Forum: Wissenschaft
Insekten-Archäologie: Leichenschmaus mit Madengraus

Es war ein Totenkult der besonderen Art -*der Stamm der Moche in Peru ließ seine Verstorbenen von*Insekten verspeisen.*Die Indios glaubten, dass nur so Seelen befreit werden. Forscher fanden jetzt heraus: Erst wenn die Insekten satt waren, wurden die Toten begraben.

Seite 1 von 2
Hikari27 07.10.2010, 12:42
1. Wertung

@Sie pflegten einen bizarren Brauch: Sie boten den Aasfressern ihre Verstorbenen zum Schmaus an.

In einem wissenschaftlichen Artikel sind unbedingt wertende Aussagen wie "bizarrer Brauch" zu vermeiden. Es werden keine Weltanschauungen verhandelt, sondern wissenschaftliche Fakten. Demnach wäre der christliche Bestattungsritus ebenso bizarr. Das ist aber nicht der Untersuchungsgegenstand.

Beitrag melden
Pnin 07.10.2010, 12:45
2. .

Zeigt wunderschön, wie grenzenlos kreativ Menschen sein können, wenn es um völlig beknackte Ideen geht.

Beitrag melden
Ylex 07.10.2010, 12:52
3. Geschmeiß in toten Leichen

Schön pünktlich zum Mittagessen haben Sie diesen Artikel eingestellt... ekelhaft, das muss man doch gar nicht wissen, das mit diesen alten Indianern und ihrer Vorliebe für Geschmeiß in toten Leichen - mir fällt ja fast die Frikadelle aus dem Hals.

Beitrag melden
El Mozo 07.10.2010, 13:04
4. Anspruch bei SPON???

Zitat von Hikari27
@Sie pflegten einen bizarren Brauch: Sie boten den Aasfressern ihre Verstorbenen zum Schmaus an. In einem wissenschaftlichen Artikel sind unbedingt wertende Aussagen wie "bizarrer Brauch" zu vermeiden. Es werden keine Weltanschauungen verhandelt, sondern wissenschaftliche Fakten. Demnach wäre der christliche Bestattungsritus ebenso bizarr. Das ist aber nicht der Untersuchungsgegenstand.
Völlig richtig, das würde man in einem wissenschaftlichen Artikel nicht. Aber Sie sind hier auf der Seite von SPON, das hat mit wissenschaftlichem Anspruch soviel zutun wie Frauentausch auf RTL 2.

Ich glaube auch nicht, dass der Autor überhaupt intellektuell in der Lage dazu ist, Ihre Kritik zu verstehen. Bizarr ist halt alles, was er nicht versteht und ihm fremd vorkommt.

Beitrag melden
flitzfriz 07.10.2010, 13:40
5. auch heute noch brauch

u.a. die parsen machen das doch heute noch so. warum also die aufregung??? :-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Dakhmah

Beitrag melden
ulf_der_freak 07.10.2010, 13:52
6. Geier

Zitat von flitzfriz
u.a. die parsen machen das doch heute noch so. warum also die aufregung??? :-)
Nun sind bei den Parsen eher Geier und andere Vögel entscheidend.
---------------
Ich finde das Ritual nicht mehr und nicht weniger bizarr als andere auch. Ich denke zwar, daß das nicht so gut gerochen hat, aber die werden ja genausowenig wie wir auf dem Friedhof gewohnt haben.

Beitrag melden
malgosiata 07.10.2010, 13:55
7. Interessant

Interessant. Was es nicht alles gibt. Jaja, so verschieden die Völker sind, so verschieden sind auch die Bräuche - und das ist auch gut so. Sonst gäb es ja gar nichts mehr zu entdecken :-)


Wenn der Autor "interessant" statt "bizzar" geschrieben hätte, wäre das bestimmt auch falsch gewesen; und wenn er "toll" geschrieben hätte, käme bestimmt: "Was ist den daran toll? Das ist doch eklig." An was sich manche so stoßen, meine Güte.
Zitat von Hikari27
@Demnach wäre der christliche Bestattungsritus ebenso bizarr. Das ist aber nicht der Untersuchungsgegenstand.
In den betreffenden Ländern würden sie bestimmt auch von dem bizarren christlichen Bestattungsritus sprechen.

Beitrag melden
Steinert 07.10.2010, 13:59
8. Junge, Junge

Zitat von flitzfriz
u.a. die parsen machen das doch heute noch so. warum also die aufregung??? :-)
Daran habe ich auch gedacht. aber bis auf die Tatsache, dass Leichen von Tieren gefressen werden, hat das nichts miteinander zu tun. Es gibt ja auch noch anderes Obst als Äpfel.

Zitat von El Mozo
Ich glaube auch nicht, dass der Autor überhaupt intellektuell in der Lage dazu ist, Ihre Kritik zu verstehen. Bizarr ist halt alles, was er nicht versteht und ihm fremd vorkommt.
Frau Dr. Angelika Franz ist Archöologin und weiß mit Sicherheit, wovon sie spricht. Wenn sie das begräbnisritual bizarr findet - so what? Ich finde es ekelerregend. Ich halte zudem Ihren Kommentar für bizarr - vollkommen uninformiert, überheblich, mal eben aus einer Laune und von Langeweile getrieben hier ins Forum geschmiert.

Beitrag melden
Querspass 07.10.2010, 14:01
9. Was haben sie denn gemacht,

Zitat von Pnin
Zeigt wunderschön, wie grenzenlos kreativ Menschen sein können, wenn es um völlig beknackte Ideen geht.
außer die Verwertung in der Natur zu beschleunigen? Wir buddeln unsere Leute ein und verseuchen so unser Grundwasser.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!