Forum: Wissenschaft
Hochrechnung: Milliarden bewohnbare Planeten in der Milchstraße
AP/ ESO

Der Weltraum - ein galaktischer Flohzirkus? Eine Hochrechnung hat ergeben: Jeder fünfte sonnenähnliche Stern in der Milchstraße besitzt einen Planeten wie die Erde, auf dem Leben möglich sein könnte.

Seite 1 von 49
dorfneurotiker 05.11.2013, 06:53
1. Aliens und Co

Wenn es jetzt schon so viele Planeten gibt die drr Erde gleichen, gibt es sicher auch Aliens da draußen. Und vielleicht hatte Daeniken ja doch recht und wir hatten Besuch von Ausserirdischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ylex 05.11.2013, 06:58
2. Brandneu entdeckt: Graue Löcher!

Zitat: "Milliarden bewohnbare Planeten in der Milchstraße"

Na und? - völlig uninteressant, es gibt jetzt und in Zukunft keine Möglichkeiten, dahin zu kommen oder eine Kommunikation herzustellen. Schon davon gehört, dass schwarze Löcher im Alter grau werden? Ja, da hat SPON wieder nicht aufgepasst im Weltraum, ok, er ist auch relativ weitläufig, aber graue Löcher... das hätte wenigstens noch einen gewissen Unterhaltungswert gehabt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 05.11.2013, 07:07
3. Komisch ist da schon und die Frage. ...

....ganz brennend, wieso bei so viel Leben uns bisher keines fand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timetogo 05.11.2013, 07:13
4.

Schöner Beitrag. Schade das wir das warscheinlich nicht mehr miterleben werden, wie das besiedelt wird..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxgil 05.11.2013, 07:18
5. Jetzt

brauchen wir nur noch den Warp-Antrieb und los geht's! Wenn ich das noch erleben dürfte.....
Die nächste Stufe der Evolution des H. sapiens...ab in den Weltraum!
Scotty, Energie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 05.11.2013, 07:28
6. Wenn auf...

...diesen Planeten genauso nette Wesen wie Herr Obama, Herr Putin und Co. ihr Unwesen treiben wie bei uns auf der Erde, dann ist es wohl besser dass diese Planeten in unerreichbarer Ferne liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobidd06 05.11.2013, 07:31
7. Interessant

Wäre schön zu wissen ob die möglichen Bewohner auch uns ähneln!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lattifix 05.11.2013, 07:31
8. Nur etwas gewagt...

Die bewohnbare Zone haben wir Humanoiden festgelegt.
Es spricht nichts dagegen, dass z.B. (wir reden "nur" von Leben) Mikroben wie bei uns auf der Erde unter Bedingungen existieren, die für Menschen tödlich wären.
Viele Menschen denken immer sofort an intelligente Lebensformen auf anderen Planeten. Darum geht es doch gar nicht!
Alleine die Tatsache, dass Leben auf anderen Planeten sein _könnte_ würde glücklicherweise alle Religionen unserer Welt in arge Bedrängnis bringen.

Zitat aus "Armageddon": "Verzeihen sie Sir, aber das All ist schweinegroß!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realpress 05.11.2013, 07:32
9. Gibt es hierzu

schon eine Stellungsnahme aus Rom ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 49