2011, 16:11
801. Viel Bakterienpotential: Gewürze

- es gibt aus der Vergangenheit zahllose relevante Warnungen, Berichte etc. über hohe Belastung diverser Gewürze mit teilweise pathogenen Keimen.

- ich selber habe da eine üble Erinnerung. Ich hatte spät Abends vor einem großen Grillfest einige Kilo frisches Hühnchenfleisch aufgespießt und mit Currypulver und Öl eingelegt und direkt wieder in den kalten Kühlschrank. Trotzdem war es am nächsten Tag verdorben.

Beitrag melden
ACroonen 06.06.2011, 16:11
802. -

Zitat von Hansbeobachter
Wenn jemand Lebensmittel mit Bakterien kontaminiert, dann nennt man so etwas einen „Biologischen Angriff“. Wer macht so was und warum?

Dann will ich mal für sie hoffen, dass sie nie unbemerkt Lebensmittel kontaminieren, weil die Krankheit bie ihnen keine Symptome verursacht. Nach ihrer Logik wären sie dann nämlich ein Terrorist......

Beitrag melden
karmamarga 06.06.2011, 16:12
803. Ich bin der Meinung

Zitat von Dunedin
..und Sie sind der Ansicht das der in der englischen Sprache verfasste 18-seitige "Beitrag" wie Sie es nennen, hier im Forum geeignet ist, dem interessierten Leser mal eben auf die Schnelle aufzuklären ? In Sachen Effizenz stehen Sie mit dem honorigen Prof. mit Sicherheit auf einem gleichnamigen Nenner
dass die Auseinandersetzung an der Spitze zu geschehen hat.
Dort wird entschieden, was geglaubt wird. Und da man die politischen Leistungen der letzten Tage in ihrer Absicht klar verfolgen kann, hoffe ich wenigstens noch auf die 4. Gewalt in diesem Staat als Korrektiv. Das zur Begründung der Abgehobenheit meines Beitrages.

Beitrag melden
Geziefer 06.06.2011, 16:18
804. Senfman

Zitat von inci
ich weiß nicht, ob man herrn kekulé wirklich ernst nehmen sollte. vor ein paar tagen hielt er auch einen terroristischen anschlag für genau so pausibel wie jetzt die sprossen........
Sie können Herrn Kekulé befragen, wozu sie wollen. Er gibt überall seinen Senf dazu. Manchmal auch ungefragt.

Beitrag melden
Bundeskanzler20XX 06.06.2011, 16:19
805. Hexenjagd

Die Jagd nach Ehec ist 1:1 mit einer Hexenjagd vergleichbar, dort wurden auch haltlos vorurteilt. Hätte denn nicht ausgereicht einfach zu sagen man sollte alles was man frisch kauft einmal abkochen? Und seltsamer Weise kann man Fleisch bedenkenlos essen... Wo kommt der keim denn her... Unseren Politikern sollte man jetzt erstmal Rindersteak vorsetzen (englisch) mit dem beisatz Frisch aus Norddeutschland. Im übrigen sind unsere Lebensmittel stehts mit irgendwas vergiftet, verseucht oder belastet... das ist aber solange egal, wies keiner merkt...Lang lebe der Kapitalismus, Ursache allen Übels!

Beitrag melden
richie 06.06.2011, 16:19
806.

Zitat von Jonny_C
Sie wissen aber schon, das der Verzicht von tierischen Proteinen bei Kindern und Jugendlichen zu Mangelernährung und Missbildungen führt ?
Wer hat Ihnen denn den Stuss aufgetischt?

Beitrag melden
watermark71 06.06.2011, 16:20
807. Ja was jetzt?

Kann gar nicht sein, dass dieser Hof NICHT SCHULDIG ist.

Der niedersächs. Landwirtschaftsminister hat es doch gestern gesagt, ähm gestammelt. Er sei zu der Überzeugung gelangt dass der Hof überzeugende Beweise bietet.... oder so ähnlich.

Also wirklich - wenn ein Minister seine enorme Redegewalt fliessen lässt - dann muss das ja wohl stimmen. Warum sonst hat er seinen Sonntag geopfert. Oder wollte er nur ein paar bezahlte Überstunden einheimsen?

PS: Gibt es eigentlich schon eine Facebookgruppe, um dieses Dreamteam Landwirtschaftsminister / Gesundheitsminister / Verbraucherminister in Sachen Kompetenz und Bürgeraufklärung irgendwohin zu schicken?

Beitrag melden
Arnie 06.06.2011, 16:21
808. wie waere es mit einer richtigen Untersuchung?

Ohne kriminaltechnische und transparenten Untersuchungen gibt es keine Chance der Ursache aud den Grund zu kommen.

Warum dauert das sooooo lange?

Symbolisch: Ein Reagenzglaeschen hier und ein Reagenzglaschen da ... und schon ist ...

Die Bilderberger muessen gerettet werden, so auf nach St Moritz, die kichern sich schon zu Tode. Nach deren Rettung bitte nur mehr genetically manipulierte Saaten. - OK? -
... oder es wird so weitergemacht wie bisher und noch mehr verschaerft.

Beitrag melden
autonomía 06.06.2011, 16:21
809. ...?

Ist eigentlich, mal die Trinkwasserversorgung in Norddeutschland überprüft worden? Soweit ich weiß, sind die meisten aller Darmerkrankungen auf Trinkwasser zurück zu führen. Ich hab davon jedenfalls nichts mitgekriegt. Ich kann mir gut vorstellen dass die Keime nicht bei jeden Menschen, eine Infektion auslösen. Sondern nur bei denen die vielleicht keine Gesund Darmflora haben? Ich kenne mich mit Bakterien nicht so gut, aber ich fände das wäre mal interessant zu wissen. Es ist doch seltsam, dass sich die Infektion hauptsächlich im Norden ausgebreitet hat. Wäre es auf Gemüse, Fleisch oder sonstiges zurück zu führen müssten doch eigentlich in alle Regionen Deutschlands die Menschen daran erkrankt sein?

Beitrag melden
Seite 81 von 282
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!