Forum: Wissenschaft
Illusions-Experiment: Forscher machen Menschen unsichtbar
Staffan Larsson

Forschern aus Schweden ist es gelungen, Menschen das Gefühl zu geben, sie seien unsichtbar. Die Studie zeigt, wie manipulierbar die Wahrnehmung unseres Körpers ist.

Seite 2 von 2
Golengo 24.04.2015, 17:23
10. Lustig

Wäre bestimmt lustig das auszuprobieren. Sich so fühlen als wäre man unsichtbar. Das kann man auch als Streich benutzen. Indem man anderen im Schlaf die Brille aufsetzt. Bestimmt kommt da der eine oder andere auf eine komische Idee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauausdo 24.04.2015, 19:21
11. Das glauben viele

Schon lange denken viele Menschen, sie wären unsichtbar: in jeder Fußgängerzone und an jeder Strandpromenade wimmelt es von solchen Phänomenen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhwse 24.04.2015, 21:27
12. nee

Zitat von s.4mcro
Vielleicht weiß ja unser Hirn mehr, als unser Bewusstsein. Vielleicht ist es ja sogar möglich, dass der Mensch Herr über seine Materie ist. Wir nutzen einen Bruchteil unseres Hirns und bilden uns ein damit alles erklären zu können...
der Mond ist auch da wenn wir nicht hinsehen.

Massive Materie ist nicht dekohärent.

(Es ist eine alte philosphische Diskussion.. )

Während Quanten selbst nicht so genau bestimmbar sind, da dekohärent.

Die Wechselwirkung im Makroskopischen bestimmt Lage und Geschwindigkeit.

Dabei spielt es eben keine Rolle ob das Auge (auch dort finden "nur" physikalische Interaktionen statt), die Detektoren im CERN, oder schlichte Luftmoleküle/Masse-Materie eines Himmelskörpers das "sehen" (festlegen in der Raumzeit und Kausalität) verursachen.

Die Griechen lagen mit der Idee der "Sehstrahlen" nicht zu 100% falsch .. die Feinheit im Ausdruck ging nur etwas unter.

Etwas das nicht wechselwirkt kann aber durchaus unsichtbar sein .. dunkle Materie wäre da so eine Denkrichtung ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doedelheimer 25.04.2015, 00:32
13.

Zitat von info121
Der alte Mythos mal wieder. Der Mensch nutzt natürlich 100 Prozent seines Gehirns. Alles andere würde evolutionär auch keinen Sinn ergeben. Wir nutzen nur nie 100 Prozent gleichzeitig. Ähnliches passiert nur bei einem epileptischen Anfall....
DANKE; Sie sparen mir einige Schreiberei - bleibt noch die Frage, warum dieser vollkommen idiotische Mythos immer noch weitergereicht wird... Ich nutze übrigens z.Z auch nicht einmal 10% meiner Körperkräfte - geradezu unheimlich, wenn man einfach nur so vor dem compi sitzt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doedelheimer 25.04.2015, 00:32
14.

Zitat von bauausdo
Schon lange denken viele Menschen, sie wären unsichtbar: in jeder Fußgängerzone und an jeder Strandpromenade wimmelt es von solchen Phänomenen.
MADE MY DAY! - v.a. in Großstädten der Klassiker...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wizzbyte 25.04.2015, 10:38
15. Nicht nur ins Humorarchiv...

die geschilderten Phänomene könnten viel dazu beitragen, dass manche sich Frauen vielleicht nicht ungern dem Gebot unterwerfen, sogar das Gesicht zu verschleiern. Zu prüfen wäre, ob die Ergebnisse in einem muslimischen Probandenkollektiv noch signifikanter wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 25.04.2015, 17:08
16. Beim Bäcker

und an der Supermarktkasse werde ich regelmäßig unsichtbar. Da werde ich in der Schlange grundsätzlich übergangen.
Im Baumarkt werde nicht nur ich unsichtbar, sondern die meisten Verkäufer auch.
Also alles keine große Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habmeinemeinung 26.04.2015, 09:19
17. Ungeahnte Möglichkeiten ...

... für die Folterlabors unserer Zeit.

Derzeit wird neben Waterbordin und ähnlichem ja auch gerne die "Alice im Wunderland" Methode, d.h. die völlige Isolierung des Subjektz von Sinnenseindrücken praktiziert. Der nächste konsequente Schritt wäre eben das Manipulieren auf dieser Ebene.
Ich glaub auch dass das schon längst läuft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nomenestomen1 05.05.2015, 05:55
18.

also ich bin als kind immer wenn ich die luft angehalten hab unsichtbar geworden
zumindest im traum

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Labs-Kautz 19.05.2015, 13:06
19. Alte Hüte

Als bereits in den 90´ern die Sojus begann ihr Lied in Hamburg zu singen und Menschen im Kreis laufen ließ, fühlte ich das es keine Barrieren mehr gibt.
Doch irgendwie ist das Projekt verschwunden, und ich kennen niemanden der sich noch daran erinnert.
Stattdessen muss ich mich mit diesem alten Krams zu frieden geben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2