Forum: Wissenschaft
Hitze: Ist das noch Wetter oder schon Krise?
Jan Eifert/ imago images

Temperaturrekorde, Sahara-Luft, tropische Nächte: Das bedeutet die Hitzewelle für das Trinkwasser, den Verkehr und die Klimadebatte.

Seite 17 von 17
hartwig2 28.07.2019, 09:30
160.

Zitat von litholas
Es sind 32%.
Von 10.000 Luftmölekülen waren vor der Industrialisierung 3 Moleküle CO2, nun sind es 4. dieses Eine macht nun die gesamten vorher nie dagewesene Katastrophen aus. Lufterwärmung Ozeanerwärmung Meeresversauerung, Sturmverstärker und so weiter. Was dieses CO2 Moleküle alles so kann.....

Beitrag melden
hartwig2 28.07.2019, 10:21
161.

Zitat von litholas
Falls der Mensch "beseitigt" wird, dann muss das Leben all die Mühen und Strapazen bis zu diesem Punkt noch einmal durchleiden. Der einzige Ausweg ist, die Unvernunft zu überwinden. Dann kann der Mensch auch der Hüter des Lebens sein.
Als die Dinosaurier „ beseitigt“ wurden, müsste Wer nun all die Mühen und Strapazen noch einmal durchleiden?
Merken Sie eigentlich noch , was Sie da schreiben? Aber Sie wollen Ernst genommen werden in der Klimadiskussion? Aber kann man es eigentlich Ernst nehmen?
Wie sind so ihre „ physikalischen Missgeschicke“?
„ die Strahlungsenergie der Sonne trifft kurzwellig auf den Erdboden, dieser erwärmt langwellig die Absorbierenden Gase, und die wiederum den Erdboden“ deshalb glühte unser Planet auch schon vor der Industrialisierung.
Desselben die Ozeane, die werden eigentlich bei Ihnen auch nur von der Atmosphäre erwärmt, aber auch erst jetzt seit 150 Jahren, gut das es den Effekt vorher nicht gegeben hat, hätten wir eigentlich noch Ozeane? Das man für die Erwärmung von Wasser ( gleiche Menge) die 4.000 fache Wärmemenge braucht gegenüber Luft. Interessiert Sie irgendwie nicht.

Beitrag melden
Seite 17 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!