Forum: Wissenschaft
Indien: Mann soll von Meteorit erschlagen worden sein
AFP

Tragischer Unfall im Süden Indiens: Ein vom Himmel fallender Gegenstand soll einen Mann erschlagen haben. Angeblich handelte es sich um einen Meteoriten.

Seite 1 von 3
TangoGolf 08.02.2016, 17:58
1. echt?

Der hätte mal Lotto spielen sollen, bei so einem "Glück".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 08.02.2016, 18:00
2. Mit zunehmender Bevölkerungsdichte

wächst die Wahrscheinlichkeit. In hundert Jahren ist so ein bedauerliches Ereignis keine Meldung auf dem Lokalblattserver mehr wert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-wahrsager 08.02.2016, 18:10
3. Es wird bald öfter vorkommen,

nicht weil mehr Meteoriten vom Himmel fallen, nein, weil es so viele Menschen auf der Erde gibt, dass die Meteoriten einfach auf irgendeinem Mensch fallen müssen! Es ist Zeit die Menschenmenge der Erde zu reduzieren, lt. unbestätigte Informationen der UN überschreitet die Erdbevölkerung bereits die Grenze von 9 Milliarden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
antiantianti 08.02.2016, 18:19
4.

das war aus einiger Entfernung, am Samstag abend, von Upstate New York (suedlich vom Ontario-See) aus zu sehen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zufriedener_single 08.02.2016, 18:21
5. @3

uuups, ich muss mich dann wohl korrigieren:
9 Milliarden sind 8 Milliarden zuviele...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blacklama 08.02.2016, 18:39
6. @antiantianti

Wenn es in New York Samstag abend ist, ist es in Indien Sonntag früh. Davon mal abgesehen kann man einen Meteoriten auf der anderen Seite der Erdkugel sicherlich nicht beim Eintritt in die Atmosphäre zusehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 08.02.2016, 18:40
7.

Zitat von antiantianti
das war aus einiger Entfernung, am Samstag abend, von Upstate New York (suedlich vom Ontario-See) aus zu sehen..
Einen Meteor über Indien habe Sie von Ontario-See aus gesehen?

Alle Achtung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abocado 08.02.2016, 18:41
8. Zum falschen Zeitpunkt

... am falschen Ort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 08.02.2016, 18:43
9.

Zitat von der-wahrsager
nicht weil mehr Meteoriten vom Himmel fallen, nein, weil es so viele Menschen auf der Erde gibt, dass die Meteoriten einfach auf irgendeinem Mensch fallen müssen! Es ist Zeit die Menschenmenge der Erde zu reduzieren, lt. unbestätigte Informationen der UN überschreitet die Erdbevölkerung bereits die Grenze von 9 Milliarden!
Aktuell sind wir etwa 7,4 Milliarden.
Auch wenn das auch schon eine irrwitzige Anzahl ist, muss man nicht gleich noch übertreiben.

Sicher werden die 9 Milliarden Ende der 30er Jahre überschritten werden, wenn kein katstrophales ereignis geschieht. Aber nun "warten" wir erst mal die 8 Milliarden ab ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3