Forum: Wissenschaft
Hurrikan "Dorian": Das Energiemonster vor der US-Küste
NASA EARTH OBSERVATORY HANDOUT/ EPA-EFE/ REX

Die Bahamas wurden vom schwersten Sturm seit Beginn der Aufzeichnungen getroffen. Jetzt bewegt sich "Dorian" Richtung US-Küste - nur in Schrittgeschwindigkeit, doch das macht ihn noch bedrohlicher.

Seite 1 von 5
shmubu 02.09.2019, 16:18
1. Polemik vs. Fakten

Eingangs wird Trump vorgehführt, weil er die vergangenen Kat 5 Stürme "verpasst" hat, in der Grafik unten fehlen diese dann aber ebenfalls. Zudem stützt sich die Polemik auf einen Twitter Post ab, in dem "Irma" als Kat 5 genannt wird. In der Grafik ist Irma aber eindeutig als Kat 4 verzeichnet.
Bitte führt Trumps faktennegierendes Geschwafel weiter auf und demaskiert ihn mit Inhalten. ABER: Bevor Ihr selbst Falschnachrichten vertreibt (entweder Text oder Grafik stimmen nicht), lasst es lieber bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 02.09.2019, 16:20
2.

"Wie so oft, wenn es um Fakten geht, lag Trump daneben: Allein während seiner Amtszeit gab es schon vier Hurrikans dieser höchsten Kategorie, die über das US-amerikanische Festland fegten."

Welche sind das denn gewesen? Ausgehend davon das Donald Trump seit 2017 Präsident ist, fällt mir spontan nur Irma ein und die ist als Kategorie 4 Hurrikane auf die USA gestoßen. Selbst wenn ich Maria, der Hurrikane der auf Puerto Rico getroffen ist, mitzähle weil irgendwie US Außengebiet - auch der war dort 'nur noch' Kategorie 4.

Harvey hatte beim Landkontakt auch 'nur' Kategorie 4.

Also welche vier Hurrikans der Kategorie 5 haben die USA tatsächlich als Kategorie 5 getroffen? Würde mich jetzt wirklich interessieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigroyaleddi 02.09.2019, 16:23
3. Es ist ein bekanntes Wetterphänomen

Gut, die Auswirkungen könnten immer erheblicher werden. Aber das ist doch für die Amis nichst neues. Die kennen das doch schon seit Anfang an.

Das einzige, was mich an diesem Artikel erschreckt ist die Unwissenheit von Donald. Aber da bin ich halt mit meinen Voruerteilen wieder einmal bestätigt worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
davidmasch 02.09.2019, 16:29
4. Hurrikane der Stufe 5

"Allein während seiner Amtszeit gab es schon vier Hurrikane dieser höchsten Kategorie, die über das US-amerikanische Festland fegten." steht oben im Artikel. Die Grafik liefert nur drei solche Ereignisse in den letzten Jahrzehnten. Was stimmt denn nun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quacochicherichi 02.09.2019, 16:29
5. Erstaunlich

das Trump noch nicht verlangt hat, der Grösse seiner Präsidentschaft entsprechend, eine Kategorie 6 einzuführen. Twitter Trump: es gab noch nie einen grösseren Wirbelsturm als in meiner Präsidentschaft. Erst wollte ich ihn mit einer Atombombe stoppen, aber als man mir auf meine Nachfrage die Folgen erklärt hat, habe ich das 10 Sekunden vor dem Start gestoppt. Sobald Melania ihr Outfit ausgewählt hat, packen wir die Haushaltrollen ein und fliegen ins Katastrophengebiet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MyMoon 02.09.2019, 16:33
6. Amerikanische Show

Typisch amerikanische Show. Völlig übertrieben und auf Sensation getrimmt.
Jedes Jahr das selbe. Erst wird der Jahrhundertsturm herbeigeschrieben um dann plötzlich überraschend bevor auf die US Küste trifft zu einem gemäßigten Tropensturm heruntergestuft zu werden. Hauptsache die Nachrichtensender und TV Sendungen haben eine Nachricht und höhere Einschaltquoten.
Ich Frage mich warum die deutschen Medien jedes Jahr darauf hereinfallen ?
Laaangweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siri_paibun 02.09.2019, 16:37
7. naja, der orange Mann...

...hat nicht davon gehört. Ok, er hat von so vielen Sachen noch nichts gehört. Umweltschutz, Frauenrechte, Wirtschaftspolitik, Diplomatie, usw usw.
Seis drum, aber für einen PotUS ein bisschen merkwürdig. Aber vor meinem geitigen Auge sehe ich gerade wieder seine BErater die mit dem Kopf auf den Tisch schlagen..... aber vielleicht wissen die sowas ja auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hru 02.09.2019, 16:50
8. Langsamer...

... werden sie also. Dann passiert einfach das gleiche wie bei uns und vermutlich aus den gleichen Gründen. Nachdem Hurrikans meist nach Norden abdrehen und sich dann in die Westdrift eingliedern sitzen sie auf dem gleichen Zug der nur noch bummelt. So wie sich bei uns die Hochdruckgebiete festgesetzt haben und Trockenheit verursachen und über Norditalien die Tiefs und Überschwemmungen verursachen. Das ist die Folge des Klimawandels, nicht die Kategorie des Hurrikans.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sh.stefan.heitmann 02.09.2019, 16:56
9.

Zitat von mwroer
"Wie so oft, wenn es um Fakten geht, lag Trump daneben: Allein während seiner Amtszeit gab es schon vier Hurrikans dieser höchsten Kategorie, die über das US-amerikanische Festland fegten." Welche sind das denn gewesen? Ausgehend davon das Donald Trump seit 2017 Präsident ist, fällt mir spontan nur Irma ein und die ist als Kategorie 4 Hurrikane auf die USA gestoßen. Selbst wenn ich Maria, der Hurrikane der auf Puerto Rico getroffen ist, mitzähle weil irgendwie US Außengebiet - auch der war dort 'nur noch' Kategorie 4. Harvey hatte beim Landkontakt auch 'nur' Kategorie 4. Also welche vier Hurrikans der Kategorie 5 haben die USA tatsächlich als Kategorie 5 getroffen? Würde mich jetzt wirklich interessieren.
Er sagt er hat noch nie von einem Gehört, von den USA treffen war nie die Rede *facepalm*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5