Forum: Wissenschaft
Hoffnung für den Klimaschutz: Chinas CO2-Emissionen könnten zehn Jahre früher sinken
DuKai photographer/ Getty Images

China hat versprochen, seine massiven CO2-Emissionen ab 2030 zu senken. Nun gibt eine neue Berechnung Anlass zu Hoffnung: Die Volkrepublik könnte diesen wichtigen Wendepunkt schon zehn Jahre früher erreichen.

Seite 2 von 12
stefan7777 31.07.2019, 22:44
10. China ist flexibler als wir!

Die Volatilität in fast allen Bereichen der Wirtschaft und allen Lebensbereichen, wie auch in der Politik ist wesentlich beweglicher als bei uns greisen Volkswirtschaften. Das kann auch eine Chance für das Weltklima bedeuten. Zumindest müssen wir das hoffen. Indien etc. muss allerdings auch eingefangen werden, denn deren Emmisionspotential ist ebenso enorm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matthias129 31.07.2019, 22:50
11. Erstaunlich

Es gibt exakt einen Grund warum Chinas CO2 Emissionen sinken könnten: alle 2 Monate geht dort ein neues Atomkraftwerk and Netz. Das wird in dem Artikel komplett vergessen - der Hinweis auf mögliche Stromimporte aus Indonesien ist extrem abwegig....So faktenbefreit über den Klimawandel zu diskutieren macht keinen Sinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stabilobacter 31.07.2019, 22:51
12. kurz nach der Unterzeichnung in Paris ging man davon aus

dass Deutschland seine Ziele selbst verständlich erreichen würde.
niemand ahnte dass sich die Klimakanzlerin in ihren Kokon zum verpuppen zurückziehen würde.
Welch ein Trugschluss!!!! welche Enttäuschungj.
co2 und Bsp eine interessante korrelation.
noch eine die Geburtenrate sinkt mit steigendem Bsp.
ist doch klar: weniger Menschen weniger co2......;-)

Korrelationen sind keine Wahrheiten und das finden von Korrelation ist ein Hobby gelangweilter Excelschubser.
in jedem Fall schliesst es Löcher im Sommer.

vg Stabilobacter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e_s_w 31.07.2019, 22:59
13. China ist weiter als viele denken

Auch ich habe kürzlich u.a. 15 Städte in China besucht. Riesige Millionenstädte mit guter Infrastruktur. Zweiräder, Busse und Taxis elektrisch, ICE- Verbindungen mit 300 km/h pünktlich und alle paar Minuten pro Richtung, U-Bahnen überall. Leihfarradstationen ebenso. Kein Müll der rumliegt etc. - das ist sicher noch nicht überall dort so. Es gibt auch große Sauereien. Das Bild von China in Deutschland ist veraltet - der Wandel in China ist unglaublich schnell...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matzesalm 01.08.2019, 23:00
14.

Prognosen auf Basis von Vergangeheitswerten sind immer Fehlerbehaftet. Aber ich gebe Kommentar#1 recht. In China tut sich viel. Nicht nur in der Mobilität, auch in der Industrie allgemein. Wenn das so weiter geht überholt uns China auch noch zeitnah im Umweltschutz. Ganz klar mit dem Chinesischen Regierungssystem werden Entscheidungen halt auch schneller getroffen und umgesetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
midnightswim 01.08.2019, 23:06
15. tja

vielleicht ist es doch kein Argument, dass wir Deutschen behaupten, dass es sowieso nichts ausmacht, ob wir unsere Emmisionen senken oder nicht, wegen China. Denn irgendwann sind wir wieder nur die Überholten, so wie beim Elektroantrieb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
equigen 01.08.2019, 23:12
16. eAuto Anteil in China ist bei Neuwagen der selbe wie in DE

Zitat von mohsensalakh
Wer in letzter Zeit in China war, wird gesehen haben, wie groß der Anteil an Elektrofahrzeuge dort mittlerweile ist - Tendenz steigend. Während die Autoindustrie hier sich mit Krallen noch an diese marode und veraltete Technik festhält, hat China schon lägst den Umstieg auf E-Mobilität vorangebracht.
Prozentual werden in China nicht mehr eAutos als Neuwagen zugelassen als in DE. Man darf die absoluten Zahlen nicht überbewerten. Gleichzeitig fahren da Stinker rum, die in DE schon vor 20 Jahren vom TÜV aus dem Verkehr gezogen worden wären.

Auf der anderen Seite wurde in China gerade eben beschlossen:

D.h. Der ungeregelte Zubau auf Kosten der Abnehmer wird beendet. Das unterstützt den Inhalt dieser Nachricht nicht wirklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Winston Smith 01.08.2019, 23:13
17. @1

Was bringen ihnen Millionen Elektrofahrzeuge bei 80% fossilen Energieträgern? im Übrigen wäre es natürlich wünschenswert, dass China den Peak baldmöglichst schafft ... ggf. auch durch Handelskriege...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
draco2007 01.08.2019, 23:18
18.

Zu wenig zu spät.

Der Klimazug ist abgefahren. Bereitet eure Enkel darauf vor, dass sie kein so entspanntes Leben mehr haben werden wie wir.

Vermutlich war Mad Max nur eine Dokumentationsreihe eines Zeitreisenden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rrv.vogt 01.08.2019, 23:18
19. eine supergeniale Erkenntnis

``reichere Städte werden also umweltfreundlicher´´

Ja deshalb sind wohl auch in West-Deutschland Düsseldorf, Frankfurt Wiesbaden etwas ``umweltfreundlicher´´ als Duisburg Ludwigshafen und Gelsenkirchen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 12