Forum: Wissenschaft
Innovationen: 3D-Drucker druckt erstes komplettes Flugzeug
SPIEGEL ONLINE

Platz für Passagiere hat der erste Airbus aus dem 3D-Drucker noch nicht. Antriebe und Fernsteuerung wurden auch noch konventionell gefertigt. Doch zeigt der Druck, vor welch radikalem Wandel die Luftfahrtbranche steht.

Seite 1 von 9
thomas.slowhand 12.06.2016, 08:00
1. Negative Pfeilung exotisch?

>> Das heißt, man dreht die Flügel sozusagen um. Strömungstechnisch kann das sehr günstig sein, weswegen Flugzeugingenieure schon seit langem über das Verfahren nachdenken. Doch praktisch eingesetzt wurde es - bis auf wenige, exotische Ausnahmen - bisher nicht.

Beitrag melden
Max_Mustermann 12.06.2016, 08:38
2.

Der 3d Druck mit Polyamid Pulver ist wird mittlerweile an jeder Strassenecke gemacht. Da geht es letzt endlich nur darum, wie groß das Teil sein kann. Strukturell kann man da keine Wunder erwarten. Selbst das zum 3d Druck von metallischen Werkstoffen aktuell verwendete Verfahren SLM (Selective Laser Melting) hat bislang vor allem seine Grenzen in der strukturellen Integrität der damit produzierten Bauteilen. Selbst mit thermischen Nachbehandlungen werden die Festigkeiten der regulär hergestellten Bauteile nicht mal ansatzweise erreicht. Da sind andere aber schon weiter. Für einige wenig belastete Teile wird es aber schon reichen. Wie Airbus mit dieser Ausgangslage ein Patent zum 3D Druck ganzer Flugzeuge inne hat, ist mir schleierhaft.

Beitrag melden
Ronnie68 12.06.2016, 09:10
3. Schreibt doch die Tatsachen in die Headline

Zwischen "komplett" und größtenteils, oder nahezu besteht ein sehr großer Unterschied.
Für jemanden wie mich, den interessiert, wie das dann bei tragenden Teilen und der Antriebstechnik aussieht, der fühlt sich von der SPON Überschrift mal wieder GeBILDzeitungt.

Beitrag melden
usa911 12.06.2016, 09:30
4. Wie sieht denn die Kristallstruktur aus?

Ist die die gleiche aus dem Drucker oder sind da unterschiede zu dem konventionellem verfahren?

Beitrag melden
varesino 12.06.2016, 09:43
5.

Es ist ein Modellflugzeug.
Was fuer ein Geschreibsel. SPON = BILD, 4 Buchstaben halt.

Beitrag melden
Dumme Fragen 12.06.2016, 09:56
6. Ist ja spannend, aber:

Sollten die nicht erst mal den A400M fertig bauen, bevor sie sich an Drohnen versuchen?

Beitrag melden
rolfmueller 12.06.2016, 10:16
7. Schöner Schein, na und?

Ich verstehe den Hype um 3D-Drucke nicht so ganz. Dass die Teile aus dem Drucker exakt wie die Originalteile aussehen, heißt doch noch lange nicht, dass sie so auch funktionieren. Das gilt noch mehr für die viel zitierten Schusswaffen.

Beitrag melden
varesino 12.06.2016, 10:17
8. SPON, deine Wissenschatsredakteure

Qualifiziert ein Studium der internationalen Beziehungen zum Wissenschaftsredakteur?
Natürlich kann man alles lernen. Man sollte es dann aber auch tun.

Beitrag melden
rockwater 12.06.2016, 10:37
9. Plastikmüll-Ausdrucker

Große Errungenschaft.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!