Forum: Wissenschaft
Illegale Jagd: Nashörner werden zum Überleben verstümmelt

Nashörner sind akut vom Aussterben bedroht, weil ihre Hörner auf dem Schwarzmarkt enorme Preise erzielen. Artenschützer greifen jetzt zu drastischen Maßnahmen, um die Giganten zu schützen: Sie sägen ihnen den begehrten Körperteil*ab.

Beduine 15.11.2010, 16:15
1. 3 blöde Fragen...

1.: warum verkauft Simbabwe die Hörner dann nicht selbst?
2.: warum nutzen die Wilderer dann keine Betäubungsgewehre?
3.: erkennt ein Wilderer aus Schussentfernung, ob das Vieh noch ein Horn dran hat, oder schießt er dennoch und merkt es erst, wenn es zu spät ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 15.11.2010, 16:24
2. .

Zitat von sysop
Nashörner sind akut vom Aussterben bedroht, weil ihre Hörner auf dem Schwarzmarkt enorme Preise erzielen. Artenschützer greifen jetzt zu drastischen Maßnahmen, um die Giganten zu schützen: Sie sägen ihnen den begehrten Körperteil*ab.
Was wird man später mal, wenn die Menscheit hoffentlich die Vernunft entdeckt hat, über den heutigen Menschen sagen? "Er hat alles was selten, wichtig und schön war genommen und zerstört."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Naturhuf 15.11.2010, 17:30
3. Gute Frage

Zitat von frubi
Was wird man später mal, wenn die Menscheit hoffentlich die Vernunft entdeckt hat, über den heutigen Menschen sagen? "Er hat alles was selten, wichtig und schön war genommen und zerstört."
Ja, gute Frage. Wie immer, Geld ist wichtiger als Leben....unglaublich traurige Bilanz unserer Humanität. Man kann nur hoffen, dass sich das bald ändern wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dfhhzkouioi9hj 15.11.2010, 17:32
4. Antworten

Zitat von Beduine
1.: warum verkauft Simbabwe die Hörner dann nicht selbst? 2.: warum nutzen die Wilderer dann keine Betäubungsgewehre? 3.: erkennt ein Wilderer aus Schussentfernung, ob das Vieh noch ein Horn dran hat, oder schießt er dennoch und merkt es erst, wenn es zu spät ist?
zu1:- da es verboten ist!
zu2.:- weil Kugeln einfacher zu beschaffen sind,billiger,risikoärmer...
zu3.:- natürlich erkennt man das-Ferngläser,Zielfernrohre sind usus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derfflingert 15.11.2010, 22:10
5. 22:10

Zitat von sysop
Nashörner sind akut vom Aussterben bedroht, weil ihre Hörner auf dem Schwarzmarkt enorme Preise erzielen. Artenschützer greifen jetzt zu drastischen Maßnahmen, um die Giganten zu schützen: Sie sägen ihnen den begehrten Körperteil*ab.
Was bitte liebe SPON - Redaktion ist denn daran neu? Das macht man schon einige Jahre.
Und was Simbabwe angeht, eruieren Sie doch mal die Zahlen des Nashornbestandes im Norden des Landes. Ich war 1996 dort in der Region um Chirundu. Schon damals beklagten die Ranger einen dramatischen Rückgang der Population durch Wilderer, die aus Sambia direkt über den Sambesi kamen und nach getaner "Arbeit" auch schnell dorthin verschwunden waren.
D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derfflingert 15.11.2010, 22:16
6. 22:16

Zitat von frubi
Was wird man später mal, wenn die Menscheit hoffentlich die Vernunft entdeckt hat, über den heutigen Menschen sagen? "Er hat alles was selten, wichtig und schön war genommen und zerstört."
Woher nehmen Sie den Glauben, dass der Mensch sich ändern wird? Das hat er bisher nicht, und das wird er auch nicht
D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susi_sonicht 16.11.2010, 07:25
7. Na Ihre Träume

Zitat von frubi
Was wird man später mal, wenn die Menscheit hoffentlich die Vernunft entdeckt hat, über den heutigen Menschen sagen? "Er hat alles was selten, wichtig und schön war genommen und zerstört."
möchte ich haben ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suum.cuique 16.11.2010, 07:37
8. Aus gutem Grund ist JUNO rund!

So lange die leute dort so arm sind und Leute in Asien horrende Preise fuer Horn zahlen wird es solche Faelle weiterhin geben.
Seien wir realistisch. Wenn Sie mit einem Horn das Mehrfache eines Jahreseinkommens erzielen koennen, dann wird die Hemmschwelle ein Tier zu toeten sinken. Bedenken Sie, dass in Afrika auch fuer VIEL weniger Menschen umgebracht werden. Was ist dann schon ein Tier? Diesen Luxus an Ethik kann sich nur ein Europaeer leisten. So ein Verstaendnics ise vielen da unten voellig fremd.
Schade ums Tier, aber erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.

Was dem kleinen, armen Afrikaner sein Nashorn ist, das ist dem Wohlstandseuropaeer sein Klimaschutz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
astra1971 16.11.2010, 21:13
9. In Asien besteht eine große Nachfrage

für die Hörner der Nashörner. Diese werden für kunsthandwerkliche Schnitzereien verwendet, aber auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Durch diesen Markt sind Nashörner vom Aussterben bedroht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren